Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Lieblingsorte in Schweden - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 627 € pro Person

  • Landidylle, Hauptstadtflair und fantastische Inselwelten
  • Mit 21-stündiger Kurzkreuzfahrt zu den Aland Inseln

Viele Orte Südschwedens, die uns besonders gut gefallen, haben wir in diese Reise „gepackt“. Von manchen haben Sie bestimmt schon gehört, andere sind noch ein kleiner Geheimtipp – wie der Skulpturenpark auf Tjörn: Hier stehen großartige, teils riesige Skulpturen inmitten der malerischen Natur und bilden mit ihr ein Gesamtkunstwerk. Tjörn selbst ist ein Stück Schweden wie aus dem Bilderbuch: hübsche Dörfer mit roten Holzhäuschen, malerische grüne Hügel und kleine felsige Schären.

Fantastische Inseln und Küsten entdecken Sie auch bei einem Höhepunkt der Reise – der Kurzkreuzfahrt durch die Schären-Archipele von Stockholm und der Aland Inseln. Neben Natur und Kultur steht Geschichte auf dem Programm, in einem der größten Freilichtmuseen des Landes sowie im einzigen Streichholzmuseum der Welt. Welcher wird wohl Ihr persönlicher Lieblingsort in Schweden?

1. Tag: Anreise Travemünde – Fähre
Anreise nach Travemünde im hohen Norden Deutschlands. Von hier legt das Fährschiff der TT-Line gegen 22.00 Uhr in Richtung Schweden ab. Wie wäre es vorher mit einem Abendessen in Lübeck oder dem Abendbuffet an Bord (fakultativ)?

2. Tag: Trelleborg – Jönköping/Vättersee – 340 km - F/A
Morgens Ankunft in Trelleborg, der südlichsten Stadt Schwedens. Auf Ihrem Weg nach Norden können Sie Malmö besuchen: Die multikulturelle Hafenstadt punktet mit einem charmanten Mix aus Alt und Neu. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten zählen das Rathaus, der hübsche Platz Lilla Torg und die Festungsanlage Schloss Malmöhus. Modern und spektakulär präsentieren sich zum Beispiel das Kunstmuseum und der "Turning Torso" – das höchste Gebäude Skandinaviens. Weiter geht es nach Helsingborg, wo Sie "Fredriksdal Museen und Gärten" besuchen. Zur Anlage gehören eines der größten Freilichtmuseen des Landes, das klassizistische Fredriksdals Herrenhaus und weitläufige Gärten unterschiedlichster Stilrichtungen. Die etwa 50 historischen Gebäude geben Ihnen einen spannenden Einblick in vergangene Zeiten, darunter Bauernhöfe, Mühlen, ein historisches, kleines Stadtviertel sowie Werkstätten und kleine Läden. In der Anlage finden Sie außerdem Nutztiere alter Rassen sowie ein Druckereimuseum. Anschließend bietet sich der Besuch von Schloss Sofiero an, das 1864 als Sommerresidenz des Kronprinzes erbaut wurde (Aufpreis): Sein wunderschöner Park beherbergt eine der größten Rhododendren-Sammlungen Europas. Durch das Landesinnere reisen Sie dann weiter nach Norden, zu Ihrem heutigen Ziel, der Provinzhauptstadt Jönköping. Sie liegt schön an der Südspitze des Vättern, dem zweitgrößten See des Landes.

3. Tag: Jönköping/Vättersee – Raum Stockholm – 330 km - F/A
Das weltweit einzige Streichholzmuseum steht heute auf dem Programm. In einer alten Streichholzfabrik sehen Sie unter anderem alte Werkzeuge und Maschinen sowie eine typische Arbeiterwohnung. Etwa 15 km westlich der Stadt besuchen Sie anschließend die fantastische Habo Kirche, deren Wände und Decken flächendeckend mit farbenfrohen Bibelmotiven bemalt sind. Vorbei am Ostufer des Sees reisen Sie weiter ins hübsche Städtchen Gränna. Hier werden die weithin bekannten roten-weißen Zuckerstangen Polkagrisar hergestellt. Im weiteren Verlauf der Strecke überqueren Sie den berühmten Götakanal und erreichen schließlich die schwedische Hauptstadt: Stockholm liegt malerisch, verteilt auf vierzehn Inseln, an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee. Sie bietet ihren Besuchern zahlreiche prachtvolle Bauten, interessante Museen und eine sehenswerte Altstadt mit engen Gassen. "Vor der Haustür" liegt der sogenannte Schärengarten mit einem Gewirr aus abertausenden malerischen Inseln.

4. Tag: Raum Stockholm – Kurzseereise Aland Inseln - F
Bei einer Stadtführung erkunden Sie morgens die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Stockholms: die Altstadt Gamla Stan, das Stadshuset, die Riddarholms-Kirche und vieles mehr. Am Nachmittag können Sie eines der zahlreichen interessanten Museen besuchen, z.B. das Vasa-Museum oder das Freilichtmuseum Skansen (Aufpreis). Das Vasa-Museum zählt zu den beliebtesten Attraktionen des Landes: In einer riesigen Halle ermöglichen sieben Ebenen großartige Ausblicke auf das imposante, mit Schnitzereien verzierte Kriegsschiff. Am späten Nachmittag werden Sie am Hafen erwartet – zu einem besonderen Erlebnis: eine Kurzseereise von Stockholm durch den einzigartigen Schärengarten nach Mariehamn auf den Aland-Inseln und zurück.

5. Tag: Aland Inseln – Stockholm – Eskilstuna – 110 km - F/A
Genießen Sie heute die schönen Ausblicke auf die vielen kleinen Inseln und das blaue Meer. Nach der erlebnisreichen 21-stündigen Kreuzfahrt legt das Schiff am Nachmittag wieder in Stockholm an. Nun geht es per Bus weiter, vorbei am großen Mälarsee, nach Mariefred. Wie wäre es mit einem Besuch von Schloss Gripsholm (Aufpreis), das durch einen Roman von Kurt Tucholsky bekannt wurde? Es liegt eindrucksvoll auf einer Insel im Malärensee und zählt zu den bekanntesten Bauwerken Schwedens. Weiter westlich liegt Eskilstuna. Die Stadt war bereits im 8. Jh. ein wichtiger Handelsplatz und lebte ab dem 16. Jh. vor allem von der Eisenindustrie und -verarbeitung.

6. Tag: Eskilstuna – Trollhättan – 310 km - F/A
Wie wäre es morgens mit einem Besuch des Handwerks- und Kunstgewerbezentrums (Eintritt frei) in den alten "Rademacherschmieden"? Hier wird das traditionelle Handwerk des Schmiedens vorgeführt, außerdem gibt es ein Museum, verschiedene Ausstellungen sowie ein Café. Auf der weiteren Etappe liegt die Provinzhauptstadt Örebro. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Freilichtmuseum Wadköping (Eintritt frei) mit seinen hübschen Holzhäusern sowie das auf einer Flussinsel gelegene Schloss. Wälder und zahlreiche kleine Seen begleiten Sie dann auf dem Weg an den Vänern, den größten See Schwedens – etwa zehnmal so groß wie der Bodensee! An seiner Südspitze liegt die Stadt Trollhättan. Bekannt ist sie für den Trollhätte-Kanal mit seinen Schleusen, der von 1793 bis 1916 gebaut wurde, um die mächtigen Wasserfälle und Stromschnellen des Götaälv zu umgehen. Da in der Stadt auch viele Filme gedreht werden, trägt sie auch den Spitznamen Trollywood.

7. Tag: Trollhättan – Skulpturen auf Tjörn – Göteborg – Fähre – 140 km - F
Heute geht es wieder ans Meer, auf die Insel Tjörn. An der Küste findet man idyllische kleine Orte mit farbenfrohen Holzhäuschen, umgeben von felsigen Schäreninseln. In Klövesdal, im Inselinneren, besuchen Sie den Skulpturenpark "Skulptur i Pilane" (geöffnet Mitte Mai bis Mitte September). Die zahlreichen modernen Skulpturen sind sehr fotogen und stehen inmitten einer wunderbaren Naturlandschaft. Von einem Hügel haben Sie einen großartigen Ausblick auf das schöne Areal und das Meer. Von der Zeitschrift "The Guardian" wurde der Park vor einigen Jahren übrigens unter die zehn schönsten Skulpturenparks Europas gewählt. Machen Sie anschließend einen Abstecher zum pittoresken Ort Skärhamn und besuchen das Aquarellmuseum (Aufpreis). Das wunderschön am Meer gelegene Gebäude verfügt auch über ein Restaurant mit einer Terrasse am Meer und Ausblick auf die Schären. Anschließend reisen Sie weiter nach Göteborg. Am späten Nachmittag werden Sie am Fährhafen zur Einschiffung erwartet. Die Fähre der Stena Line bringt Sie über Nacht nach Kiel.

8. Tag: Kiel – Heimreise - F
Nach dem Frühstücksbuffet an Bord erreichen Sie morgens Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein. Sie liegt reizvoll am Südende der Kieler Förde, einer tief ins Land einschneidenden Ostseebucht. Durch die flachen Landschaften des Nordens reisen Sie nun Richtung Heimat.

Wichtig:
Bitte beachten Sie, dass der Arrangementpreis nur an bestimmten Abfahrtstagen gilt, die je nach Saisonzeit variieren. Gerne beraten wir Sie zu einem für Sie günstigen Termin.

Weitere Termine außerhalb des Sommers bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

  • Fährüberfahrten:
  • Travemünde – Trelleborg
  • Stockholm – Mariehamn – Stockholm
  • Göteborg – Kiel
  • 3 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Abendessen als Buffet oder 3-Gang-Menü (z.T. in Buffetform)
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x Eintritt Fredriksdal Freilichtmuseum und Gärten
  • 1 x Eintritt Streichholzmuseum
  • 1 x Führung Habo Kirche (deutschspr. Guide nach Verfügbarkeit)
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Stockholm
  • 1 x Eintritt Skulpturenpark Skulptur i Pilane, Klövesdal
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Aufpreis Zentrumhotel der geh. SRG-Mittelklasse in Stockholm ab
    30 €
  • Eintritt Freilichtmuseum Skansen, Stockholm (Juni-Sept.) ab
    19 €
  • Eintritt Schloss Sofiero und Park, Helsingborg
    15 €
  • 2 Std. Stadtführung Malmö ab
    185 €
  • 3 x Abendessen als Buffet an Bord
    97 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    123 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    79 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine außen
    34 €
  • 3-Gang-Abendessen im Restaurant Schiffergesellschaft, Lübeck
    35 €
  • 3-Gang-Abendessen im Restaurant Ratskeller, Lübeck
    26 €
  • Eintritt und Besichtigung Schloss Gripsholm, Mariefred
    23 €
  • Eintritt Schloss Läckö bei Lidköping
    13 €
  • Eintritt Nordisches Aquarellmuseum, Skärhamn
    6 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK