Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Perlen der Nordägäis - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
10.10.2019 - 30.11.2019
Arrangementpreis:
ab 977 € pro Person

  • Kulturhighlights und Entspannung
  • Eigenhändig Oliven ernten

Zwischen Olivenhainen und Weinbergen entwickelte sich bereits vor über 2000 Jahren eine Hochkultur, von dessen Errungenschaften und Überresten die Einwohner noch heute leben. Lesbos ist die drittgrößte Insel Griechenlands, ist vulkanischen Ursprungs und ragt an mehreren Stellen bis nahezu tausend Meter über das Meer hinaus. Der spezielle Küstenverlauf ist dank zwei Meeresbuchten entstanden, welche weit in die Insel hinein, mit einer Wassertiefe um rund 20 Meter, reichen. Die Insel Bozcaada gehört dagegen zur Türkei und ist nur wenige Seemeilen vom Festland entfernt. Seit dem 6. Jh.v.Chr. ist Weinbau auf der Insel bezeugt und der Volksmund glaubt, dass aufgrund dieses Rebensaftes die Einwohner so fröhlich und aufgeschlossen sind und dabei sehr alt werden. Die Insel Kalemadasi liegt still im türkisblauen Wasser und verwöhnt die Besucher mit einer exotischen Flora und Fauna. Es ist der ideale Ort, um sich zu entspannen.

1. Tag: Anreise Izmir - A
Flug von Deutschland nach Izmir. Empfang durch Ihren Reiseleiter, Transfer zum Hotel am Ida Gebirge.

2. Tag: Olivenernte am Ida Gebirge - F/M/A
Nach dem Frühstück erreichen Sie nach einem kleinen Spaziergang die Olivenhaine. Begrüßung vom Meister bzw. Besitzer und kurze Erklärung über die Erntetechnik. Unter den Olivenbäumen werden große Plastikplanen ausgebreitet. Auf die Äste wird so lange eingeschlagen, bis alle Oliven heruntergefallen sind. Anschließen müssen die heruntergefallenen Oliven eingesammelt und in Säcke gefüllt werden. Nach Ihrer gemeinsamen Mittagspause im Hotel haben Sie eine kurze Auszeit.
Nachmittags unternehmen Sie eine kurze Fahrt entlang der Ägäis Küste nach Kücükkuyu und besuchen das Olivenmuseum. Diese einzigartige Ausstellung zeugt von einem Produktionssystem, das die ländliche Bevölkerung mehr als ein Jahrtausend kultiviert hat. Es handelt sich aber auch um ein Ambiente ohne spezifische Mittel und wissenschaftliche Kenntnisse, das über mehrere Jahrhunderte aus dem Bedürfnis erwachsen ist, aus einer derart wertvollen Frucht ein Lebensmittel von wesentlicher Bedeutung zu gewinnen. Rückkehr ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Olivenernte per Hand und Ägäische Kräuter - F/M/A
Heute werden Sie erfahren, wie die Oliven im wahrsten Sinne des Wortes per Hand vom Baum gepflückt bzw. von den Zweigen der Olivenbäume gestreift werden. Anschliessend werden diese in einer Art „Umhängetasche“ gesammelt. Teilweise kommen hierbei kleinere Hilfsmittel wie z.B. kleine Rechen zum Einsatz. Dies ist sicherlich die schonendste Methode für Baum und Oliven, da beide hierbei keine Verletzungen erleiden, wird aber aus Kostengründen meist nur von Qualitätsproduzenten oder für Tafeloliven angewendet. Heute erwartet Sie eine tolle Überraschung: Kochkurs mit dem Hotelkoch und anschliessend gemeinsames Mittagessen: Kochen Sie mit den in der Türkei sehr beliebten ägäischen Kräutern. Nach dem Mittagessen die wohlverdiente Freizeit im Thermalbad des Hotels oder bei einer Massage. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

4. Tag: Zeus Altar und Ida-Gebirge - F/M/A
Der Nationalpark Ida-Gebirge (türk. Kaz Daglari) ist ein Landschaftsraum aus tiefen Schluchten und erstaunlich dichten Mischwäldern. Die Stille der Bergwelt wird durchbrochen vom Sprudeln zahlreicher Wasserläufe, die in kleine Bade-Gumpen stürzen. Paris, Sohn des Priamos, wurde im Ida-Gebirge ausgesetzt, nachdem der Traumdeuter Aisakos den Untergang Trojas prophezeit hatte, falls Paris heranwachsen werde. Zeus beobachtete vom höchsten Gipfel aus die Schlachten des Trojanischen Krieges. Der Berg war der Hera heilig, die hier den Zeus verführte, um ihn von den trojanischen Kampfhandlungen abzulenken. Aber auch das Urteil des Paris, dass die Vorgeschichte des Trojanischen Krieges in Gang setzte, fand in diesem Gebirge statt: Paris hütete hier Schafherden, als ihm plötzlich die Göttinnen Aphrodite, Athene und Hera erschienen und ihn aufforderten, die Schönste unter ihnen zu wählen. Besuch des Zeus Altars auf dem höchsten Gipfel des Ida Bergs (1.720m). Anschießend eine 2-stündige leichte Wanderung bis zum Wasserfall Mihli. Mittagessen im ehem. griechischen Dorf Adatepe in einem 300 Jahre alten Herrenhaus (Konak). Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

5. Tag: Troja und Assos - F/A
Nach dem Frühstück Fahrt nach Troja. Besichtigung der sagenumwobenen Stadt, die Homer in seinen Epen beschrieben hat. Hier hat Heinrich Schliemann als erster mit Ausgrabungen begonnen. Anschließend Weiterfahrt nach Behramkale; Aufstieg nach Assos. Diese Stadt hat mit seiner grandiosen Stadtbefestigung, dem archaischen Tempel, den Ruinen der Agora und seinen osmanischen Monumenten viele Zeugnisse seiner bedeutenden Geschichtsepochen bewahrt. Von der Akropolis, mit dem einzigen dorischen Tempel Kleinasiens, genießt man ein unvergessliches Panorama. Nach der Besichtigung kurze gemeinsame Wanderung auf der antiken Straße, die einst schon Apostel Paulus während seiner Missionsreise begangen hat. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

6. Tag: Pergamon; Entwicklungsort des „Pergaments“ - F/A
Fahrt nach Bergama, dem antiken Pergamon, Hauptstadt des Pergamenischen Reiches, das, um 280 v. Chr.
von Philetairos gegründet, unter König Eumenes II. (197-160 v. Chr.) eines der mächtigsten Reiche Kleinasiens war. Besichtigungen: Akropolis mit Resten der Königspaläste, Tempel und Bibliothek, hellenistisches Theater, Fundament des Zeus Altars, Rote Halle (von außen) und Kultbezirk des Heilgottes Asklepios. Weiterfahrt nach Izmir, dem antiken Smyrna.

7. Tag: Smyrna - F/A
Nach einer Stadtrundfahrt im Zentrum von Izmir, Aufstieg zur Kadifekale; Überblick über Stadt und Hafen. Im Anschluss Besuch der römischen Agora aus dem 2. Jahrhundert n.Chr. mit umlaufenden zweigeschossigen Säulenhallen und einer dreischiffigen Basilika. Anschließend Spaziergang an der Promenade und Freizeit am berühmten Kordon Boulevard, mit seinen zahlreichen Fischrestaurants und Cafés. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Heimreise - F
Heute nehmen Sie Abschied aus der Türkei. Rückflug. Ab Ihrem Heimatflughafen fahren Sie in Eigenregie in Ihre Heimatorte.

Abflughäfen
Ab vielen deutschen Flughäfen, teilweise gegen Aufpreis. Steuern/Gebühren und Zuschläge variieren je nach gewähltem Abflughafen. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Mindestteilnehmerzahl: 15
15 zahlende Personen

Wichtig:
Unsere Reisen in die Türkei sind ohne Verkaufsveranstaltungen.

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 3 x Übernachtung mit Vollpension
  • Mittagessen als 2-Gang-Menü oder Buffet
  • Hotels der SRG-Premium-Kategorie
  • Flüge mit Lufthansa in oder einer anderen IATA Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Deutschland – Izmir
  • Izmir – Deutschland
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen inkl. Assistenz
  • Schlüsselanhänger: Türkisches Auge
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus lt. Programm
  • Reiseleitung, durchgehend 2.-7. Tag
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • 2 x Halbtägige Olivenernte
  • Kochkurs und Mittagessen lt. Programm
  • Trinkgeldpauschale für die gebuchten Hotels
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK