Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Schottland von Küste zu Küste - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.04.2018 - 31.10.2018
Arrangementpreis:
ab 501 € pro Person

  • Inkl. Scottish Heritage Pass
  • Ausflug auf die Isle of Arran

Schottland ist nicht nur Berge, Whisky und Dudelsack. Schottland hat vor allem auch eines zu bieten - grandiose Küsten! Bei dieser tollen Reise können Sie die malerischen Küsten von Ayshire und der Halbinsel Fife entdecken. Ein Ausflug zu einer der vielen Inseln, die zu Schottland gehören, darf natürlich auch nicht fehlen. Abgerundet wird Ihre außergewöhnliche Reise mit einem Besuch von einem oder mehrerer der vielen Schlösser die man in Schottland überall findet. Ermöglich wird Ihnen dieses durch den bereits inkludierten Scottish Heritage Pass. Mit diesem Pass können Sie alle Eintritte des National Trust sowie von Historic Environment ohne weitere Kosten besuchen - ein echter Mehrwert um Schottland hautnah zu erleben. Können Sie das Rauschen des Meeres schon hören?

1. Tag: Anreise – Amsterdam/Ijmuiden
Dem Motto entsprechend fahren Sie über Nacht mit einem der modernen Fährschiffe der DFDS von der niederländischen an die englische Küste. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Newcastle – Raum Ayr/Troon/Irvine – 270 km
Durch die wunderschöne Landschaft Nordenglands geht es heute an die schottische Westküste. Hier gibt es eine Vielzahl bedeutender Sehenswürdigkeiten, welche Sie mit Ihrem Scottish Heritage Pass erkunden können. So lohnt ein Besuch des romantischen Culzean Castles mit seinem wunderschönen Schlosspark. Auch ein Stopp am Robert Burns Geburtshaus ist empfehlenswert. Burns gilt als einer der größten Dichter Schottlands und Nationalheld. Am Abend fahren Sie in Ihr Hotel im Raum Ayr/Troon/Irvine, wo Sie zum Abendessen erwartet werden.

3. Tag: Ausflug – Isle of Arran – 120 km
Am heutigen Tag empfiehlt sich ein Ausflug auf die Isle of Arran. Von Ardrossan aus erreicht man mit der Fähre die Insel, welche wegen ihrer vielfältigen Landschaft auch „Miniatur-Schottland“ genannt wird. Stark zerklüftete Bergregionen wechseln sich mit malerischen Stränden ab. Am besten lässt sich die Insel bei einer kleinen Wanderung entlang des Arran Costal Way entdecken, der um die Insel führt. In der Nähe des Weges finden sich mehrere Steingräber und steinzeitliche Hügelanlagen. Bevor es mit der Fähre zurückgeht, sollten Sie auf jeden Fall Zeit für einen Besuch des Brodick Castles einplanen. Das beindruckende Schloss, welches seit 1987 die Zwanzig-Pfund-Note der Royal Bank of Scotland schmückt, verfügt über eine weltberühmte Rhododendron-Sammlung. Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vortag.

4. Tag: Raum Ayr/Troon/Irvine – Raum Edinburgh – 180 km
Heute verlassen Sie die bezaubernde Westküste und fahren zunächst nach Stirling. Über der ehemaligen schottischen Hauptstadt thront das Stirling Castle auf einem etwa 80m hohen Felsen. Besuchen Sie das Schloss, welches eng mit dem Leben der unglücklichen Königin Maria Stuart verbunden ist und einen atemberaubenden Blick über die Stadt bietet. Von der ehemaligen in die heutige Hauptstadt geht es am frühen Nachmittag. Edinburgh erwartet Sie mit weiteren fantastischen Sehenswürdigkeiten, wie dem Edinburgh Castle. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel im Raum Edinburgh.

5. Tag: Ausflug – Ostküste – 140 km
Nach dem Frühstück starten Sie über die Forth Bridge auf die Halbinsel Fife. Anschließend geht es auf der Fife Coastal Tourist Route entlang der Ostküste nach St. Andrews. Im Geburtsort des Golfs können Sie die beeindruckenden Ruinen der Burg und der Kathedrale besichtigen. Berühmt ist St. Andrews zudem für seine historische Universität, die älteste Schottlands. Hier lernte Prinz William seine Kate kennen und lieben. Auf dem Rückweg zum Hotel vom Vortag lohnt ein Stopp am verträumten Falkland Palace. Das frühere Jagdschloss der schottischen Herrscher wurde 1952 von Königin Elisabeth II. an den National Trust of Scotland zur Verwaltung anvertraut.

6. Tag: Raum Edinburgh – Newcastle – 210 km
Auf dem Weg entlang der Küste nach Newcastle können Sie noch weitere Sehenswürdigkeiten entdecken. So lädt z.B. das mittelalterliche Dirleton Castle mit seiner wunderschönen Gartenanlage zum Verweilen ein. Am frühen Abend legt Ihr Fährschiff ab und bringt Sie über Nacht wieder an die niederländische Küste.

7. Tag: Amsterdam/Ijmuiden – Heimreise
Nach dem Frühstück an Bord und der Ausschiffung treten Sie mit einer Vielzahl an unvergesslichen Erinnerungen die Heimreise an.

Wichtig:
Welcher Reisemonat kommt für Ihre Kunden besonders in Frage? Senden Sie uns Ihr konkretes Datum zu und wir fragen Ihren Wunschtermin bei unseren Partnern vor Ort an. Vorbehaltlich Verfügbarkeiten.

  • Fährüberfahrten:
  • Amsterdam – Newcastle
  • Newcastle – Amsterdam
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Ardrossan – Brodick
  • Brodick – Ardrossan
  • Übernachtung mit Halbpension
  • schottisches Frühstück
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Scottish Heritage Pass (gültig an 7 Tagen)
  • Schottisches Hochland-Diplom für jeden Gast

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK