Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Links und rechts der Mosel - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 225 € pro Person

  • Familiengeführtes Privathotel zentral in Saarlouis
  • Saarland – einmalige Landschaft trifft großartige Küche

Eine Reise in das Saarland ist eine Begegnung mit einmaliger Landschaft und großartiger Küche. Das Wechselspiel der Staatszugehörigkeiten, mal deutsch, dann wieder französisch, hat kulinarische Spuren hinterlassen. Übrigens: Saarlouis' Kneipendichte und -vielfalt ist ein echter Geheimtipp für junge und junggebliebene Reisende! Bei Ihrer Reise steht nicht nur Saarlouis auf dem Programm, ein Abstecher nach Metz in der französischen Region Lothringen und ein Ausflug in das benachbarte Luxemburg sind Teil Ihrer spannenden Reise in das kleinste und vermutlich auch unbekannteste der deutschen Bundesländer, das oftmals in seiner Attraktivität unterschätzt wird. Nicht nur die 1994 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommene Altstadt Luxemburgs werden Ihnen eindrucksvoll in Erinnerung bleiben.

1. Tag: Salü im Saarland - A
Heute reisen Sie im Saarland in Saarlouis an. Saarlouis wurde 1680 von König Louis XIV gegründet und von seinem Baumeister Vauban als nördliche Verteidigungsbastion des Königreichs Frankreich ausgebaut. Der Name entstand, da die Stadt dem König so gut gefiel und sie daher seinen Namen tragen sollte. Dazu gab es die Bourbonen-Lilien und das Sonnensymbol als Stadtwappen. Heute leben die Saarlouiser in den markanten Resten der geschleiften Festung, die geschickt in die Stadt integriert wurden. Nach Ihrer Ankunft lernen Sie die Stadt mit einem Gästeführer bei einem Stadtrundgang unter dem Motto: "Geliebte Tradition und verborgene Schönheiten – Fassaden und Hinterhöfe", näher kennen. Verborgene Schönheiten, Fassaden und Hinterhöfe erzählen Geschichten von und über Saarlouis. Am Abend erwartet Sie ein typisches, saarländisches Buffet im Rahmen der Halbpension im Hotel.

2. Tag: Lothringer Flair – 150 km - F
Die dem Saarland benachbarte französische Region Lothringen heißt Sie heute herzlich willkommen! Ihren ersten Stopp machen Sie in Metz – einer Stadt voller glamouröser Eleganz. Die Stadt verzaubert durch ihre architektonischen Schmuckstücke. Die Kathedrale Saint-Etienne beherbergt eine der bemerkenswertesten Glasfensterzusammensetzungen der Gotik. Sehenswert sind außerdem der Stephansdom, der Place Saint-Louis und das Kaiserdreieck. Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie eine Mirabellenlikörbrennerei. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die kleine gelbe Pflaume. Eine Verkostung darf dabei natürlich nicht fehlen.

3. Tag: Luxemburg – 100 km - F/A
Heute starten Sie einen Ausflug in das benachbarte Luxemburg. In der Stadt Luxemburg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Großherzogliche Palais, das europäische Bankenviertel, die Kasematten, der Greveplatz und die von französichem Flair beeinflusste Altstadt. Die Stadt der 100 Brücken erhebt sich malerisch auf einem Bergsporn aus Luxemburger Jurastein und galt lange als eine der uneeinnehmbarsten Festungen Europas. Alt und Modern geben sich in der Stadt Luxemburg die Hand. Die 1994 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommene Altstadt und die ehemaligen Befestigungsanlagen mit den eindrucksvollen Kasematten gehören ebenso zum Stadtbild, wie die internationalen Banken und das Europa-Viertel. Bei einer Stadtführung erhalten Sie einen optimalen Eindruck, um danach auf eigene Faust die Stadt noch etwas zu erkunden.
Alternativ empfehlen wir Ihnen auf der Rückfahrt nach Saarlouis einen Stopp in Perl-Borg oder Mettlach. In Perl-Borg befindet sich die römische Villa Borg. Entdecken Sie längst vergangene Zeiten und tauchen Sie ein in die Welt der Römer (fakultativ). Sie können über die damalige Baukunst der Römer staunen, denn die Anlage ist sehr gut erhalten oder den Nachmittag mit einer Weinprobe in Perl abschließen, ehe Sie wieder ins Hotel fahren (fakultativ).
In Mettlach können Sie alternativ an Bord eines der Personenschiffe gehen und erleben während einer 1,5 Std. Saarschleifenschifffahrt die wunderbare Natur vom Wasser aus (fakultativ).

4. Tag: Saarland Adieu – Heimreise - F
Bevor Sie zurück in die Heimat fahren, besuchen Sie doch noch ein UNESCO-Weltkulturerbe (fakultativ): Die Völklinger Hütte ist seit 1994 zusammen mit 36 anderen Kulturstätten in Deutschland auf der UNESCO-Liste zu finden. Ein Besuch des Weltkulturerbes Völklinger Hütte ist ein Abenteuer: Entdecken Sie, was es mit der Möllerhalle, dem Hochofen und der Erzhalle auf sich hat. Vom Dach der Erzhalle erwartet Sie ein beeindruckendes Panorama zu jeder Jahreszeit! Der bis zu 5000m lange Rundgang ist in weiten Teilen durch Rampen und Aufzüge barrierefrei.

Park-Hotel Saarlouis
Das Ringhotel Park-Hotel Saarlouis liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum von Saarlouis entfernt. Das Haus mit seinen 33 Zimmern bietet familiäre Atmosphäre und Komfort. Im Restaurant "Bistro Salü" werden kulinarische Köstlichkeiten kredenzt, den Abend ausklingen lassen kann man in der LoungeBar oder im Sommer bei schönem Wetter auch im hoteleigenen Biergarten. Zur Hotelausstattung gehören außerdem ein kleiner Sauna- und Fitnessbereich, ein Lift und kostenfreies WLAN im gesamten Hotelbereich. Der Bus kann direkt am Hotel parken.

  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse, Park-Hotel Saarlouis, zentral
  • 1 x 3 Std. Stadtrundgang Saarlouis "Geliebte Tradition und verborgene Schönheiten"
  • 1 x Saarländisches Buffet im Rahmen der Halbpension
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang Metz
  • 1 x Besichtigung Mirabellenbrennerei mit Verkostung
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Luxemburg
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Baumwipfelpfad Saarschleife
    15 €
  • 1,5 Std. Panoramaschifffahrt Mettlach-Saarschleife-Mettlach
    12 €
  • 6er Weinprobe in Perl ab
    15 €
  • Eintritt und 75 Min. Besichtigung Villa Borg inkl. Multimediashow (max. 30 Personen)
    8 €
  • Eintritt Kasematten Luxemburg
    7 €
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Völklinger Hütte
    24 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK