Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Südenglische Verführung - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 387 € pro Person

  • Ausgewählte Hilton Hotels
  • Trenddestination seit Jahren

Diese verlockende Reise ist eines von zwei Programmen, die wir für Sie in Zusammenarbeit mit Hilton Hotels kreiert haben (siehe auch "Scottish Dream"). Mit Übernachtungen in Häusern der gehobenen SRG-Mittelklasse in Maidstone, Bristol und Arundel ist die perfekte Basis für eine kleine und feine Tour durch die bezaubernden Ecken Südenglands gegeben. Beim Ausflug in die Cotswolds, übrigens das Quellgebiet der Themse, erleben Sie saftig grüne Hügellandschaften, reet- und schiefergedeckte Häuser, Kunsthandwerk und traditionelle Teestuben. Weitere Highlights sind das royale Windsor, das elegante Bath, das gemütliche Salisbury und natürlich die charmante Südküste der britischen Insel. Glauben Sie uns: Sie werden nicht genug bekommen können!

1. Tag: Anreise nach Maidstone, Grafschaft Kent - A
In Eigenregie erreichen Sie den Hafen von Calais. P&O bringt Sie in ca. 90 Min. über den Ärmelkanal nach Dover. Genießen Sie die Fahrt durch die reizvolle Grafschaft Kent, bevor Sie anschließend Ihr Zimmer im modernen Hilton Maidstone beziehen. TIPP: Bis zum "Loveliest Castle in the World", Leeds, sind es nur wenige Kilometer. Das Schloss stammt aus dem 12. Jh. und wurde bekannt als Ladies Castle, da es das Zuhause vieler englischer Königinnen war (fakultativ).

2. Tag: Maidstone – Windsor – Bristol – 270 km - F/A
Nach Ihrem englischen Frühstück starten Sie in Richtung Westen. Sie umfahren London auf der M25, wechseln am Flughafen Heathrow auf die M4 und legen einen Stopp in Windsor ein. Die Stadt ist vor allem für sein Schloss bekannt (fakultativ) - seit fast 1000 Jahren von der englischen Königsfamilie als Sommerresidenz genutzt. Via Reading und Swindon geht es anschließend nach Bristol, wo Sie für die kommenden beiden Nächte zu Gast im schicken DoubleTree by Hilton Bristol City Centre sind. Vorbei an der St. Mary Redcliffe Church sind Sie in wenigen Minuten zu Fuß im lebendigen Viertel Harbourside mit tollen Bars direkt am Wasser.

3. Tag: Ausflug Cotswolds – 220 km - F/A
Heute steht ein Ausflug in die Cotswolds auf dem Programm. Die bildschöne Gegend wird oft unterschätzt und ist es definitiv wert, einen ganzen Tag erkundet zu werden. Die Dörfer bezaubern mit malerischen Häusern aus honigfarbenem Sandstein, eingebettet in saftig grüne Hügellandschaften. Freuen Sie sich auf Kunsthandwerk, Galerien und natürlich die regionalen Leckerbissen. Stow-on-the-Wold ist eine historische Marktstadt und war einst Zentrum des Wollhandels. In Bourton-on-the-Water fallen die schmalen, geländerlosen Bogenbrücken auf, die dem reizvollen Örtchen zum Beinamen "Venedig der Cotswolds" verholfen haben. Winchcombe gilt als "verstecktes Juwel der Cotswolds", dessen Cottages der Dent's Terrace Almshouses zu den wohl lieblichsten Häuserzeilen der Region zählen.

4. Tag: Bristol – Bath – Salisbury – Arundel – 220 km - F/A
Sie verlassen Bristol und nähern sich der Südküste. Im Tal des Avon legen Sie einen Halt in Bath ein; mit eleganten Häuserzeilen aus dem 18. Jh. eine der schönsten Städte Europas. Hier können Sie entlang des halbkreisförmigen Royal Crescent spazieren oder die römischen Bäder besuchen (fakultativ), die von einer Thermalquelle mit 46,5° C heißem Wasser versorgt werden. Am Nachmittag können Sie Salisbury entdecken. Traditionelle Fachwerk- und Backsteingebäude sowie die weltberühmte Kathedrale (fakultativ) bestimmen das gemütliche Stadtbild. Am späten Nachmittag heißt Sie das Hilton Avisford Park Arundel willkommen, ein gregorianisches Herrenhaus umgeben von einer Parklandschaft. Zum Hotel gehören u.a auch ein Health Club und ein Innen- sowie beheizter Außenpool (Juni - September).

5. Tag: Arundel – Südküste – Heimreise - F
Die Zeit des Abschieds ist gekommen. Ein möglicher Zwischenstopp auf Ihrer Rückreise (abhängig vom heutigen Zielort) ist Brighton, wohl das bekannteste englische Seebad. Das milde Klima zog bereits im 19. Jh. die vornehme Gesellschaft an. König Georg IV ließ hier den Royal Pavilion errichten. Das Bauwerk im indischen Mogulstil ist ein beeindruckendes Beispiel für königliche Extravaganz (fakultativ). Ebenfalls besonders ist der Besuch von Beachy Head. Von den 162m hohen Kreideklippen aus können Sie ein spektakuläres Panorama genießen. Sehenswert ist auch das denkmalgeschützte Örtchen Rye, wo sich Antiquitätengeschäfte, traditionelle Teestuben und blumengeschmückte Fachwerkhäuschen hübsch gemacht haben. In Dover gehen Sie dann an Bord der Fähre und starten in Richtung Heimat.

  • Fährüberfahrten:
  • Frankreich – Dover für Bus und Passagiere
  • Dover – Frankreich für Bus und Passagiere
  • Übernachtung mit Halbpension im Hilton Maidstone
  • Übernachtung mit Halbpension im DoubleTree by Hilton Bristol City Centre
  • Übernachtung mit Halbpension im Hilton Avisford Park Arundel
  • englisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Römische Bäder, Bath
    17 €
  • Eintritt und Audioguideführung Windsor Castle
    24 €
  • Eintritt Leeds Castle and Gardens
    24 €
  • ***
    0 €
  • Rundreiseleitung England
    0 €
  • Eintritt Salisbury Cathedral
    9 €
  • Eintritt und Audioguideführung Royal Pavilion, Brighton
    17 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK