Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Leckereien der Bretagne und Normandie - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.11.2017 - 31.12.2017
Arrangementpreis:
ab 489 € pro Person

  • Schlemmen wie Gott in Frankreich
  • Calvadosprobe und Brennereibesichtigung inklusive

1. Tag: Anreise Rouen/Umgebung

Sie reisen heute in die Normandie und übernachten im Raum Rouen.
Die "Stadt der hundert Kirchtürme", wie Victor Hugo die Hauptstadt der Normandie einst taufte, ist eine Anspielung auf den historischen Kern von Rouen mit der imposanten gotischen Kathedrale Notre Dame und der Vielzahl prachtvoller Kirchen mit ihren filigranen Türmen. Die Stadt glänzt mit gepflegten, mittelalterlichen Fachwerkhäusern, gotischen Sakralbauten und bürgerlichen Renaissancepalästen.

2. Tag: Ganztagesausflug Seinetal

Am Morgen besichtigen Sie das historische Rouen. Anschließend fahren Sie durch die Wälder des Seinetals nach Jumieges. Die Abtei de Jumieges war früher eines der mächtigsten Benediktinerklöster der Christenheit. Heute gilt sie als die schönste Ruine Frankreichs. In den Orten Caudebec oder Duclair empfehlen wir Ihnen, eine Mittagspause einzulegen. Beide Städtchen liegen direkt am Seineufer und zeigen sehenswerte Kirchen. Zum Abschluss des Tages werden Sie im Herrenhaus Manoir de Villers in Saint-Pierre-de-Manneville von den Besitzern persönlich zu einer Tasse Kaffee oder Tee und selbst gemachtem Kuchen erwartet. Anschließend Rückfahrt in Ihren Übernachtungsort.

3. Tag: Ganztagesausflug Alabasterküste

Schroff abfallende Kreidefelsen und großartige Naturbrücken schillern im Licht der Gischt: Die Alabasterküste mit ihren Städtchen Fécamp und Etretat hinterlassen gewiss einen unvergesslichen Eindruck. Zunächst erreichen Sie heute Etretat, wo Sie eine Ziegenkäserei besuchen. Im Anschluss an die Führung erwartet Sie ein Picknick, bei dem Sie den Ziegenkäse und andere Köstlichkeiten probieren dürfen. Riechen Sie die salzige Meeresluft und genießen Sie das Panorama auf Etretat und die spektakuläre Küste. Am Nachmittag erreichen Sie das Örtchen Fécamp mit seiner Likörbrennerei Palais Benedictine. Nach der Besichtigung mit anschließender Likörprobe kehren Sie in den Raum Rouen zurück.

4. Tag: Weiterreise in die Bretagne

Das erste Ziel des heutigen Tages ist die Blütenküste. Die Cote Fleurie, wie sie auf französisch genannt wird, beginnt in Honfleur und erstreckt sich bis Cabourg. Unternehmen Sie einen Bummel durch das malerische Hafenstädtchen Honfleur an der Seinemündung, das mit seinem Vieux Port (dt. "alter Hafen") den wohl am schönsten gelegenen Hafen der Normandie besitzt. Anschließend geht die Fahrt weiter durch die Calvados-Region, wo Sie zu einer Besichtigung einer Calvadosbrennerei erwartet werden - natürlich inklusive Probe des berühmten Apfelbranntweins. Wie wäre es mit einer Flasche als Souvenir für zu Hause? Anschließend Weiterfahrt in die Bretagne nach Saint-Malo.

5. Tag: Ganztagesausflug Saint-Malo und Mont Saint-Michel

Sie beginnen den heutigen Tag mit der Besichtigung der ehemaligen Korsarenstadt Saint-Malo, die an der Mündung des Flusses Rance in den Ärmelkanal liegt. Die Altstadt von Saint-Malo gehört aufgrund ihrer Lage vor der Küste, ihrer mächtigen Stadtmauern und ihres einheitlichen Stadtbildes zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne. Am Nachmittag erwartet Sie einer, wenn nicht der Höhepunkt dieser Reise: Der Klosterberg Mont Saint Michel. Das markante, mittelalterliche Inselkloster thront auf einem Felsen wie eine Pyramide im Meer. Das sogenannte "Wunder des Abendlandes" liegt auf der Grenze zwischen Bretagne und Normandie und gehört zu den bedeutendsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.

Über diese Reise

Die Normandie – wo Meer und Himmel kämpfen und Äpfel meist getrunken werden! Schließen Sie die Augen und kommen Sie mit auf diese Reise. Stellen Sie sich eine ländliche Idylle mit Apfelhainen vor. Zufriedene Kühe weiden auf endlosen grünen Wiesen und die Wolken am Himmel legen die Landschaft fast stündlich in ein anderes Licht – das ist die Normandie. Auf dieser kulinarischen Entdeckungsreise durch Frankreichs fruchtbarste Region werden all Ihre Sinne verwöhnt. Sie durchfahren die Wälder des Seine-Tals, wo Sie in einem alten Herrenhaus zu frischem Kaffee und hausgemachtem Kuchen erwartet werden. Bei einem Picknick in Etretat riechen Sie die salzige Meeresluft und genießen den selbst hergestellten Ziegenkäse. In Cancale sollten Sie unbedingt eine Pause im Hafen einlegen. Die Sonne strahlt Sie an und Sie lauschen den Wellen. Frankreichs Norden hat für jeden Geschmack etwas zu bieten - haben auch Sie Appetit bekommen?

  • 5 x Übernachtung/Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen
  • Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 1 x Normandie Urkunde
  • 1 x Ganztagesführung Seinetal
  • 1 x Kaffee, Tee und Kuchen im Herrenhaus Manoir de Villers
  • 1 x Ganztagesführung Alabasterküste
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Besichtigung Palais Benedictine inkl. Probe
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Besichtigung einer Ziegenkäserei inkl. Probe und Picknick
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Besichtigung einer Calvadosbrennerei inkl. Probe
  • 1 x Ganztagesführung Saint-Malo und Mont Saint-Michel
  • Ortstaxe

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Austernprobe in Cancale inkl. Züchtereibesichtigung
    15 €
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen in einer alten Wassermühle im Seinetal
    30 €
  • Einzelzimmerzuschlag im Raum Arras
    35 €
  • Zwischenübernachtung im Raum Arras im DZ/Halbpension
    55 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist