Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Kulturell und kulinarisch im Baltikum unterwegs - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 459 € pro Person

  • Regionale Köstlichkeiten: Kuchen, Likör und Fisch
  • Besuch im weltweit einzigen Teufelsmuseum

Kaunas wird bei Reisen ins Baltikum oftmals links liegen gelassen. Dabei hat die zweitgrößte Stadt Litauens einiges zu bieten! Es putzt sich zudem jetzt schon hübsch heraus für den Titel Kulturhauptstadt 2022 und wir finden, dass sich hier eine Übernachtung unbedingt lohnt.
Vom Teufelsmuseum in Kaunas über den Berg der Kreuze, bis hin zum Hexenberg auf der Kurischen Nehrung – Litauen hat durchaus mystische Sehenswürdigkeiten. Vilnius mit seinen barocken Kirchen und prächtigen Fassaden ist nur einen Katzensprung entfernt. Kennen Sie schon das Versailles des Baltikums? Wenn nicht, dann machen Sie spätestens jetzt Bekanntschaft mit dem Prachtschloss Rundale. Auch das 800 Jahre alte Riga überrascht seine Besucher mit einer Vielzahl an Jugendstilfassaden, die sonst an keinem anderen Ort in Europa zu finden sind. Regionale Köstlichkeiten wie litauischer Käse, lettischer Honigkuchen und der berühmte Bernsteinlikör runden diese abwechslungsreiche Reise kulinarisch ab.

1. Tag: Anreise Thorn - A
Die auf beiden Seiten der Weichsel gelegene Stadt Thorn ist das erste Übernachtungsziel Ihrer Reise. Thorn zeichnet sich besonders durch eine Vielzahl gotischer Bauten aus. Die Altstadt mit der aus dem Mittelalter erhaltenen Anlage ist UNESCO-Welterbe. Auf der Liste der Sehenswürdigkeiten stehen unter anderem das Rathaus mit seinem Aussichtsturm, drei in gotischer Bauweise errichtete Kirchen, das Kopernikusdenkmal, das Flößerdenkmal, die Ruine der Ordensburg, der Schiefe Turm, das Haus, in dem Kopernikus das Licht der Welt erblickte und nicht zuletzt die Stadtmauer mitsamt Toren.

2. Tag: Thorn – Kaunas – 500 km - F/A
Von Thorn aus geht es durch die atemberaubende Naturlandschaft der Masuren weiter nach Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens. Besonders die hübsche Altstadt wird Sie begeistern! Einen herrlichen Blick über die Altstadt haben Sie vom Aleksotas-Hügel aus. Dieser liegt am südlichen Memelufer, welcher über die Aleksotas-Brücke und anschließend mit der Zahnradbahn gut zu erreichen ist. Ein Besuch des einzigen Teufelsmuseum auf der ganzen Welt steht heute auch noch auf dem Programm. In Kaunas gibt es eine Sammlung von über 3000 Teufelsdarstellungen. Die Exponate des Museums stammen aus Armenien, Jakutien, Mexiko, Kuba, der Ukraine, Japan und anderen Ländern.

3. Tag: Ausflug Rumsiskes und Vilnius – 220 km - F/A
Ihr erster Stopp heute ist das Freilichtmuseum Rumsiskes. Es ist eines der größten ethnographischen Freilichtmuseen Europas. Hier sehen Sie Ähnlichkeiten und Unterschiede aller Regionen Litauens und verkosten typische einheimische Produkte, wie z.B. Käse, Kräutertee und Honig.

Ihr nächstes Ziel ist die litauische Hauptstadt. Das durch zahlreiche Kirchen, Klöster und historische Gebäude geprägte Stadtbild von Vilnius hat nach seiner authentisch gelungenen Restaurierung viel zu bieten. Ein einzigartiges architektonisches Ensemble der litauischen Hauptstadt bildet zudem das Universitätsviertel mit italienisch gestalteten Innenhöfen, der eindrucksvollen St. Johanneskirche sowie der Bibliothek. Während der Stadtführung können Sie die Kasimirkirche besuchen und dort ein Orgelkonzert erleben (gegen Aufpreis buchbar).

Zum Abendessen werden Sie in Kaunas zurück erwartet. Freuen Sie sich auf ein litauisches 4-Gang-Abendessen in einem Stadtrestaurant und lassen Sie den heutigen Tag gemütlich ausklingen.

4. Tag: Kaunas – Rundale – Riga – 290 km - F/A
Heute reisen Sie weiter zum prächtigen Schloss Rundale. Der Herzog von Kurland ließ das Schloss im 18. Jh. durch den italienischen Architekten Rastrelli bauen. Hier kann man den zauberhaften französischen Landschaftspark und den restaurierten Ost- sowie Mittelflügel des Bauwerks besichtigen. Sie fahren weiter in die Hauptstadt Lettlands, nach Riga.

5. Tag: Riga – Jugendstilmetropole an der Daugave - F/A
Willkommen in Lettlands Perle, die Sie einfach lieben werden! Treten Sie während des Rundgangs ein in eine faszinierende Stadt voller Kunst und Kultur! 800 Jahre haben das einzigartige Erscheinungsbild und die reichen Traditionen geformt. Riga nicht zu lieben ist nahezu unmöglich. Die Jugendstilmetropole begeistert durch altertümliche, historische Eindrücke. Freuen Sie sich auf ein Stück Honigkuchen, eine lettische Spezialität aus mehreren Biskuitböden, den Sie in einem Café in Riga genießen werden.

Unser Erlebnispaket "Riga mit Aussicht" zeigt Ihnen Riga aus anderen Perspektiven. Die im Mittelalter errichtete Petri-Kirche befindet sich im Zentrum der Rigaer Altstadt und wurde zunächst als Pfarrkirche der Stadt genutzt. Der Turm wurde im Laufe der Zeit oft erweitert und umgebaut, wobei – wie man sagt – bei jedem Umbau ein Glas vom Turm geworfen wurde: So viele Jahre, wie das Glas in Teile zerbrach, sollte der Turm nachher bestehen. Da das Glas beim letzten Ritual in unzählige Stücke zerbarst, wird der Turm wohl noch sehr viele Jahre überstehen. Die Kirche verfügt über eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen herrlichen Blick über die Stadt genießen können.
Genießen Sie während einer einstündigen Schifffahrt (von Mai bis September) die schönen Ausblicke auf die Altstadt, auf das Schloss, den Fernsehturm und vieles mehr.

6. Tag: Riga – Berg der Kreuze – Klaipeda – 300 km - F/A
Auf dem Weg nach Klaipeda besuchen Sie den Berg der Kreuze. Tausende Kreuze aus verschiedensten Materialien gruppieren sich hier um das Bildnis der Mutter Gottes. Am Nachmittag erreichen Sie Klaipeda, am Kurischen Haff gelegen. Die liebevoll instand gesetzte Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern wird Sie bei Ihrem Stadtrundgang begeistern! Die Architektur der Stadt ist geprägt von den ansässigen Kaufleuten und Handwerkern. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Sehenswürdigkeiten Klaipedas sowie den Simon-Dach-Brunnen mit der Figur des Ännchen von Tharau, das Schauspielhaus und das altehrwürdige Rathaus näher bringen. Auch die ehemalige kaiserliche Hauptpost ist ein interessanter Teil der Führung.

7. Tag: Kurische Nehrung – Klaipeda – Fähre – 100 km - F/A
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug zur Kurischen Nehrung. Eine unvergessliche Reise erwartet Sie: endlose Sanddünen, duftende Kiefernwälder und goldene Strände. Beim Stadtrundgang durch Nidden können Sie das Fischerhäuschen, in dem Thomas Mann einige Sommer lebte und arbeitete, besuchen (gegen Aufpreis). Mit einem tollen Ausblick auf das Haff und das Memeldelta ließ Mann es sich in entspannter und friedlicher Atmosphäre sehr gut gehen. Auf dem Hexenberg in Juodkrante werden Sie viele geschnitzte Holzskulpturen aus der litauischen Sagen- und Götterwelt sehen. Unter den rund 80 bizarren Gestalten darf auch die Riesin Neringa nicht fehlen. Auf dem Programm steht auch noch ein Besuch in der Bernsteingalerie in Nidden. Hier verkosten Sie den litauischen Bernsteinlikör. Am frühen Abend laden wir Sie zu einem Fisch-Abendessen ein, bevor es dann zurück nach Klaipeda geht. Im Fährhafen der DFDS Seaways Baltic findet die Einschiffung zur Überfahrt nach Kiel 2-3 Std. vor dem Ablegen statt. Die Abfahrt erfolgt gegen 22.00 Uhr.

8. Tag: Fähre – Kiel – Heimreise - F
Genießen Sie den heutigen Seetag mit einem guten Buch. Gegen 17.00 Uhr erreichen Sie den Ostseehafen Kiel. Mit vielen neuen Reiseeindrücken machen Sie sich nun auf den Weg in die Heimat.

Erlebnispaket Riga mit Aussicht (Mai-September)
* Eintritt Aussichtsterrasse 16. Stockwerk Haus der Wissenschaften
* 1 Std. Schifffahrt auf der Daugave (Mai-September)

  • Fährüberfahrten:
  • Klaipeda – Kiel für Bus und Passagiere
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang Kaunas
  • 1 x Eintritt und 45 Min. Besichtigung Teufelsmuseum in Kaunas
  • 1 x Eintritt und 3 Std. Besichtigung Freilichtmuseum Rumsiskes mit Verkostung vom traditionellen Käse
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Vilnius
  • 1 x litauisches 4-Gang-Abendessen mit 1 Glas Schnaps im Restaurant in Kaunas
  • 1 x Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Schloss Rundale mit Parkanlage
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Riga
  • 1 x Kaffee/Tee und lettischer Honigkuchen im Café in Riga
  • 1 x Besuch Berg der Kreuze
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang Klaipeda
  • 1 x Fährüberfahrt Kurische Nehrung inkl. Gebühren
  • 1 x Halbtagesführung Kurische Nehrung
  • 1 x Eintritt Bernsteingalerie in Nidden mit Verkostung vom Bernsteinlikör
  • 1 x 3-Gang-Fisch-Abendessen im Restaurant in Nidden
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Erlebnispaket "Riga mit Aussicht": Aussichtsplattform Haus der Wissenschaften, 1 Std. Schifffahrt auf der Daugave (Mai-September)
    17 €
  • 45 Min. Folkloredarbietung im Restaurant in Kaunas
    320 €
  • Aufpreis Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse/SRG-Premium-Kategorie zentrale Lage (EZZ € 186,-)
    110 €
  • Aufpreis Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse/SRG-Premium-Kategorie zentrumsnahe Lage (EZZ € 162,-)
    60 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    150 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen
    18 €
  • Eintritt Thomas-Mann-Haus in Nidden (Mo. geschlossen)
    5 €
  • 2 Std. Stadtführung Thorn
    110 €
  • örtliche Reiseleitung Baltikum, durchgehend 6 Tage ab Kaunas bis Fährhafen Klaipeda
    900 €
  • 30 Min. Orgelkonzert in der Kasimir-Kirche in Vilnius
    130 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK