Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Sardinien – Sehnsuchtsinsel im Mittelmeer - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 1018 € pro Person

  • Auf Entdeckungstour durch die Karibik des Mittelmeers
  • Kontrastreiche Landschaften und kulturelle Schätze

Kommen Sie mit auf eine Traumreise und erleben Sie Ihre persönliche Sehnsuchtsinsel im Mittelmeer. Azurblaues Meer, scheinbar endlos weite und einsame Buchten entlang der zerklüfteten Küste, sanft geschwungene Hügel und eine beeindruckende Berglandschaft im Inselinneren – Sardinien bringt Sie zum Schwärmen. Spektakuläre Ausblicke und kurvige Straßen, aber auch kulturelle Schätze aus phönizischer und römischer Zeit machen die Insel gleichermaßen zu einem echten Muss. Auf dieser Reise erleben Sie alle Facetten der Insel – Ihre Wege führen Sie durch die romantischen Monti di Gennargentu, in die lebhafte Inselhauptstadt Cagliari sowie in die spanisch angehauchte Hafenstadt Alghero bis hin zur mondänen Costa Smeralda. Auch einen Ausflug zur berühmten Grotta di Nettuno und auf die benachbarte Inselgruppe La Maddalena sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Wer einmal auf Sardinien war, kehrt immer wieder auf diese Sehnsuchtsinsel zurück. Sehen Sie selbst . . .

1. Tag: Anreise Olbia - Orosei – 85 km - A
Heute steht Ihnen der Tag zur Anreise zur Verfügung. Sie erreichen den Flughafen Olbia und werden mit der durchgehend gebuchten Busgestellung in Ihr Hotel im Raum Orosei gebracht.

2. Tag: Raum Orosei – Raum Cagliari – 245 km - F/A
Eine der wohl schönsten Strecken Sardiniens erwartet Sie durch die Monti di Gennargentu. Vorbei an Cala Ganone und Dorgali erreichen Sie die einzigartige Bergwelt. Dorgali liegt auf ca. 400m am Westhang des Monte Bardia, durch den es vom Meer abgetrennt ist. Am tiefsten Punkt des Kamms zwischen Monte Bardia und dem südlicheren Monte Tului durchquert ein moderner Straßentunnel und weiter oben ein alter Tunnel den Berg. Sie verbinden Dorgali mit seinem bei Touristen vermutlich bekannteren Ortsteil Cala Gonone. Das direkt am Thyrrenischen Meer gelegene Cala Gonone ist als Ausgangspunkt für Touren zu zahllosen Buchten am Golfo di Orosei beliebt. Auf der kurvigen Straße geht es dann weiter bis auf 1100m in die Berge. Immer wieder neue Ausblicke erwarten Sie. Spektakulär ist auch die Abfahrt zurück auf Meereshöhe. Serpentinen mit schönen Ausblicken auf die Berge und das Meer bringen Sie nach Tortoli. Über Muravera erreichen Sie am Abend den Raum Cagliari.

3. Tag: Raum Cagliari – 205 km - F/A
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Südwesten der Insel. Zum Zwischenstopp halten Sie in Nora. Dort sehen Sie die Nekropole aus dem 9.-8. Jh. v. Chr. (Eintritt vor Ort zahlbar). Anschließend fahren Sie weiter zur Insel di San Antioco. Der gleichnamige Ort auf der Insel ist reich an Zeugnissen phönizischer und römischer Zeit. Am Abend Rückkehr in Ihr Hotel Cagliari.

4. Tag: Raum Cagliari – Raum Alghero – 240 km - F/A
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtführung in Cagliari. Sie beginnen mit dem Stadtviertel Castello, der Altstadt Cagliaris. Sie besichtigen u.a. die Bastione Saint-Remy, die Universität und von außen den Elefantenturm. Weiter geht es in die anderen Stadtviertel der sardischen Hauptstadt. Hier sehen Sie u.a. die Ruine einer römischen Villa, den Botanischen Garten und das dahinterliegende römische Amphitheater von außen.
Die Mittagszeit steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können sich entspannt ein gemütliches Restaurant suchen. Danach erfolgt die Weiterfahrt über Bosa in Ihr Hotel nach Alghero.

5. Tag: Raum Alghero – Costa Smeralda – 170 km - F/A
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Alghero. Bei einem Rundgang fühlen Sie sich in die spanische Vorherrschaft zurückversetzt. Die von den Genuesen gegründete Stadt hat noch viele Merkmale der Katalanen, die sich im 14. Jh. hier ansiedelten. Sie sehen u.a. den Piazza Porta Terra im Zentrum der Altstadt und den Palast der Marchesi von Albis. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum nordwestlich gelegenen Capo Caccia zu fahren. Unter dem Capo Caccia befindet sich die berühmte Grotta di Nettuno. Über 650 Stufen gelangt man zum Eingang der Grotte. Alternativ kann die Grotte auch per Boot von Alghero aus erreicht werden (fakultativ). Am späten Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt in das gebuchte Hotel an der Costa Smeralda.

6. Tag: Costa Smeralda – 70 km - F/A
Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung den traumhaften Norden der Insel. Hinter Arzachena und dem gleichnamigen Golf beginnt die Costa Smeralda, eine der bekanntesten und beliebtesten Küsten der Welt, die ihren Namen der charakeristischen Farbe ihres rundum intakten Meeres verdankt. Von Capo Figari aus kann man die ganze Costa Smeralda überblicken. Auch das aus Kalkbergen bestehende Vorgebirge ist sehr reizvoll und lockt mit Buchten, steil zum Meer hin abfallenden Felswänden und vielen, zum Teil noch unerforschten Höhlen und dem Fischreichtum seiner Gewässer. Im Süden erblickt man das ebenfalls aus Kalkstein geformte Inselchen Figarolo.

7. Tag: La Maddalena (fakultativ) – 60 km - F/A
Ab Palau unternehmen Sie einen Ausflug zu der Inselgruppe La Maddalena. Die aus 7 Haupt- und 62 Nebeninseln bestehende Inselformation beeindruckt mit unberührten Landschaften, weißen Stränden und reizvollen kleinen Orten direkt am Wasser. La Maddalena ist der Hafenort der gleichnamigen Insel, die – zusammen mit den benachbarten Inseln – bis zum Zweiten Weltkrieg stark befestigt war und die Meerenge von Bonifacio zwischen Korsika und Sardinien beherrschte. Die Insel durchzieht eine 7km lange Panoramastraße , die sich jenseits einer Drehbrücke über die hier gut 500m breite Meerenge Passo della Moneta auf der Nachbarinsel Caprera fortsetzt. Rund 1,5km östlich der Brücke steht das ehemalige Wohnhaus Garibaldis, der hier am 2. Juni 1882 starb. Vor dem Haus sein Denkmal, hinter dem Haus ein Olivenhain mit seinem Grab, das besonders zum Todestag aus allen Teilen Italiens besucht wird. Nach dem Ausflug fahren Sie wieder zurück in Ihr gebuchtes Hotel.

8. Tag: Heimreise – 45 km - F
Heute heißt es Abschied nehmen von Sardiniens traumhaften Landschaften und Sie werden zum Flughafen Olbia gebracht.

Abflughäfen:
Mit Lufthansa ab vielen deutschen Flughäfen, teilweise gegen Aufpreis. Steuern/Gebühren/Zuschläge können je nach Abflughafen variieren. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Aufpreis bei unter 30 Pers.:

Mindestteilnehmerzahl
15

1 Freiplatz bei 18 Pax im EZ inkl. Flug

  • 7 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x Premium Plus Versicherung für Mehr- und Rettung
  • 1 x Linienflüge mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Frankfurt – Olbia
  • Olbia – Frankfurt
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge (€ 108,–/Stand 06/2019)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • 1 x Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus
  • 1 x Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung ab/an Flughafen Olbia
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Fährpassage Palau – Maddalena – Palau (ab 20 zahlende Teilnehmer)
    11 €
  • Eintritt Neptungrotte (ab 25 zahlende Teilnehmer)
    12 €
  • Eintritt Neptungrotte (bis 25 zahlende Teilnehmer)
    17 €
  • Bootsausflug zur Neptungrotte ohne Eintritt
    18 €
  • Eintritt Ausgrabungsstätte von Nora
    6 €
  • Fährpassage Palau – Maddalena – Palau für einen Bus bis 13 Meter
    85 €
  • Eisverkostung auf La Maddalena
    5 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK