Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Leben wie Gott in Irland - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 574 € pro Person

  • LECKER!
  • Nach dieser Reise sind Sie Profi für irische Pubs

"Leben wie Gott in Frankreich?" Herrlich, aber kennen Sie schon die Verlockungen Irlands? Die Highlights unserer Reise reichen vom Besuch des wohl schönsten Klosters mit duftenden Scones und einer rustikalen Pubtour auf der Halbinsel Connemara bis zur Wiege des beliebten Baileys Likörs. Und zwischendurch schmecken Sie immer wieder die salzige Brise des Atlantiks. Die Cliffs of Moher verwöhnen Ihre Seele zusätzlich mit einem einmaligen Ausblick. Hier im Burrengebiet werden Sie übrigens auch erstklassigen Lachs genießen. Und was wäre das passende Dessert? Richtig, ein Besuch der berühmten Butlers Schokoladenmanufaktur - für Sie sogar mit Deko-Kurs.

1. Tag: Anreise nach Rotterdam/Zeebrügge – Nachtfähre
Nach eigenem Programmablauf erreichen Sie den Hafen von Rotterdam oder Zeebrügge, wo Sie am Abend an Bord der P&O-Fähre nach England gehen. Genießen Sie ein angenehmes Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik und kleinem Casino.

2. Tag: Hull – Dublin – 370 km - F/A
Am frühen Morgen legt die Fähre in Hull an. Nach dem Frühstück an Bord und der Ausschiffung geht es vorbei an Manchester und Chester nach Wales. In Holyhead beginnt die Fährüberfahrt nach Irland. Vor der Ankunft haben Sie vom Deck aus wunderbare erste Ausblicke auf die irische Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin.

3. Tag: Dublin – Westport/Castlebar – 260 km - F/A
Entdecken Sie heute die Sehenswürdigkeiten Dublins bei einer Stadtrundfahrt. Bewegte Geschichte, Kunst und Kultur verbunden mit moderner, lebensfroher und aufregender Atmosphäre machen das Leben hier besonders. Trotz des stetigen Wandels über die Jahrhunderte hat sich Dublin seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Die mehr als 1000 Jahre alte Stadt ist ein Ort, an dem sich der Besucher zu Hause fühlt - sei der Aufenthalt auch noch so kurz. Sie verlassen Dublin in Richtung Nordwesten. Unser Tipp: Nehmen Sie einen kurzen Umweg in Kauf und lernen Sie die Geheimnisse des Tullamore D.E.W. Whiskeys (fakultativ) kennen. Bei einer fakultativen Besichtigung der Destillerie - natürlich mit Probe - kommen Sie sicher auf den Geschmack... Die Gegend um Mullingar mit den Seen Lough Owel und Lough Ennell ist ein beliebtes Erholungs- und Freizeitgebiet. Über Longford reisen Sie in den Raum Westport/Castlebar zur Übernachtung.

4. Tag: Ausflug Connemara – 210 km - F/A
Als eine der ursprünglichsten Landschaften Irlands gilt Connemara: zerklüftete Felsküste mit versteckten Buchten, unberührte Weiten und einsame Moorgebiete. Berühmt ist die Halbinsel vor allem für die wilden Connemara Ponys. Der Bergzug der "Zwölf Kegel" gilt als weiteres Wahrzeichen. Bei einem Besuch der Kylemore Abbey und deren zauberhaften Gärten erfahren Sie Interessantes über die Geschichte des wohl schönsten Kloster Irlands. Anschließend sind Sie zur Stärkung während einer traditionellen Teatime mit duftenden Scones eingeladen. Diese kann man übrigens auch hervorragend um die Mittagszeit herum einnehmen, um sich für den Nachmittag zu stärken. Um ca. 14.00 Uhr treffen Sie den englischsprachigen Guide in Leenane zur rustikalen Connemara Pub-Tour mit dem eigenen Bus. Im Gebiet der Connemara Halbinsel besuchen Sie 4 urige Pubs und können in jedem einzelnen ein Getränk Ihrer Wahl verkosten (Sie erhalten einen Voucher im Wert von je € 5,- pro Pub). Abwechslung und gute Laune garantiert!

5. Tag: Westport/Castlebar – Limerick – 240 km - F/A
Nach dem irischen Frühstück reisen Sie südwärts und fahren durch das Burrengebiet, eine einzigartige Karstlandschaft mit unterirdischen Höhlen, Strudellöchern und alpiner Flora, zu den berühmten Cliffs of Moher. Ob bei Kaiserwetter oder Sturmtief - die "Cliffs" gehören zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Grünen Insel. Der Blick in den Abgrund und in die Ferne des Atlantiks ist atemberaubend. In der Nähe von Lisdoonvarna befindet sich die Lachsräucherei Burren Smokehouse. Hier sind Sie auf deftige Häppchen und ein Glas Wein eingeladen. Lernen Sie bei der Besichtigung die irische Gastfreundschaft kennen und lieben. Fakultativ können Sie das Bunratty Castle mit Folk Park (fakultativ) besuchen, in dem Sie einen Einblick in das Leben der Iren im 19. Jahrhundert erhalten. Auf Wunsch gibt es auch hier wieder Tee und frischgebackene Scones (fakultativ). Hmmm... Abendessen und Übernachtung im Raum Limerick.

6. Tag: Limerick – Dublin – 300 km - F/A
Kennen Sie die Herkunft des beliebten Baileys Likörs? Beim Besuch der gleichnamigen Farm können Sie sich von der Geschichte des irischen Originals berichten lassen und erfahren nebenbei Wissenswertes über die lokale Landwirtschaft. Am Nachmittag widmen Sie sich einer anderen Köstlichkeit, der Schokolade. Die Butlers Schokoladen-Manufaktur (sonntags geschlossen) lädt zu einer Besichtigung ein. Das Highlight: Verzieren Sie bei einem Deko-Kurs Ihre eigene Schokoladenkreation und nehmen Sie Ihr Werk als Souvenir mit nach Hause. Ihre Lieben werden sich freuen. Am Abend erreichen Sie die irische Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin. Unser Tipp: Wie wäre es heute mit einem Abschiedsdinner in einem der wirklich schönen Restaurants der Innenstadt (fakultativ)? Wir beraten Sie gerne.

7. Tag: Dublin – Hull – Nachtfähre – 370 km - F
Nachdem Sie während der letzten Tage viele tolle Eindrücke sammeln konnten, heißt es heute Abschied nehmen. Per Fähre gelangen Sie zunächst nach Nordwales und via Chester und Manchester wieder nach Hull. Über Nacht bringt Sie P&O sicher zurück auf das Festland.

8. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Heimreise - F
Am Morgen erreichen Sie den Hafen von Rotterdam/Zeebrügge. Nach dem Frühstück an Bord treten Sie Ihre Heimreise an.

Unser Tipp:
Wie wäre es mit einem Ruhetag für den Fahrer? Der Ausflug zur Kylemore Abbey und die Connemara-Pubtour können auch von einem irischen Fahrer inkl. Busgestellung durchgeführt werden. Achso, sollten Sie für diesen Tag auch eine deutschsprachige Reiseleitung benötigen, buchen wir Ihnen diese gerne hinzu. Sprechen Sie uns einfach an.

  • Fährüberfahrten:
  • Rotterdam/Zeebrügge – Hull
  • Hull – Rotterdam/Zeebrügge
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Holyhead – Dublin
  • Dublin – Holyhead
  • Übernachtung mit Halbpension
  • irisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • kontinentales Frühstück am letzten Morgen im Raum Dublin (irisches Frühstück an Bord gegen Aufpreis)
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 3 Std. Stadtführung Dublin
  • Eintritt Kylemore Abbey und Gärten inkl. Afternoon Tea und Scones
  • 5 Std. Connemara-Pubtour (engl.) mit dem eigenen Bus ab Westport inkl. Verzehrbon in 4 Pubs
  • Eintritt Cliffs of Moher inkl. Besucherzentrum und Parkplatzgebühren
  • Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Lachsräucherei inkl. Verkostung und 1 Glas Wein
  • Eintritt und ca. 1,5 Std. Besichtigung The Baileys Farm inkl. Probe
  • Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Butlers Chocolates inkl. Deko-Kurs
  • Irlandurkunde für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Abendtransfer vom Restaurant zum Hotel in Dublin
    265 €
  • Tea and Scones im Bunratty Castle und Folk Park
    6 €
  • Aufpreis im Rahmen der Halbpension für ein 3-Gang-Abendessen in einem typischen Restaurant in Dublin
    20 €
  • Eintritt Bunratty Castle und Folk Park
    11 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK