Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Malerischer Streifzug von Apulien nach Kampanien - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 501 € pro Person

  • Kulturelle und kulinarische Köstlichkeiten
  • Traumhafte Landschaften und einzigartige Bauten

Entdecken Sie die Vielseitigkeit Süditaliens! Sie spazieren durch die malerische Altstadt Baris und besuchen das nahe gelegene Castel del Monte, welches als das schönste Schloss Europas gilt. Die "Trulli", niedrige, zipfelmützige Hirten- und Bauernhäuser, bilden mit Alberobello das Herz Apuliens. Die einzigartigen Höhlensiedlungen Sassi di Matera bringen Sie in Matera zum Staunen. Die Ausgrabungen von Pompeji und Paestum gewähren mystische Einblicke in längst vergangene Zeiten. Traditioneller, kampanischer Mozzarella und der regionale Wein Lacryma Christi lassen Ihren Gaumen erquicken.

1. Tag: Anreise Raum Torre Canne - A
Voller Vorfreude reisen Sie tief in den Süden Italiens nach Apulien.

2. Tag: Ostuni und Alberobello – 100 km - F/A
Am Morgen erwartet Sie Ostuni. Die wichtigste Attraktion ist die hervorragend erhaltene Altstadt mit ihrem pittoresken Gewirr von Gassen und Stiegen zwischen den typischen weiß gekalkten Häusern. Das Zentrum der Altstadt bildet die Piazza della Libertà an der Grenze von Alt- und Neustadt. Dort befindet sich in einem ehemaligem Kloster das Rathaus der Stadt und die barocke Oronzo-Säule.
Anschließend Fahrt nach Alberobello, dem Herz Apuliens. Bei der Besichtigung von Monti und Aia Piccola lernen Sie die Tradition und Geschichte der zipfelmützenartigen Steinhäuser,"Trulli" genannt, näher kennen.

3. Tag: Castel del Monte und Bari – 250 km - F/A
Am Morgen geht es zum Castel del Monte.
Castel del Monte gilt im Land von Bari als das schönste Schloss Europas. Es liegt etwa 18 km von Andria entfernt, auf einem Hügel, der den Teil des Murgia Gebietes beherrscht. Das Castel wurde aufgrund seines achteckigen Grundrisses und der acht gleichförmigen Türme berühmt.
Am Nachmittag fahren Sie nach Bari. Die Hauptstadt Apuliens liegt direkt am Adriatischen Meer. Sie ist die größte Stadt in Apulien und nach Neapel die zweitgrößte in Süditalien. Spazieren Sie durch die malerische Altstadt mit der historischen Stadtmauer, besichtigen Sie das imposante Castello Svevo di Bari, den Hafen und die wunderschön anzusehende Kirche San Nicola.

4. Tag: Raum Torre Canne - Matera - Raum Salerno – 300 km - F/A
Sie verlassen Apulien und es geht zunächst in die Kulturhauptstadt 2019: Matera. Sehenswert sind die Höhlensiedlungen Sassi di Matera, die an den steilen Felshängen des zerklüfteten Flusstales der Gravina gelegene Altstadt Materas, die 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.
Nach der Besichtigung Weiterfahrt zum Hotel im Raum Salerno.

5. Tag: Paestum mit Büffelfarm – 110 km - F/M/A
Am Morgen besuchen Sie eine Mozzarella-Käserei in einem idyllischen, ländlichen Anwesen mit Büffelfarm. Hier erleben Sie hautnah die Herstellung von Mozzarella von der frischen Milch zum handgezupften bocconcino. Anschließend werden Sie auf einem Agriturismo zum Mittagessen erwartet. Nach der Stärkung geht es zu den archäologischen Ausgrabungen der antiken griechisch-römischen Stadt Paestum. Inmitten der flachen Ebene ragen, hinter einer massiven Kalksteinmauer, drei hervorragend erhaltene, Tempel, zwischen Pinienbäumen und wilder Vegetation, heraus. Im kleinen aber feinen Nationalmuseum gibt eine Serie von Tempelelementen, Grabbeigaben wie Tongefäße und Figuren, Schmuck und Rüstungen zu bewundern.

6. Tag: Amalfiküste entdecken – 140 km - F/A
Sie fahren entlang der berühmten Panoramastraße Amalfitana, die sich in atemberaubender Wegführung rund 40 Kilometer weit an der Küste entlang schlängelt. Oberhalb des mondänen Badeortes Positano werden Sie einen Fotostopp einlegen. Positano ist ein Traumort, John Steinbeck nannte ihn “den einzigen senkrechten Ort der Welt” - die steilen Gassen laufen alle an einem kleinen Strand zusammen. Gegenüber Positano bietet Amalfi mit seinem Dom mit pittoresk-bunter Fassade im normannischen Stil ein echtes kunstgeschichtliches Highlight. Er manifestiert die große Bedeutung, der einstigen Seerepublik Amalfi. In seiner prächtigen Krypta werden die Gebeine des Apostels Andreas aufbewahrt, ein lohnender Rundgang durch den angeschlossenen Paradies-Kreuzgang.
Von Amalfi aus führt eine kleine Straße hinauf zum Bergdorf Ravello, das heute ähnlich wie Positano den Ruf eines mondänen Luftkurortes besitzt und mit noch bekannteren Fünf-Sterne-Hotels samt Gästeprominenz aufwarten kann. Der Dom ist bekannt für zwei bedeutende und sehenswerte Ausstattungsstücke: Kanzel und Ambo, die beide mit herrlichen Mosaiken verziert sind. Vom Garten der benachbarten Villa Rufolo aus bietet sich ein traumhafter Blick über die amalfitanische Küste. Weiter geht es durch die Monti Lattari zurück auf die Autobahn und Rückfahrt zu Ihrem Hotel.

7. Tag: Pompeji – 60 km - F/A
Heute entdecken Sie die Geheimnisse der antiken Stadt Pompeji. In seiner etwa siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und Römern bewohnt und geprägt. Bei einem Ausbruch des Vesuvs wurde die Stadt im Jahre 79 verschüttet, dabei weitgehend konserviert und im Laufe der Zeit vergessen. Nach ihrer Wiederentdeckung im 18. Jh. begann die zweite Geschichte der Stadt, in deren Verlauf Pompeji zu einem zentralen Objekt der Erforschung der antiken Welt wurde.
Nach der Führung geht es auf ein Weingut in den Hängen des Vesuvs zur Probe von verschiedenen Sorten des Lacryma Christi.

8. Tag: Heimreise - F
Nach einer vielseitigen Reise durch Süditalien, treten Sie Ihre Heimreise an.

  • 7 x Übernachtung mit Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x Ganztagesführung Ostuni und Itria-Tal
  • 1 x Ganztagesführung Castel del Monte und Bari
  • 1 x Halbtagesführung Matera
  • 1 x Ganztagesführung Paestum mit Büffelfarm Museum und Ausgrabungen
  • 1 x Besuch einer Büffelfarm inkl. Mozzarellaprobe
  • 1 x 3-Gang Mittagessen inkl. Wasser und Tafelwein
  • 1 x 7 Std. Führung Amalfiküste
  • 1 x 3 Std. Rundgang Pompeji
  • 1 x 3er Weinverkostung Lacryma Christi inkl. Bruschetta, Käse, Gemüse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Ganztägige Busgestellung Amalfiküste inkl. Busparkplatz Amalfi und Ravello 33 Sitzer
    625 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK