Beratung & Buchung
Beratung & Buchung
+49 (0) 7023-94889759 Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sie planen eine Gruppenreise?

Sie suchen einen Bus? Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppenreisen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches Individualangebot!

Preishinweis

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Königliches Piemont mit prickelnder Note - 5 Tage

PDF Drucken
Termin:
01.09.2020 - 11.11.2020
Preis:
ab 351 € p.P.

  • Mittelalterliches Aostatal mit Schlossbesuch
  • Sacra di San Michele – das Symbol des Piemont

Geschichte zum Greifen nah – wandeln Sie auf den Spuren der Könige und lassen Sie sich ins Mittelalter zurückversetzen, als die Römer das Weltbild prägten. Bei Anreise bewundern Sie zunächst die weitläufigen Reisfelder und erfahren, wie in Europa Reis angebaut wird. Im königlichen Turin werden Sie verzaubert von barocken Palästen, historischen Kaffeehäusern, eindrucksvollen Kirchen und weitläufigen Plätzen. Das Symbol des Piemonts, die Abtei Sacra di San Michele, erhebt sich majestätisch im Susatal und lässt einen Blick auf die piemontesische Hauptstadt zu. Das Aostatal mit seiner alpinen Landschaft wird Sie ins Mittelalter versetzen, wenn Sie an den römischen Monumenten vorbei flanieren. Königlich wird es beim Besuch des Schloss Sarre, einstige Residenz der Savoyer. Und bei Asti wird es richtig prickelnd, wenn Sie in historischen Gewölben die Geschichte vom italienischen Sekt erkunden, der danach natürlich auch Ihrem Gaumen bestens munden wird.

1. Tag: Anreise Piemont über Vercellis Reisfelder - A
Sie reisen in das Gourmet-Paradies Piemont und kommen zunächst an den Reisfeldern in der Umgebung von Vercelli vorbei. Bei dem Besuch eines Reisbauernhofs werden Sie erfahren, wie diese Spezialität in Europa angebaut wird. Je nach Anreise bleibt auch noch Zeit für ein leckeres Risotto bevor Sie in Ihr Hotel weiterfahren.

2. Tag: Königliches Turin und Sacra di San Michele – 220 km - F/A
Die königliche Hauptstadt des Piemonts möchte heute von Ihnen erkundet werden. Die langjährige Residenzstadt der Savoyer bezaubert ihre Besucher durch kilometerlange prächtige Arkadengänge, barocke Palazzi, traditionsreiche Jugendstilcafés und unzählige Geschäfte. Die imposanten Königspaläste, die großzügig angelegten und von Villen gesäumten Plätze und die vielen Kirchen an allen Ecken werden Sie begeistern. Bewundern Sie das römische Theater, den Dom und die Kapelle, in der eine Kopie des Grabtuchs Christi aufbewahrt wird. Danach fahren Sie in das beschauliche Susatal. Hier erwartet Sie eine beeindruckende Sehenswürdigkeit: die Sacra di San Michele, die symbolträchtig für das Piemont steht. Mit ihrer exponierten Lage erinnert die Abtei an den Mont St. Michel in Frankreich. Die Burg inspirierte Umberto Eco für seinen Roman "Im Namen der Rose".

3. Tag: Aosta, Juwel des Mittelalters, mit Burg Sarre – 350 km - F/A
Eine kleine noch unberührte und daher besonders schöne Region Italiens stellt sich Ihnen heute vor. Sie fahren in das idyllische Aosta-Tal, das vor allem für seine alpine Landschaft bekannt ist. Die Stadt Aosta, die sich Ihnen wie ein Juwel eingebettet zwischen den hohen Bergen präsentiert, ist geprägt von den Römern. Ein mittelalterliches Flair wird Ihren Rundgang umgeben. Bewundern Sie den beeindruckenden Augustus-Bogen, das Pretoria Tor und den Schutzwall, der noch heute fast in seiner kompletten Länge begehbar ist. Anschließend werden Sie auf den Spuren alter Könige wandeln beim Besuch der auf einer Anhöhe gelegenen Burg Sarre. In der einstigen Sommerresidenz der Savoyer erwartet Sie das königliche Appartement mit dem großen Speisesaal. Lassen Sie sich bei der Führung zurückversetzen in die Zeit, als die Burg von der hohen Gesellschaft bewohnt wurde.

4. Tag: Prickelnder Sektgenuss bei Asti – 120 km - F/A
Heute lernen Sie das typisch piemontesische Städtchen Asti und seine Umgebung näher kennen. Das Stadtbild von Asti wird von herrschaftlichen Patrizierhäusern geprägt. Besonders sehenswert sind die alte Stadtmauer mit den noch teilweise erhaltenen Türmen, die gotische Kathedrale mit der Backsteinfassade, die Kirche San Pietro mit der angebauten Rotunde, die stolzen Renaissance-Paläste sowie die romantischen Winkel und Gassen rings um die Piazza San Secondo. Die Umgebung von Asti ist durch grüne Hügel geprägt, in denen man einige der besten Trüffel der Welt finden kann. Am Nachmittag lernen Sie die Köstlichkeit kennen, für die Asti und die Umgebung weltbekannt ist. Sie besuchen eine historische Sektkellerei in Canelli. In den unterirdischen Kathedralen kann man sehen, wie der Sekt traditionell hergestellt wurde und wie das moderne Verfahren zur Herstellung der Perlweine ist. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst von der Qualität der Schaumweine überzeugen.

5. Tag: Heimreise - F
Gut gestärkt mit Köstlichkeiten und kulturellen Eindrücken fahren Sie wieder zurück nach Hause.

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • 1 x Besichtigung eines Reisbauernhofes in der Region Vercelli
  • 1 x Ganztagesführung Turin und Sacra di San Michele
  • 1 x Eintritt Sacra di San Michele
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Aosta
  • 1 x Besichtigung Schloss Sarre
  • 1 x Eintritt Schloss Sarre
  • 1 x Ganztagesführung Asti und Monferrato
  • 1 x Besuch unterirdische Kathedralen in Canelli inkl. 2 Spumanti
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk