Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Lanzarote – traumhafte Vulkaninsel - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 862 € pro Person

  • Vulkane, Lagunen und Weinreben
  • Zwischen Feuerbergen und Lavafeldern

Zwei Farben bestimmen diese Insel, das Weiß der Dörfer und das Schwarz der Lavalandschaft. Karg, wild, ursprünglich - man fühlt sich in die Urepoche der Erde versetzt. Die Insel konnte viel von diesem herben Charakter bewahren. Zu verdanken ist dies vor allem den Künstler César Manrique, der sich vehement für eine sanfte Entwicklung einsetzte. Und auch mit Ihren attraktiven touristischen Zentren und den wunderschönen Stränden begeistert Lanzarote seine Gäste.

1. Tag: Deutschland - Lanzarote - A
Flug nach Lanzarote. Transfer in das gebuchte Hotel.

2. Tag: Ausflug Feuerberge – 80 km - F/A
(fakultativ) Bei diesem Ausflug entdecken Sie den Nationalpark Timanfaya, wo es im 18. Jhr. über 6 Jahre lang ununterbrochen Vulkanausbrüche gegeben hat. Dementsprechend verwüstet findet man dieses Gebiet vor. Ein Besuch im Centro de Visitantes des Nationalparks, stimmt Sie mit einem simulierten Vulkanausbruch auf den Höhepunkt des Tages, die Montanas del Fuego, die Feuerberge ein (Eintritt inkl.). Durch die einzigartige Vulkanlandschaft geht es hinauf zu den Feuerbergen. Bei dem ca. 1 Std. Aufenthalt werden verschiedene Demonstrationen zu den direkt unter der Erdoberfläche noch aktiven Vulkanen gezeigt. Ihnen wird vorgeführt, wie teuflisch heiss die Erde hier auch heute noch ist. Die Fahrt durch die Feuerberge zeigt Ihnen die gewaltige und zugleich bezaubernde Welt der Vulkane. Versetzen Sie sich in die Vergangenheit Lanzarotes, als die Vulkane tobten und hören Sie Auszüge aus dem Tagebuch des Pfarrers von Yaiza. Während Sie das El Jable durchqueren, stossen Sie auf eine unberührte und ungebändigte Naturlandschaft. Über Munique und Soo erreichen Sie den "wilden Westen" der Insel, in das urige Caleta de Famara. Am Fusse des Famaragebirges erstreckt sich hier der längste Strand von Lanzarote, der für seine tobenden und nie ermüdenden Wellen bekannt ist. ein Paradies für Wellenreiter und Kite-Surfer. Beim anschliessenden Besuch des Landwirtschaftsmuseums wird Ihr Bild vom ländlichen Leben auf Lanzarote vervollständigt. Das Freilichtmuseum Museo Agricola El Patio (Eintritt inkl.) in Tiagua, ist in einem der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe auf Lanzarote untergebracht, eine wahre Fundgrube für Informationen. Eine Reise durch die Zeit, auf de rSie einmalige Einblicke in den früheren bäuerlichen Alltag bekommen. Lassen Sie sich nach der Besichtigung mit leckeren Köstlichkeiten und dem Wein des Hauses verwöhnen (Tapas und Wein inkl.).

3. Tag: Ausflug Kunst und Kultur – 80 km - F/A
(fakultativ) Einen wahren Einblick in das Leben des aussergewöhnlichen Künstlers Cesar Manrique, bekommen Sie bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, der Fundacion Cesar Manrique (Eintritt inkl.). Diese hat er in ein Lavafeld hineingebaut und wunderbar mit der einzigartigen Manrique für den Schauspieler Omar Sharif in eine Felswand (Aussenbesichtigung). Lernen Sie anschliessend eine der ältesten Städte der Kanaren, die ehemalige Hauptstadt Teguise mit seinen schönen, aber auch schlichten Bauten kennen. In dieser verträumten Stadt scheint die Zeit regelrecht stehengeblieben zu sein. Auf dem Weg zum letzten vollendeten Werk von Cesar Manrique durchqueren Sie die Kakteenfelder und erfahren auch, warum die Kakteen vor nicht allzu langer Zeit so wichtig für die Insel waren. Lassen Sie sich von der einzigartigen Pflanzenwelt verzaubern und geniessen Sie die Harmonie von Natur und Kunst in Cesar Manriques "Jardin de Cactus" (Eintritt inkl.).

4. Tag: Ausflug Nordtour – 120 km - F/A
(fakultativ) An diesem Tag lernen Sie den grünen Norden kennen und entdecken wie kontrastreich Lanzarote ist! Es geht durch das Lavagebiet Malpais de la Corona in die Vulkanhöhle Vueva de los Verdes (Eintritt inkl.). Diese entstand durch einen Lavastrom beim Ausbruch des Vulkans La Corona. Die Höhle ist naturbelassen, ihre herrlichen Farben und Formen sind einmalig. Die Cueva de los Verdes ist unterirdisch mit der Grotte Jameos del Agua verbunden, welche Sie anschliessend besichtigen. Die von Manrique ausgestaltete Grotte Jameos del Agua (Eintritt inkl.) ist eine in sich geschlossene kleine Märchewelt. Hier erleben Sie die harmonische Verbindung zwischen unberührter Natur und Kultur. Ebenfalls ein Phänomen sind die winzigen, blinden Albinokrebse, die in der Jameos zu Hause sind. Es handelt sich um eine Krebsart, die man ansonsten nur in den Tiefen der Meere vorfinden kann. Weiter führt Sie die Tour nach Orzola, einem kleinen urigen Fischerort, wo Sie nach einem kleinen Spaziergang, Zeit für ein typisches Mittagessen haben (nicht inklusive). Auch der Anbau von Aloe Vera spielt auf Lanzarote von Tag zu Tag ein wichtigere Rolle. Gerade heutzutage, wo man immer mehr zu Naturprodukten zurückgreift, ist Aloe Vera sowohl als Heilprodukt, als auch bei Kosmetika sehr beliebt. Auf der Aloevera Finca erfahren Sie jede Menge über die Aloe Vera und wozu sie alles genutzt werden kann. Einen der höchstgelegenen Punkte der Insel bildet der Mirador del Rio, ein in die Felswand eingebauter Aussichtspunkt (Eintritt inkl.), der einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten Inseln La Graciosa, Montana Clara und Alegranza eröffnet. Auf dem Rückweg am Nachmittag durchqueren Sie doe grünste Ecke der Insel, über die gewundene Bergstrasse gelangen Sie zum Tal der 1000 Palmen. Fühlen Sie sich in Haria in eine afrikansiche Oase versetzt und lauschen Sie der alten Legende, die sich um diesen Palmen rankt.

5. Tag: Ausflug In den Süden – 60 km - F/A
(fakultativ) Auftakt der Rundfahrt ist ein Bummel im mondänen Yachthafen von Marina Rubicon und während Sie an der Südküste entlangfahren, erblicken Sie bizarre Naturschönheiten der Insel, die Salinas de Janubio, die Salzgewinnungsanlagen und die schroffen Klippen von Los Hervideros, wo die einstigen Lavaströme im Meer erstarrt sind. Später lädt Sie das Fischerdorf El Golfo zu einem Besuch ein. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang und einem eventuellen typischen Mittagessen (nicht inkl.). Eines der bedeutendsten Naturschauspiele Lanzarotes erwartet Sie ebenfalls in El Golfo. Lassen Sie Ihren Blick über den halbmondförmigen, smaragdgrünen Kratersee "Los Clicos" schweifen. Wunderschöne Farbkontraste, das Schwarz des Lavasandes, das Grün des Sees und die oker-roten bis violetten Schattierungen des Halbkraters, die sich um den See herumwölben, werden Ihre Augen verwöhnen. Nachher lernen Sie das Dorf Yaiza kennen, welches den Ruf hat, das schönste Dorf Spaniens zu sein. Und tatsächlich gewann Yaiza schon mehrere Preise für seine Schönheit. Spazieren Sie durch seine gepflegten Strassen, die mit seinen weißen Häusern und grünen Fensterläden sehr einladend wirken. Die reichen Bepflanzungen tun ihr übriges, um diesen Eindruck noch zu verstärken. Tiefschwarzer vulkanischer Sand bildet den dekorativen Strand Plya Quemada.

6. Tag: Ausflug Lanzarotes Wein – 60 km - F/A
(fakultativ) Eine Fahrt auf der Weinstraße vermittelt Ihnen unvergessliche landschaftliche Eindrücke. Über die Vulkanstrasse Tinguaton fahren Sie in das urige Dörchen Mancha Blanca, welches Jahr für Jahr im September Schauplatz der grössten Volksfeier Lanzarotes La Romeria de los Dolores ist. Das Weinanbaugebiet von La Geria im Osten Lanzarotes gehört wohl zu den ungewöhnlichsten dieser Welt. Der traditionelle Trockenanbau, der hier betrieben wird, gibt ein interessantes Landschaftsbild ab. So ungewöhnlich und faszinierend, dass La Geria vom Museum of Modern Art in New York zum Gesamtkunsthandwerk erklärt wurde. Über die Dörfer La Vegueta und el Islote gelangen Sie zu der ältesten und größten Weinkellerei auf lanzarote "el Grifo". Diese Bodega beherbergt in ihren Mauern nicht nur literweise schmackhaften Wein, sondern auch ein kleines aber lehrreiches Weinmuseum. Während Ihres Besuches lassen Sie sich hier den typischen Malvasia-Wein schmecken (Weinprobe inkl.).

7. Tag: Tag zu freien Verfügung (altern. Ausflug gestern u. heute) – 40 km - F/A
Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung.

(fakultativ) Ausflug "Lanzarote - gestern und heute"
Seit dem Jahre 1853 ist Arrecife Hauptstadt der Insel Lanzarote. Hier treffen Sie auf eine Kombination zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Kultur und Moderne. Vor allem aber bekommen Sie einen Einblick in den Flair des einheimischen Alltages. In Arrecife haben Sie die Gelegenheit, die Stadt bei einem Spaziergang zu erkunden, zu einem Mittagessen einzukehren oder durch die Einkaufsstrasse Calle Leon y Castillo, im Volksmunde Calle Real (Königsstrasse), zu bummeln. Als Abrundung des Tages stoppen Sie am Castillo San Jose, mit Blick auf den grossen Hafen und können bei Interesse auch das dortige Museum für zeitgenössische Kunst, welches von C. Manrique mitgestaltet wurde, besuchen (Eintritt in die Galerie nicht inkl.).

8. Tag: Heimreise - F
Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Transfer zurück zum Flughafen und Rückflug.

Mindestteilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 10

Abflughäfen
Mit Tuifly oder Condor ab vielen deutschen Flughäfen, teilweise gegen Aufpreis. Zuschläge für Steuern/Gebühren je nach Abflughafen möglich. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

  • 7 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse, z.B. Hotel Hyde Park Lane
  • Flüge mit Condor oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Deutschland – Arrecife
  • Arrecife – Deutschland
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 20 kg
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen inkl. Assistenz
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Ausflug Lanzarote - gestern und heute:
    0 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    55 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    45 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    38 €
  • Ausflug Lanzarotes Wein:
    0 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    46 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    36 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    32 €
  • Ausflug "In den Süden":
    0 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    59 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    50 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    45 €
  • Ausflug Kunst und Kultur:
    0 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    71 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    62 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    56 €
  • Ausflug Nordtour:
    0 €
  • ****
    0 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    66 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    57 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    50 €
  • Ausflug Feuerberge:
    0 €
  • bei 25-29 zahl. Pers.
    30 €
  • bei 20-24 zahl. Pers.
    35 €
  • bei 15-19 zahl. Pers.
    45 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK