Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Von Polens Riesengebirge zu den Zwergen in Breslau - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 241 € pro Person

  • Herausragende Natur und Stadt der 100 Brücken
  • Likörverkostung und Abendessen im Restaurant

1. Tag: Anreise Riesengebirge - A
Die außergewöhnliche Landschaft des Riesengebirges und eine der schönsten und ältesten Städte Polens werden Sie faszinieren.
Karkonosze, zu deutsch das Riesengebirge, ist die höchste und ausgedehnteste Bergkette der Sudeten. Als höchsten Gipfel vom Riesengebirge lässt sich die Schneekoppe bestaunen. Die wertvollsten Teile des Riesengebirges sind seit 1959 durch den 5562ha großen Nationalpark Karkonoski Narodowy geschützt.

Übernachtung in Hirschberg.

2. Tag: Ausflug Riesengebirge (Hirschberg und Umgebung) – 100 km - F/A
Die vielen Hügel, die das Hirschberger Tal umgeben, boten die perfekte Landschaft für einen Rittersitz. Sie besuchen das Schloss Stonsdorf, wo Sie den gleichnamigen Kräuterlikör kosten.

Gegen Aufpreis (Lomnitz und Schneekoppe):
1835-1945 war das Schloss Lomnitz im Besitz der Familie von Küster. Nachdem es in den Besitz des polnischen Staates über ging, erwarb Herr von Küster 1991 dies wieder. Lassen Sie sich bei der Besichtigung die ganze Geschichte erzählen – Kaffee und Kuchen inklusive.
Auf Ihrer Rundreise fahren Sie auch mit dem modernen Sessellift in Richtung Schneekoppe (bis zur Mala Kopa/Kleinen Koppe). Von dort führt ein Fußweg zur Spitze der 1.603m hohen Schneekoppe.

Übernachtung in Hirschberg.

3. Tag: Riesengebirge – Schweidnitz – Breslau – 140 km - F/A
Heute reisen Sie weiter in die Hauptstadt Niederschlesiens und viertgrößten Stadt Polens, nach Breslau.

Unterwegs unternehmen Sie einen kurten Abstecher in Teile des Waldenburger Berglands. Es bildet zusammen mit dem Eulengebirge und dem Falkengebirge den westlichen Teil der Mittelsudeten und liegt überwiegend in Polen. Das Gebirge erstreckt sich westlich und südwestlich der niederschlesischen Stadt Wałbrzych (Waldenburg). Wir empfehlen die Besichtigung des Schlosses Fürstenstein. Das Schloss Fürstenstein gilt als größtes Schloss Schlesiens und dürfte nach der Marienburg und dem Krakauer Wawel das drittgrößte im heutigen Polen sein (Eintritt gg. Aufpreis).

Auf Ihrem Weg nach Breslau machen Sie einen Stopp der Kleinstadt Schweidnitz. Hier steht die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Friedenskirche, die der evangelischen Minderheit gewidmet ist.

Übernachtung in Breslau.

4. Tag: Stadtführung und Freizeit Breslau - F/A
Breslau, inmitten einer herrlich grünen Landschaft von Bergen und Tälern gelegen, ist die größte Stadt Niederschlesiens. Durch die Stadt fließen mehrere Arme der Oder, so dass unzählige Brücken (über 100!) die Stadt schmücken und sich die ältesten Stadtteile größtenteils auf Inseln befinden. Dazu kommen noch einige Wassermühlen und Schleusen. Auf der Strecke liegt natürlich auch die Route der inzwischen schon zum Stadtbild gehörenden Zwerge. Über 140 Stück sind inzwischen in der ganzen Stadt verteilt. Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte ihrer Entstehung und die Legenden zu den einzelnen geheimnisvollen Gestalten.

Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant in Breslau ein.

Übernachtung in Breslau.

5. Tag: Heimreise - F
Nach dem Frühstück heißt es Koffer packen und in den Bus verladen. Mit dem einen oder anderen Reiseandenken im Gepäck machen Sie sich auf den Weg nach Hause.

  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Hotel Mercure Jelenia Gora in Hirschberg (2 Nächte)
  • Hotel Ibis Centrum Wroclaw in Breslau (2 Nächte)
  • 1 x 6 Std. Führung Riesengebirge (u.a. Hirschberg und Umgebung)
  • 1 x Eintritt und 30 Min. Besichtigung Schloss Stonsdorf inkl. Likörverkostung
  • 1 x 6 Std. Führung Riesengebirge (u.a. Waldenburg und Schweidnitz)
  • 1 x Eintritt Friedenskirche in Schweidnitz
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Breslau
  • 1 x 3-Gang-Abendessen inkl. 1 Getränk (Bier, Wein oder alkoholfreies Getränk) im Restaurant in Breslau
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt und 45 Min. Besichtigung Schloss Fürstenstein - mittlere Route (Region Waldenburg)
    15 €
  • Seilbahnfahrt zur Kleinen Koppe/ Schneekoppe (Hin-/Rückfahrt, mit Wanderung 500m)
    13 €
  • Eintritt und 30 Min. Besichtigung Schloss Lomnitz inkl. Filmvorführung, Kaffee und Kuchen
    15 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK