Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Slowenien - Radparadies im Grünen - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
15.04.2018 - 18.04.2018

  • Radeln durch die Natur am Fuße der Julischen Alpen
  • Hier haben die Götter nicht mit Schönheit gespart

Unzählige Naturschönheiten entlang der abwechslungsreichen Landschaften machen Slowenien zu einem idealen Radparadies. Hier gibt es geeignete Wege für jedermann, für den entspannten Radler bis hin zum anspruchsvollen Mountainbiker. Ob zur Quelle des längsten Flusses oder in das Herz der Alpentäler, von der grünen Umgebung von Kranjska Gora aus sind die Radwege herrlich abwechslungsreich. Doch nicht nur die besonderen Radtouren lassen Glücksgefühle aufkommen. Sie werden feststellen, dass das ganzheitliche Erleben der grünen Umgebung, der klaren Luft, der gastfreundlichen Menschen, der Kultur und der Küche zu einem überraschend erholsamen Urlaub führt. Entdecken Sie dieses ursprüngliche und vielseitige Land vom Fahrradsattel aus und gönnen Sie Körper, Geist und Augen Erholung pur!

1. Tag: Anreise nach Slowenien
Herzlich Willkommen in Kranjska Gora, einem Erholungsort im Nordwesten Sloweniens. Mit einem Begrüßungsgetränk werden Sie im Hotel willkommen geheißen.

2. Tag: Mit dem Rad zur Quelle des längsten Flusses von Slowenien.
Nach dem Frühstück können Sie von Kranjska Gora an Podkoren vorbei zu dem Naturreservat Zelenci radeln, wo sich die Quelle des Flusses Sava Dolinka befindet. Vor Rateče fahren Sie an Planica vorbei; hier gibt es im Nordischen Zentrum Planica die größte Skisprungschanze der Welt gibt. Weiter geht es mit dem Rad bis nach Italien. Sie erreichen die Weißenfels Seen (Fusine Laghi). Anspruchsvolle Fahrer können noch bis nach Tarvisio fahren und die dortige Kirche besichtigen. Später lernen Sie das Städtchen Bled bei einer Stadtführung kennen. Fahren Sie mit den traditionellen Pletnas auf dem Bleder See zur Marieninsel und kosten Sie die Original Bleder Cremeschnitte, die einzig wahre Cremeschnitte. Eine Fahrt mit dem Pletna-Boot und die Verkostung einer Cremeschnitte sollten Sie sich nicht entgehen lassen (beides gegen Aufpreis). Im Restaurant Ribno in Bled erleben Sie ein traditionelles slowenisches Abendessen inklusive Musik.
Streckenlänge: 26 km bis Laghi di Fusine, 45 km mit Tarvisio
Schwierigkeitsgrad: einfach bis Laghi di Fusine, mittelschwer mit Tarvisio

3. Tag: Entlang der Sava Dolinka ins Tal Radovne.
Heute steht eine Radtour nach Mojstrana und durch das Radovna Tal bis Jesenice (Aßling) auf Ihrem Programm. Auf der Strecke radeln Sie in Wassernähe, was im Sommer angenehme kühle Momente bringt. Ihr Weg schlängelt sich durch das Tal, zwischen bewaldeten Karawanken und felsigen hohen Julischer Alpen. Schon kurz nachdem Sie Kranjska Gora verlassen haben, können Sie einen fabelhaften Ausblick auf das Špik Massiv genießen. Hinter Gozd Martuljek überqueren Sie den Fluss Sava. Mojstrana ist das nächste Dorf, durch welches Sie fahren. Von hier erstreckt sich nach Süden das Vorgebirge des Triglavs mit den drei Tälern Vrata, Kot und Krma. In diese Richtung geht es weiter durch das Tal Radovne bis nach Jesenice, wo Ihre Tour am Restaurant Ejga endet.
Streckenlänge: 45 km
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittelschwer

4. Tag: Heimreise
Wie wäre es mit noch einer Radtour, bevor Sie wieder nach Hause fahren? Unser Vorschlag: diese Radtour verläuft entlang des Flüsschens Pišnica vorbei am See Jasna auf der Hauptstraße, die über den Vršič-Pass auf die Primorska Seite führt. Sie fahren in das Herz der Berge. Auf dem ganzen Weg von Kranjska Gora haben Sie die wunderschöne Kulisse von steilen Wänden der Julier Berge im Blick. Nachdem Sie den See erreicht haben, biegen Sie links ab auf eine Makadamstraße, die am Flüsschen entlangführt. Weiße Kieselsteine funkeln in der Sonne und laden Sie zum Erfrischen im klaren kalten Wasser ein. Ihr Ziel ist eine Hütte inmitten der herrlichen Bergregion. Anschließend Heimreise.
Streckenlänge: 14 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Ramada Hotel&Suites in Kranjska Gora
Das Ramada Hotel&Suites Kranjska Gora liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum des Örtchens Kranjska Gora entfernt inmitten der Julischen Alpen. Ganz in der Nähe liegt übrigens die berühmte Skiflugschanze Planica, die sich für die Nordische Ski-WM 2023 beworben hat. Das Haus bietet 110 komfortable Zimmer, die 2016 renoviert wurden. Die Zimmer verfügen über gratis WLAN, Minibar, Safe und Tee-und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten. Der Bus parkt kostenlos ca. 200m entfernt. Genießen Sie das abendliche Buffet mit Spezialitäten aus aller Welt im Restaurant oder am Nachmittag eine Süßspeise im Café London. Wellnessangebote und die frische, klare Luft ergänzen das Angebot für einen erholsamen Urlaub.

  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als Buffet
  • Standorthotel der SRG-Premium-Kategorie, Ramada Hotel&Suites in Kranjska Gora
  • Begrüßungsgetränk
  • Eintritt ins Hallenbad des gegenüber liegenden Hotels Kompas
  • Radreiseleiter für die Ausflüge lt. Programm
  • 3 Std. Stadtführung Bled
  • Typisch slowenisches 3-Gang-Abendessen im Restaurant Ribno in Bled inkl. Musik
  • Kurtaxe
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Inselkirche im Bleder See
    7 €
  • Pletna-Bootsfahrt zur Marieninsel (ohne Eintritt Inselkirche)
    17 €
  • 1 Bleder Cremeschnitte und 1 Tasse Kaffee oder Tee in Bled
    7 €
  • Radführer pro Tag (max. 10 Personen)
    195 €
  • E-Bike Verleih pro Tag und Person
    42 €
  • Fahrradverleih pro Tag und Person
    20 €
  • Oberkrainer Abend bei Avsenik inkl. Abendessen und Musikprogramm
    35 €
  • Eintritt Museum Planica
    8 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK