Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Nord- und Ostseeinseln schnuppern - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 386 € pro Person

  • 5 Inseln in 5 Tagen
  • Idyllische Natur und die schönsten Städte Dänemarks

Die faszinierende Vielfalt der Nord- und Ostseeinseln erwartet Sie bei dieser Reise: Die Insel Sylt begeistert mit ihren weiten Stränden, hohen Dünen und dem roten Kliff. Auf Römö sehen Sie Sand und Meer soweit das Auge reicht! Ribe, die älteste Stadt Dänemarks, ist ein echtes Schmuckstück: Idyllische Fachwerkhäuser, verwinkelte Gassen und die älteste Domkirche des Landes ziehen zahlreiche Besucher an. Die Insel Fünen, der "Garten Dänemarks", ist bekannt für ihre vielen Herrenhöfe. In Odense wandeln Sie auf den Spuren des berühmten Märchendichters Hans Christian Andersen und auf Seeland erkunden Sie Kopenhagen: Prachtvolle Schlösser, der malerische Nyhavn und die Kleine Meerjungfrau machen die dänische Hauptstadt so sehenswert. Freuen Sie sich zudem auf die imposante Öresundbrücke, die schwedische Hafenstadt Malmö sowie die Insel Rügen mit ihren Kreidefelsen und malerischen Seebädern.

1. Tag: Anreise Sylt – Römö
Ihr "Inselschnuppern" beginnt mit Sylt, der größten nordfriesischen Insel. Von Niebüll reisen Sie mit dem Autozug in nur 45 Minuten über den Hindenburgdamm nach Westerland auf Sylt (Zug gegen Aufpreis). Deutschlands nördlichste Insel wird geprägt durch feinsandige Strände, hohe Dünen, Heidelandschaften und eindrucksvolle Kliffs. An der Westküste liegt Kampen, der wohl berühmteste und exklusivste Ort der Insel. Malerisch wirken die Dörfer Rantum und Keitum – sie sind für ihre Ateliers und Kunsthandwerksläden bekannt. Am Nachmittag werden Sie in List erwartet. Wie wäre es mit Fischbrötchen und Prosecco an der nördlichsten Fischbude Deutschlands? Anschließend setzen Sie mit der Fähre in 40 Minuten auf die dänische Insel Römö über. Hier geht es hyggellig (dänisch für gemütlich) und beschaulich zu. An der Westküste erstreckt sich ein wunderschöner, breiter Sandstrand und im östlichen Teil bestimmen Wälder, Heide- und Moorgebiete die Landschaft.

2. Tag: Römö – Jütland – Middelfart/Fünen – 120 km
Über den 10km langen Steindamm, der die Insel Römö mit dem Festland verbindet, erreichen Sie Jütland. Hier sollten Sie unbedingt Ribe besuchen, die älteste Stadt Dänemarks. Die verwinkelten Gassen und die zahlreichen Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jh. verleihen dem Stadtbild einen besonderen Reiz. Im Zentrum steht der weithin sichtbare romanische Dom aus dem 12. Jh., von dessen Turm sich ein herrliches Panorama bietet. Über Kolding - bekannt für das Schloss Koldinghus - geht es weiter auf die Insel Fünen. In Middelfart finden Sie noch einige alte Fachwerkhäuser, zum Beispiel das schöne Henner Friis Haus, das zum Middelfart Museum gehört. Eindrucksvoll ist auch das Gebäude des Kulturhauses, das auf einer künstlichen Insel liegt. Außerdem gibt es eine hübsche Hafenpromenade mit Cafés.

3. Tag: Middelfart/Fünen – Odense – Kopenhagen – Malmö – 270 km
Im Norden der Insel Fünen liegt Odense, die Geburtsstadt des berühmten Märchendichters Hans Christian Andersen. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das malerische Viertel, das nach ihm benannt wurde, das Rathaus und den Dom von Odense – die St.-Knud-Kirche. Über die Großer Belt-Brücke gelangen Sie auf die Insel Seeland und erreichen bald Kopenhagen. Bei der Stadtrundfahrt werden Sie die prachtvollen Bauten, schönen Plätze und unzähligen Kirchen begeistern. Bekannt ist Kopenhagen auch für den Tivoli, einen der ältesten Vergnügungsparks der Welt. Erneut überqueren Sie eine Brücke, diesmal über den Öresund nach Malmö. Hier steht Nordeuropas höchstes Gebäude: Der spektakuläre "Turning Torso" ragt 190m hoch in den Himmel. Aber Malmö präsentiert sich nicht nur modern. Historisches Flair findet man auf dem "Stortorget" mit dem prächtigen Rathaus und der Kirche St. Petri oder auf dem "Lilla Torg" mit seinen hübschen Fachwerkhäusern. Die Festung Schloss Malmöhus beherbergt heute unter anderem das Stadtmuseum.

4. Tag: Malmö – Trelleborg – Fähre – Rügen – Rostock – 160 km
Kurze Weiterfahrt nach Trelleborg, der südlichsten Stadt Schwedens. Hier legt gegen 8.00 Uhr die Fähre ab und erreicht am Nachmittag Sassnitz auf Rügen. Die größte deutsche Insel ist vor wegen ihrer abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft so beliebt. Bekannt ist Rügen auch für die Seebäder Binz, Sellin und Göhren mit ihren hübschen Seebrücken. Eine der größten Attraktionen ist der Nationalpark Jasmund, der sogar zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt! Hier findet man üppige Buchenwälder und die berühmten, über 100m hohen Kreidefelsen. Nachdem Sie wunderschöne Inseln in Nord- und Ostsee kennengelernt haben, kommen Sie nun wieder aufs Festland und fahren weiter nach Rostock. Die größte Stadt Vorpommerns zieht sich an beiden Ufern der Warnow entlang bis zur Mündung des Flusses in die Ostsee. Zur Stadt gehört auch das Seebad Warnemünde, das mit seinem breiten, hellen Sandstrand schon Anfang des 19. Jahrhunderts viele Besucher anlockte. Sehenswert in Rostock ist unter anderem der neue Markt mit dem Rathaus, den hübschen Bürgerhäusern und der gotischen Marienkirche.

5. Tag: Rostock – Heimreise
Wenn Sie vor Ihrer Heimreise noch etwas Zeit haben, machen Sie einen Bummel am Stadthafen an der Warnow. Hier findet man eine hübsche Uferpromenade und große, alte Speicherhäuser, die heute Geschäfte, Clubs, Restaurants und Cafés beherbergen.

Bitte beachten Sie:
Den Autozug nach Sylt können wir gerne für Sie vorbuchen. Hierfür benötigen wir detaillierte Angaben über Ihren Bus (Maße, Hersteller etc.). Nähere Informationen finden Sie unter www.syltshuttle.de.

Wichtig:
Im April gilt der Arrangementpreis nur bei Abfahrt mittwochs und donnerstags.

  • Fährüberfahrten:
  • Sylt – Römö für Bus und Passagiere
  • Trelleborg – Sassnitz für Bus und Passagiere
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 2 Std. Stadtrundgang Odense
  • Mautgebühr Storebaeltbrücke
  • 3 Std. Stadtführung Kopenhagen
  • Mautgebühr Öresundbrücke
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Aufpreis Zentrumhotel der gehobenen SRG-Mittelklasse, First Grand Odense
    35 €
  • Eintritt Schloss Koldinghus, Kolding
    12 €
  • 2 Std. Stadtrundgang Ribe (max. 20 Pers. pro Guide)
    175 €
  • Fischbrötchen und Prosecco in List auf Sylt
    10 €
  • 2 Std. Führung Insel Sylt (ab Westerland, Ende in List)
    240 €
  • Autozug nach Sylt inkl. Bearbeitungspauschale
    250 €
  • Zwischenübernachtung/HP im Hotel der guten SRG-Mittelklasse in Bad Oldesloe ab
    55 €
  • Aufpreis bei 20-24 Teilnehmern
    15 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK