Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Magisches Marokko – die Königsstädte erleben - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 616 € pro Person

  • Genießen Sie die Perle Nordafrikas
  • Bequeme Fährüberfahrt ab/bis Barcelona, Genua oder Sete

Bei dieser schönen Reise für Einsteiger besuchen Sie die wichtigsten Orte in Marokko. Ein durchgehender Reiseleiter und die inkludierten Eintritte sorgen für eine einfache Preisgestaltung. Die bequeme Anreise per Fähre sorgt für eine entspannte Anreise. Sie lernen die prunkvollen marokkanischen Königsstädte Rabat, Marrakesch, Fes und Meknes kennen. Sie erfahren vieles über die Geschichten der großen Dynastien des Landes und erleben die marokkanische Lebensfreude, die in diesen Orten pulsiert.

1. Tag: Anreise Barcelona – Fähre nach Tanger-Med
Anreise nach Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, zur Einschiffung auf die Fähre nach Tanger. Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

2. Tag: Ankunft Tanger-Med – Tanger – 60 km
Nach der Ankunft im Hafen von Tanger gegen Mittag werden Sie bereits von Ihrem marokkanischen Guide erwartet, der Ihnen während der kommenden Tage die Schönheiten Marokkos näherbringen wird. Weiterfahrt nach Tanger zum Hotel.

3. Tag: Tanger – Rabat – Casablanca – Marrakesch – 580 km
Die Fahrt führt Sie zunächst in die Hauptstadt des Landes, Rabat. Der gegenwärtige königliche Hauptsitz bietet sowohl neue wie alte architektonische Meisterwerke. Das traditionelle Kunsthandwerk wurde an die jungen Generationen weitergegeben, so dass der jüngste Königspalast die prunkvollen Elemente aus der Vergangenheit aufweist. Auf Ihrem Weg weiter nach Marrakesch liegt die berühmte Handelsmetropole Casablanca. Einst wurde die Stadt durch Humphrey Bogart in der ganzen Welt bekannt. Heute ist Casablanca die größte Stadt Marokkos. In der Medina erlebt der Besucher eine gelungene Verbindung marokkanischer und moderner Architektur. Am Abend Ankunft in Marrakesch, auch die Perle des Südens genannt und die zweit wichtigste Königsstadt des Landes.

4. Tag: Marrakesch – 1001 Nacht...
Die Königsstadt bietet unzählige kunsthistorische Baudenkmäler, wie zum Beispiel: eine Moschee aus dem Jahre 1162, eine Festung aus dem 12. Jh. und einen Tempel aus dem 14. Jh. Außerdem wurde die Altstadt von Marrakesch zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Ein Besuch der Stadt lohnt sich ebenfalls, wegen dem großen Marktplatz Djemaa el Fan. Dieser ist heute noch Mittelpunkt der Stadt. Dort kann man auf orientalische Geschichtenerzähler, Schneckenköche und Schlangenbeschwörer treffen.

5. Tag: Marrakesch – Fes – 490 km
Über Beni-Mellal und Kasba Tadla führt eine Straße durch den Mittleren Atlas nach Fes. Der Staatsgründer Moulay Idris I. erwählte Fes im 8. Jh. zu seiner königlichen Residenzstadt. Nach seiner Vergiftung im Jahr 792 n. Chr. baute sein Sohn Idris II. Fes weiter aus. Fes ist nicht nur die älteste, sondern neben Marrakesch die schönste der Königsstädte. Ein reichhaltiges Kulturerbe prägt das Bild ihrer mittelalterlichen Altstadt. Als eines der bedeutendsten Kulturgüter steht Fes heute unter dem Schutz der UNESCO.

6. Tag: Besichtigung Meknes und Moulay-Idriss – 170 km
Die Tore der Königsstadt Meknes sind Denkmäler für sich, vor allen Dingen das Bab Mansour gilt als Wahrzeichen der Stadt, die einst Sitz des Herrschers Moulay Ismail war. 50 Jahre lang ließ er auf einem riesigen, von einer Stadtmauer umschlossenen Gebiet Paläste, Moscheen und Gärten errichten.
Auf den außergewöhnlichen Märkten von Meknes werden gewöhnliche Gegenstände zu außergewöhnlichen. Lassen Sie sich treiben und erstehen das ein oder andere Souvenir. In Moulay Idriss befindet sich das Mausoleum des meistverehrten Heiligen des Landes. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Fes.

7. Tag: Fes – Tanger – Fähre nach Genua – 330 km
Auf dem Weg nach Tanger erwartet Sie die herrliche Landschaft des Rifgebirges. Sehenswert ist die einst verbotene Stadt Chechaouen. Am Nachmittag oder späten Abend (je nach Fahrtag) Einschiffung auf die Fähre nach Barcelona. Ihr Reiseleiter verabschiedet sich im Hafen von Ihnen.

8. Tag: Aufenthalt an Bord
Genießen Sie die Bordeinrichtungen und lassen die Eindrücke der letzten Tage in Marokko Revue passieren.

9. Tag:
Am Morgen legt die Fähre in Barcelona an. Nach der Ausschiffung Heimreise. Optional können Sie die Fähre auch ab/bis Genua buchen. Ankunft ist dann am Folgetag. Bitte beachten Sie hierzu den Aufpreis.

Hinweis:
Fährüberfahrten:
Je nach Bedarf variieren die Abfahrten. Die Reise wird individuell an die Fahrpläne für Ihren gewünschten Reisetermin angepasst. Die Fährüberfahrt ist auch ab/bis Genua (mit Stopp in Barcelona) möglich. Wir erstellen Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.

Eine weitere Fährverbindung gibt es ab Sete (F) nach Nador (Marokkos Norden) oder nach Tanger. Diese sind gegen Aufpreis buchbar. Die Übernachtung erfolgt bei der Variante Sete - Nador bzw. Nador - Sete im Raum Nador statt in Tanger. Abfahrt ab Sete je nach Monat/Tag um 10:00, 18:30 oder 20:00 Uhr und ab Nador um 20:30 oder 23:59 Uhr, ab Tanger um 17:15, 16:00, 18:00, 20:30 oder 22:45 Uhr. Dauer der Überfahrt ab Tanger/Nador nach Sete 2-3 Tage.

Unser Tipp:
Sie können per Fähre auch von anderen Häfen anreisen. Oder Sie kombinieren diese Reise mit einer Andalusien-Reise. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wichtig:
Für die Einreise nach Marokko ist ein noch mind. 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.

  • Fährüberfahrten:
  • Barcelona – Tanger
  • Tanger – Barcelona
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Vollpension an Bord
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Reiseleitung, durchgehend ab/an Hafen Tanger Med
  • Eintritt Bahia Palast Marrakesch
  • Badi Palast Marrakesch

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Marrakesch: ca. 1 Std. Kutschenfahrt durch die Stadt/Medina (Altstadt)
    17 €
  • Marrakesch: Abendessen (4-Gänge inkl. Tee und marokk. Gebäck) in einem typischen Restaurant
    42 €
  • Marrakesch: Folkoreshow Fantasia, abends im Chez Ali inkl. 1 Getränk und Transfers
    33 €
  • Marrakesch: Folkoreshow Fantasia, abends im Chez Ali inkl. Abendessen und Transfers
    52 €
  • Marrakesch: Folkoreshow Fantasia, abends im Chez Ali inkl. 1 Getränk (mit dem eigenen Bus)
    23 €
  • Marrakesch: Folkoreshow Fantasia, abends im Chez Ali inkl. Abendessen (mit dem eigenen Bus)
    42 €
  • Marrakesch: Eintritt zum Majorell Garten mit Museum
    13 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK