Beratung & Buchung
Beratung & Buchung
+49 (0) 7023-94889759 Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sie planen eine Gruppenreise?

Sie suchen einen Bus? Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppenreisen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches Individualangebot!

Preishinweis

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Zauberhafte Perlen entlang der Maas - 4 Tage

PDF Drucken
Termin:
01.04.2020 - 30.06.2020
Preis:
ab 221 € p.P.

  • Märchenhafte Schlösser und eine majestätische Abtei
  • Durbuy und ihr faszinierender Formbaum-Garten

Entdecken Sie wundervolle Prachtbauten längst vergangener Zeiten, die versteckt inmitten tiefgrüner Landschaften in den südbelgischen Ardennen schlummern. Einzigartige Schlösser, wie das pompöse, sich auf einem Gipfel erhebende Schloss Modave oder das Schloss Jehay mit seiner beeindruckenden Fassade im Schachbrettmuster sowie der romantischen Gartenanlage, verzaubern jeden Besucher. Sagenumwobene Klosteranlagen und Abteien, in denen noch heute gebraut und gekäst wird, laden zum Träumen, Besinnen und Verkosten ein. In der kleinsten Stadt Europas, Durbuy, lädt eine außergewöhnliche Parkanlage mit ihren wunderschönen Buchsbaumfiguren zum Verweilen ein. Ländliche Impressionen par excellence!

1. Tag: Anreise Lüttich (Liège)
Wer einmal in die Welt des Adels eintauchen möchte, ist in den zahlreichen Schlössern der Wallonie/Südbelgien richtig aufgehoben. Meist an besonders charmanten Orten gelegen, geben diese Prachtbauten einen interessanten Einblick in das blaublütige Leben längst vergangener Jahrhunderte. Darüber hinaus gibt es neben den weltlichen auch die kirchlichen Kulturdenkmäler, nämlich Abteien und Klöster, die nicht nur das eher karge Leben der Mönche dokumentieren, sondern auch den Reichtum an regionalen Produkten aus eigener Herstellung. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Bummel mit spannenden Erklärungen durch Lüttich. Eines der sieben Wunder Belgiens, das aus Messing gegossene Taufbecken mit biblischen Taufszenen in ungewöhnlich ausdrucksstarken Reliefs, in der romanischen Sankt-Bartholomäus-Kirche, wird der erste Besichtigungspunkt sein. Der anschließende Bummel durch das alte Stadtviertel führt Sie vorbei am fürstbischöflichen Palais, an restaurierten Fachwerkhäusern und fantasievollen Jugendstilbauten. Stöbern Sie im Anschluss auf eigene Faust durch die feinen Pralinengeschäfte im Carré und genießen Sie die belgische Pralinenkunst.

2. Tag: Schloss Modave und Schloss Jehay – 90 km - F
In unberührter Natur, in der Nähe des Naturparks Venn, befindet sich das prachtvoll auf einem Gipfel erbaute Schloss Modave aus dem 17. Jh. Im Innern des Schlosses präsentieren sich reich geschmückte und möblierte Zimmer mit bemerkenswerten Decken, Bildhauereien, Gemälden, Brüsseler Wandteppichen und Mobiliar aus dem 17. Jh. Das Schloss Jehay verzaubert jeden Besucher durch seine unvergleichliche Fassade im Schachbrettmuster, mit weißen und grauen Steinen sowie Gartenanlagen mit Laubengängen und Brunnen. Die Brücke über den Wassergraben entführt den Besucher in das Reich der Träume, den ehemaligen Wohnsitz der Grafen van den Steen (Eintritte örtlich zahlbar).

3. Tag: Abtei Maredsous und Durbuy – 220 km - F
Im malerischen Molignée-Tal befindet sich die Abtei von Maredsous, die 1872 im neogothischen Stil errichtet wurde. Hinter den hohen Klostermauern wird der köstliche Maredsous-Abteikäse hergestellt, ein Produkt wallonischer Lebensart. Lernen Sie den Ort der Besinnung, wo bis heute noch Benediktinermönche leben, bei einem Rundgang kennen. Eine Kostprobe des köstlichen Käses und des Abteibieres rundet den Besuch ab. Die kleinste Stadt der Welt, Durbuy, steht am Nachmittag auf Ihrem Programm. Der malerisch in einer Schleife der Ourthe liegende Ort erhielt bereits 1331 die Stadtrechte. Stattliche Bürgerhäuser, verspielte Villen der Belle-Epoque, von wildem Wein umrankte Toreinfahrten, Türmchen und Erker prägen das malerische Stadtbild. Einzigartig ist der "Parc des Topiaires", der sich auf der anderen Uferseite der Ourthe befindet und über eine Brücke erreichbar ist. Über 250 Figuren aus immergrünem Buchsbaum sind hier zu bestaunen. Die Figuren sind durchschnittlich 40 Jahre alt. Das 58cm große Manneken Pis verrichtet hier das gleiche Geschäft wie in Brüssel, der sitzende Elefant überragt mit seinen 4m Höhe alle anderen Figuren wie zum Beispiel die Katzen, die Teddyfamilie, die Entenmutter mit ihren Küken, die Kaffeekanne, die Tasse und vieles mehr. (Eintritte örtlich zahlbar).

4. Tag: Heimreise - F
Mit neu gewonnenen Eindrücken treten Sie die Heimreise auf einer Strecke Ihrer Wahl an. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Naturpark Hohes Venn?

  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der SRG-Premium-Kategorie im Raum Lüttich
  • 1 x 2 Std. Stadtrundfahrt Lüttich
  • 1 x Ganztagesführung Schloss Modave und Schloss Jehay (Gartenanlage)
  • 1 x Ganztagesführung Abtei Maredsous und Durbuy inklusive
  • 3er Bierprobe und Käse in der Abtei Maredsous
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk