Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Norwegens wilder Westen - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 275 € pro Person

  • Fjorde, Inseln und die hübsche Hafenstadt Stavanger
  • Möglichkeit zum Ausflug zum fantastischen Lysefjord

1. Tag: Anreise Hirtshals – Fähre

Anreise über die deutsch-dänische Grenze und weiter durch Jütland nach Hirtshals. Das Städtchen im hohen Norden ist bekannt für seinen bedeutenden Fischereihafen. Vielleicht haben Sie noch Zeit, die schöne Aussicht vom Leuchtturm zu bewundern. Am Abend steht dann die Fährüberfahrt mit einer der Kreuzfahrtfähren der Fjord Line auf dem Programm. Die Schiffe verfügen über mehrere Restaurants, vom Selbstbedienungs- bis zum Buffet-Restaurant, Cafés, Bars sowie ein Casino. In der Fjord Lounge wird am Abend ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

2. Tag: Fähre – Stavanger/Stadtrand

Morgens legt das Schiff in Stavanger an. Die Stadt liegt hübsch am Boknafjord, umgeben von zahlreichen vorgelagerten Inseln und Schären. Besonders idyllisch ist das Altstadtviertel Gamle Stavanger: Die etwa 170 weißen Holzhäuser wurden restauriert und bilden heute das größte und vielleicht schönste Holzhaus-Ensemble Norwegens. Sehenswert ist auch der St. Svithun-Dom - eine der bedeutendsten mittelalterlichen Kirchen des Landes. Gerne arrangieren wir eine Stadtführung für Sie gegen Aufpreis. Sie können außerdem das architektonisch außergewöhnliche Öl-Museum besuchen oder das einzige Konservenmuseums der Welt, in dem die Verarbeitung des Fisches zu Zeiten des Heringsbooms im 19. Jh. gezeigt wird.

3. Tag: Stavanger/Stadtrand – fakultativ Ausflug Lysefjord

Der schmale, von hohen Bergen umgebene Lysefjord zählt zu den beeindruckendsten Fjorden des Landes. Sehr empfehlenswert ist ein Ausflug mit der Fähre von Lauvvik nach Lysebotn (möglich von 01.06.-31.08.): Bei der ca. 2,5-stündigen Überfahrt sehen Sie unter anderem die berühmte Felskanzel Preikestölen. Anschließend folgen die abenteuerlichen Serpentinen der Lysebotnstraße und fantastische Landschaften - geprägt durch Felsen, unzählige Seen und hohe Berge. Auf der Rückfahrt nach Stavanger kommen sie durch das großartige Hunnedalen, können das imposante, riesige Geröllfeld Gloppedalsura bewundern (kurzer Abstecher) und einen Stopp im gemütlichen Gasthof Byrkjedalstunet einlegen.

Für Aktive bietet sich alternativ ein Tagesausflug mit einer der beliebtesten Wanderungen Norwegens an: Diese führt auf das Plateau des berühmten Preikestölen, durch eine wunderschöne Landschaft, zum Teil durch Wald, über Geröllfelder und auf Holzwegen durch Hochmoore. Die Aussicht von der Felskanzel, die 600m hoch über dem Lysefjord thront, ist atemberaubend. Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel, stellenweise Trittsicherheit erforderlich. Dauer 4-5 Std., ca. 330 Höhenmeter. Gerne buchen wird die kurze Fährüberfahrt Lauvvik-Oanes und zurück gegen Aufpreis für Sie.

4. Tag: Stavanger/Stadtrand – Kristiansand – Fähre – Aalborg

Die Region Jaeren, durch die Sie morgens reisen, ist für ihre wunderschönen Dünenstrände bekannt, zum Beispiel den beliebten Orresanden. Dann folgt eine faszinierende Landschaft mit rund geschliffenen Felsen und zahllosen kleinen Seen. Im Städtchen Flekkefjord lohnt ein Bummel durch die engen Gässchen zwischen den vielen weißen Holzhäusern. Bei genügend Zeit sollten Sie einen Abstecher zum hübschen Leuchtturm am Kap Lindenes machen: Dieser liegt inmitten einer wunderschönen, felsigen Küstenlandschaft. Weiter südlich erreichen Sie die Stadt Kristiansand, die in einem schachbrettartigen Grundriss angelegt wurde. Am Abend (in der Nebensaison nachmittags) bringt Sie eine Fähre in etwa 2,5 Stunden nach Hirtshals. Durch die flache Landschaft Jütlands erreichen Sie Aalborg. Hier finden Sie einige sehenswerte Gebäude, wie die St.-Budolfi-Kirche oder der Renaissancebau Jens Bangs Steinhaus.

5. Tag: Aalborg – Heimreise

Wenn Sie noch etwas Zeit haben, können Sie einen Stopp in Aarhus einlegen, der Europäischen Kulturhauptstadt 2017. Aarhus ist die zweitgrößte Stadt des Landes und das Kulturzentrum Mitteljütlands. Sehenswert sind u.a. der Dom, das Theater und die Liebfrauenkirche. Das Kunstmuseum AroS zeigt eine der größten Sammlungen von Gegenwartskunst in Nordeuropa und ist für seine beeindruckende Dachkonstruktion bekannt. Durch die weiten, flachen Landschaften Jütlands reisen Sie nun Richtung Heimat.

Erlebnispakete:

Erlebnispaket Sommer: Lysefjord-Schifffahrt (01.06.-31.08.) inkl. Bus von Lauvvik nach Lysebotn und Kaffee/Tee und Waffeln im Panorama-Restaurant.

Erlebnispaket Herbst/Winter: Eintritt Norwegisches Öl-Museum Stavanger und Kaffee/Tee und Kuchen im Museums-Restaurant.

vorgesehene Hotels:

Clarion Energy, Stavanger
Scandic Aalborg Hotel, Aalborg

Unser Tipp:

Wenn Sie sowohl den Lysefjord-Ausflug als auch die Wanderung auf den Preikestölen anbieten möchten, buchen Sie am besten eine Verlängerungsnacht (Aufpreis) in Stavanger. Auch für die Reisegäste, die nicht wandern gehen möchten, bietet Stavanger weitere interessante Angebote - vom Seefahrtmuseum bis zu sehenswerten Herrenhöfen.

Über diese Reise

Ganz so wild wie einst im Westen der USA geht es in Norwegen glücklicherweise nicht zu. Wild zeigt sich hier vor allem die Küste: zerklüftet durch zahllose Buchten, Inseln und tief einschneidende Fjorde.

Die quirlige Hafenstadt Stavanger ist ein guter Ausgangspunkt zur Erkundung der wunderschönen Küstenlandschaft und bietet selbst viel Sehenswertes. Besuchen Sie zum Beispiel den St. Svithun-Dom oder das einzige Konservenmuseum der Welt. Besonders idyllisch zeigt sich die Altstadt mit ihren engen Gässchen und 170 herausgeputzten weißen Holzhäusern.

Die Reise bietet also wunderbare Erlebnisse sowohl für Kulturinteressierte als auch Naturliebhaber. Außerdem ist sie ideal für alle, die schon immer einmal nach Norwegen wollten, und zum Einstieg eine kürzere, preisgünstige Reise bevorzugen.

  • Fährüberfahrten:
  • Hirtshals – Stavanger
  • 1 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Kristiansand – Hirtshals (Tagfähre)
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse
  • 1 x Fjord-Diplom für jeden Gast

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Verlängerungstag Ü/F im Hotel der gehobenen Mittelklasse
    39 €
  • Aufpreis Zentrumhotel der gehobenen Mittelklasse in Stavanger (2 Nächte)
    52 €
  • Bootsfahrt Lysefjord 3 Std. (Jan.-April/Okt.-Dez. Mi-So 11 Uhr)
    54 €
  • Erlebnispaket Herbst/Winter (siehe Reiseverlauf)
    27 €
  • Erlebnispaket Sommer (siehe Reiseverlauf)
    44 €
  • Fähre Lauvvik-Oanes und zurück, inkl. Bus
    11 €
  • Eintritt Konservenmuseum, Stavanger
    12 €
  • Eintritt Öl-Museum, Stavanger
    12 €
  • 2 Std. Stadtführung Stavanger
    190 €
  • 2 x 3-Gang Abendessen oder Buffet im Hotel
    42 €
  • 1 x Abendessen als Buffet an Bord (Rückfahrt)
    33 €
  • 1 x Abendessen als Buffet an Bord (Hinfahrt)
    50 €
  • Aufpreis Einzelkabinen außen (Hinfahrt)
    58 €
  • Aufpreis Einzelkabinen (Hinfahrt)
    53 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen (Hinfahrt)
    5 €
  • Einzelzimmerzuschlag für Verlängerungstag
    39 €
  • Zwischenübernachtung Ü/F im Hotel der Premium-Kategorie im Raum Hannover
    31 €
  • Einzelzimmerzuschlag für Zwischenübernachtung
    18 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist