Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Zypern – Insel der Aphrodite - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 632 € pro Person

  • Kultur und Sonne in göttlicher Umgebung
  • Ausflüge nach Nordzypern ohne Probleme möglich

Zypern – die Insel für alle Jahreszeiten mit rund 340 Sonnentagen im Jahr heißt Sie willkommen!
Ob Kenner oder Neuling, auf der Insel der Aphrodite gibt es immer Neues zu entdecken und zu erleben. Gehen Sie in duftenden Wäldern spazieren, erleben Sie 10.000 Jahre Geschichte hautnah bei einer der zahlreichen Ausgrabungsstätten oder finden Sie Ruhe beim Besuch einer byzantinischen Kirche.
Die landestypische Küche mit griechischen und türkischen Einflüssen lädt zum Probieren ein und die Mittelmeerküste unter der Sonne Zyperns lockt zum Entspannen. Auch die Gastfreundschaft der zypriotischen Bevölkerung ist legendär. Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf der Insel, wo selbst Götter Urlaub machen.

1. Tag: Deutschland – Larnaka – 60 km - A
Ankunft in Larnaka, Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel in Limassol, ein guter Ausgangspunkt für die verschiedenen Ausflüge.

2. Tag: Ausflug Limassol oder Larnaca – 20 km - F/A
(fakultativ) Die Altstadt von Lemesos (Limassol) mit seinen schmalen Straßen, die strahlenförmig vom alten Fischerhafen ausgehen, ist das wahre Herz der Stadt. Die mittelalterliche Festung von Limassol war im Mittelalter der Schauplatz der Hochzeit zwischen Richard Löwenherz, König von England und Berengaria von Navarra. Heute beherbergt die Burg das Museum des Mittelalters.

Oder:
Sie besuchen Larnaca. Die mit Palmen gesäumte Promenade Finikoudes verläuft nördlich entlang der Meeresfront bis hinter die Festung und ist gesäumt mit Cafés und Restaurants. Besichtigung der Kirche Agios Lazaros.

3. Tag: Ausflug Famagusta Salamis oder Kyrenia/Bellapais – 230 km - F/A
(fakultativ) Am Vormittag besuchen Sie die Ausgrabungen von Salamis, der bedeutendsten römischen Stadt der Insel mit dem größten Theater und Thermengymnasium. Das nächste Highlight bildet die Altstadt von Famagusta, die von einem 3,5 Kilometer langen, doppelten Mauerring umschlossen wird. Die venezianischen Herrscher ließen diesen im 16. Jh. – vergeblich – zum Schutz vor den Türken errichten. Die Mauer mit Bastionen, Reliefs und Treppen ist bis heute sehr gut erhalten. Sie haben die Möglichkeit mit Fahrrädern im Verteidigungsgraben zu fahren. Im Anschluss besichtigen Sie die ehemalige Nikolaus-Kathedrale, eine gotische, dreischiffige Kirche aus dem 14. Jh., in der die Könige von Jerusalem gekrönt wurden. Seit dem 16. Jh. ist sie die Hauptmoschee in Famagusta und entsprechend nach islamischem Verständnis umgestaltet. Sie haben zudem die Möglichkeit, das Barnabas-Kloster zu besuchen, welches sich in Stadtnähe befindet.

Oder
Alternativ könnte Ihr heutiges Tagesziel das grandiose mittelalterliche Gebirgskastell St. Hilarion heißen. Diese sticht wie eine Kanzel aus der Gebirgskette hervor. Seine Mauern, Türme und Palastruinen erzählen von einer unruhigen Epoche. Anschließend geht es hoch hinaus – ins Bergdorf Bellapais zur Besichtigung des gleichnamigen gotischen Klosters. Die warmen Sandsteinmauern strahlen eine Ruhe aus, die auch Sie verzaubern wird. Bei einem kurzen Spaziergang gelangen Sie zum Haus des Schriftstellers Lawrence Durrell, der hier in den 1950er-Jahren den Roman „Bittere Limonen“ schrieb. Zypern wird auch „Insel des Weines“ genannt. Dies können Sie in netten Cafés und Restaurants, in denen lokale Gaumenfreuden angeboten werden, selbst erleben. Nicht nur hier empfangen Sie die Zyprioten mit ihrer überaus herzlichen Gastfreundschaft.

4. Tag: Ausflug Troodos Gebirge und Marathasa Tal – 200 km - F/A
(fakultativ) Das Troodos-Gebirge mit dem höchsten Gipfel Olympos (1951 m) ist das grüne Herz Zyperns. Das Kykko-Kloster ist das wohlhabendste und einflussreichste Kloster der Insel. Hier befindet sich die Marienikone, die zahllose private Wunder bewirkt und ganze Dörfer und Landstriche vor der Trockenheit bewahrt haben soll. Sie haben die Gelegenheit zum Mittagessen in einer typischen Bergtaverne in dem Weindorf Omodhos.

5. Tag: Ausflug Nikosia – 170 km - F/A
(fakultativ) Nikosia, die geteilte Hauptstadt Zyperns, ist Ihr heutiges Tagesziel: venezianische Befestigungsanlagen, die Johanneskirche mit Sitz des Erzbischofs, das byzantinische Museum sowie das archäologische Museum mit ausgewählten Fundstücken aus den verschiedenen Kulturepochen der Insel bereichern Ihren Ausflug.

6. Tag: Ausflug Limassol / Curium / Kolossi / Apollon – 120 km - F/A
(fakultativ) Ihre Fahrt führt uns durch die Hafenstadt Limassol und dann weiter durch Wein- und Zitronenplantagen nach Curium. Die in römischer Zeit als "Curium" benannte Stadt existierte schon zu Beginn des 1. Jahrtausend v. Chr. Die dort noch sichtbaren Teile aber stammen alle aus römischer und sogar frühchristlicher Zeit. Sie besichtigen dort das römische Amphiteater das in dieser Form im 2 Jh. n. Chr. angelegt wurde und 3500 Zuschauern Platz bot. Von den Sitzreihen aus haben Sie einen faszinierenden Blick auf den Strand von Kourion und die Halbinsel Akrotiri.
Weiter geht zur Burg von Kolossi. Die Burg, die Ende des 13 Jh. erbaut wurde, wird mit dem Orden der Johanniter in Verbindung gebracht. Auch das Heiligtum des Apollo Hylates steht heute auf dem programm. Der Gott wurde hier als Beschützer des Waldes und der wilden Tiere verehrt. Im Heiligen Bezirk sehen Sie die Grundmauern mehrer Pilgerherbergen sowie einen teilweise rekonstruierten Tempel aus dem 1.Jh. n. Chr.

7. Tag: Latchi/Akamas – 210 km - F/A
(fakultativ) Die Fahrt nach Latchi führt durch eine hügelige Landschaft, einen einzigartigen Wein- und Obstgarten, mit Bananenplantagen dazwischen. Hier sind die Bäder der Aphrodite und von hieraus starten wir unsere Wanderung in das Akamas Naturschutzgebiet. (ca. 2 Stunden Gehzeit)
Akamas mit seiner wilden Schönheit und botanischen Bedeutung ist nicht nur in Zypern sondern auch in Europa bekannt. Dort existieren noch größere Pflanzengemeinden. Manche dieser Pflanzen sind einzigartig, nicht nur auf Zypern sondern auch im gesamten Mittelmeerraum.

8. Tag: Zypern – Deutschland – 60 km - F
Transfer zum Flughafen Larnaka, Rückflug nach Deutschland.

Abflughäfen
Mit Eurowings, Germania, Lufthansa oder Austrian Airlines ab vielen deutschen Flughäfen, teilweise gegen Aufpreis. Zuschläge für Steuern/Gebühren je nach Abflughafen möglich. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Ausflugspaket
- Ganztagesführung Troodosgebirge mit Kykko-Kloster und Weindorf
- Ganztagesführung Nikosia
- Halbtagesführung Limassol
- jeweils inkl. Busgestellung und Eintrittsgelder

Mindestteilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 10 zahl. Personen

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der gewählten Kategorie
  • Linienflüge mit Eurowings oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Deutschland – Larnaca
  • Larnaca – Deutschland
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen inkl. Assistenz
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Betreuung der Gruppe während des Aufenthaltes
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Ganztagesführung Nordzypern/Famagusta-Salamis inkl. Busgestellung
    70 €
  • Ganztagesführung Nordzypern/Kyrenia-Bellapais inkl. Busgestellung
    70 €
  • Ganztagesführung Marathassa Tal-Pitsilia inkl. Busgestellung
    46 €
  • Ganztagesführung Latchi-Alamas inkl. Busgestellung
    46 €
  • Ganztagesführung Paphos inkl. Busgestellung
    46 €
  • Ganztagesführung Larnaka-Lefkara inkl. Busgestellung
    43 €
  • Mittagessen inkl. Wein bei Ganztagesführung
    21 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK