Beratung & Buchung
Beratung & Buchung
+49 (0) 7023-94889759 Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sie planen eine Gruppenreise?

Sie suchen einen Bus? Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppenreisen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches Individualangebot!

Preishinweis

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

"Spitzen"Idee: Böhmisches Bäderdreieck und Plauen - 4 Tage

PDF Drucken
Termin:
02.01.2025 - 31.12.2025
Preis:
ab 305 € p.P.

  • UNESCO-Weltkulturerbe Böhmisches Bäderdreieck
  • Traditionsreiches Plauen im wunderschönen Vogtland
  • Geselliger Abend mit Spanferkel und Musik

Zauberhafte Ortschaften wie das mittelalterliche Elbogen oder das imposante Kloster Tepl erfreuen das Auge. Die wunderschönen Gebäude, Kirchen und Denkmäler der Jugendstilstädte Karlsbad und Marienbad laden zum Verweilen ein. Kosten Sie von den zahlreichen Heilquellen und vom deftigen Spanferkel. Malerisch ist auch das Erzgebirge mit Plauen – weltbekannt durch die berühmte Spitze.

1. Tag: Anreise Bäderdreieck - A
Willkommen im böhmischen Bäderdreieck! Die traditionsreichen Kurbäder sind noch heute sehr beliebt und erstrahlen in vollem Glanz. Gleichzeitig sind Sehenswürdigkeiten wie die Altstadt von Eger (Cheb), das Kloster Tepl (Tepla) und die mächtigen Granitfelsen des Naturschutzgebietes Svatosske skaly große Touristenmagnete. Hier fühlen sich nicht nur Kurgäste wohl, sondern auch Naturliebhaber, geschichtlich Interessierte, Spaziergänger und Bewunderer von historischen Denkmälern.

2. Tag: Die Highlights des Bäderdreiecks erkunden – 120 km - F/A
Bei einem geführten Ortsrundgang lernen Sie heute zunächst Marienbad näher kennen. Eine echte Perle unter den hiesigen Bauten ist die gusseiserne Kurkolonnade aus dem Jahr 1889. Dominante der Kurzone ist die weltberühmte „Singende Fontäne“ mit Musik und Lichteffekten. Doch im Bäderdreieck gibt es nicht nur die Kurstadt Marienbad zu entdecken. Tepl liegt 15km östlich von Marienbad, hier finden Sie das überaus imposante Kloster Tepl. Es wurde am 1. Juli 2008 zum Nationalen Kulturdenkmal Tschechiens erklärt. Anschließend sehen Sie Karlsbad. Er ist der bedeutendste tschechische Kurort und wurde von Karl IV. gegründet. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind: der Markt, Sprudelbrunnen und Schlosskolonnaden (12 warme Quellen), die im alt-russischen Stil gebaute St. Peter-Kirche und die Maria-Magdalena-Kirche. Als Abschluss eines Tages mit vielen Sehenswürdigkeiten besichtigen Sie auch das romantische Städtchen Elbogen (Loket). Die romantische Atmosphäre der mittelalterlichen Stadt, die herrliche unberührte Natur und der bezaubernde Fluss Eger beeindruckten nicht nur die böhmischen Herrscher, sondern auch Romantiker, Verliebte, Dichter und Weltenbummler. Einer, der dem Charme des Städtchens besonders erlag, war Johann Wolfgang von Goethe. Wie ein tapferer Ritter kämpfte der betagte Goethe unermüdlich um das Herz seiner Angebeteten, der Baronin Ulrike von Levetzow, mit welcher er sogar am 28. August 1823 im Hotel Bily Kun seinen 74. Geburtstag feierte. Aber ebenso wenig, wie es die Angreifer vermochten die Burg Loket einzunehmen, schaffte es der berühmte Dichter das Herz der jungen Baronin zu erobern. Seine Enttäuschung über die unglückliche Liebe brachte Goethe in seinem Liebesgedicht Marienbader Elegie zum Ausdruck. Am Abend erwartet Sie ein Highlight: das köstliche Buffet mit frischem Spanferkel.

3. Tag: Unvergleichlich schön: Ausflug Erzgebirge – 90 km - F/A
Sie gelangen nach der Anreise durch eine wunderbar waldreiche Strecke in das schöne Plauen. Ein Guide führt Sie zum alten Stadtkern um den Altmarkt, sorgfältig und liebevoll restauriert, ist er Anziehungspunkt für viele Touristen. Herrschaftliche Häuser zeugen noch heute vom ehemaligen Reichtum der Stadt. Freuen Sie sich auf einen Besuch in der Schaustickerei. Wie wäre es bei der Rückfahrt mit einer individuellen Kaffeepause in Sachsens traditionsreichstem Staatsbad Bad Elster? Am Königlichen Kurhaus entlangflanieren, ein schönes Stück Kuchen, und schon geht es wieder zurück ins Bäderdreieck.

4. Tag: Heimreise - F
Mit vielen neu erworbenen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Sie haben bei der Fahrt einen guten Eindruck von den Schönheiten dieser Region erhalten und vielleicht werden Sie noch einmal zurück kehren.

  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse im Raum Elbogen
  • 1 x 40min Führung Loket und Mini-Brauerei Ferdinand nach Anreise
  • 1 x Besuch des Kurbecher-Museums in Elbogen
  • 1 x Ganztagesführung Bäderdreieck (Marienbad, Tepl, Karlsbad und Elbogen)
  • 1 x Spanferkel vom Erdofen als Buffet, 1 Getränk und 1 Schnaps in Elbogen
  • 1 x 1,5 Std. Stadtführung Plauen
  • 1 x Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Schaustickerei Plauen

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Aufpreis Übernachtung Fr/Sa/So pro Nacht ab
    12 €
  • Eintritt und 30 Min. Besichtigung Kloster Tepl (Tepla) (Januar geschlossen)
    12 €
  • Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Burg Elbogen (Loket)
    16 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk