Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Irische Momente - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 1605 € pro Person

  • Exklusive Gastgeber, die begeistern
  • "Welcome to a world of difference" – Original Irish Hotels

Nach einem Besuch von "Original Irish Hotels" bei uns in Gießen wurde klar, dass es Zeit für eine wirklich besondere Reiseidee für Irland war - exklusiv und echt. Der Trend zu kleineren Gruppen nimmt zu, ebenso die Nachfrage nach authentischen Erlebnissen. Die Hotels und Programmpunkte, die wir hier für Sie zusammengestellt haben, greifen diese Entwicklungen auf. Der Slogan der irischen Kollegen "Welcome to a world of difference" hat es uns angetan und drückt genau das aus, was wir vermitteln möchten. Das luxuriöse Parknasilla Resort & Spa an der Kenmare Bay und das Mount Falcon Estate mit eigener Falknerei sind nur zwei der vielen Highlights, die Sie während unserer neuen Tour durch Irland genießen werden. Und wenn Sie beim Afternoon Tea im Knockranny House den Blick über die Küste von Westport schweifen lassen, werden Sie verstehen, was "Irische Momente" für uns bedeuten.

1. Tag: Anreise nach Cherbourg – Nachtfähre
Im Hafen von Cherbourg begrüßt Sie Irish Ferries an Bord der neuen W.B. YEATS zur nächtlichen Überfahrt nach Irland. Bestaunen Sie vom Deck aus das gekonnte Ablegemanöver der eingespielten Crew oder stoßen Sie mit Ihren Reisegefährten auf die bevorstehenden Tage an. Im Anschluss an Ihr Abendessen (fakultativ) genießen Sie eine Minikreuzfahrt mit stilvoller Bar, Lounge und Kino.

2. Tag: Dublin – Kilkenny – Cork - F/A
Nach Ihrem Frühstück an Bord macht das Schiff in Dublin fest. Vorbei an Naas und Carlow erreichen Sie das mittelalterliche Kilkenny. Viele Häuser sind aus einem besonderen Kalkstein erbaut. Poliert man diesen, glänzt er wie schwarzer Marmor, was der Stadt den Beinamen "Marble City" einbrachte. In Glanmire beziehen Sie für Ihre erste Übernachtung auf irischem Boden das elegante Fitzgeralds Vienna Woods Hotel aus dem 18. Jh., direkt am Glashaboy River gelegen und mit Blick auf die Bucht von Cork. Herzliche Begrüßung bei einem typischen Irish Coffee.

3. Tag: Cork – Bantry Bay – Parknasilla - F/A
Entspannen Sie bei einer Küstenfahrt im Südosten Irlands: Clonakilty, Galley Head mit malerischem Leuchtturm, Rosscarbery, Skibbereen und Bantry - ein Ort schöner als der andere. Den passenden Abschluss bildet die Bilderbuch-Strecke ab der Bantry Bay bis nach Kenmare (bitte beachten Sie mehrere Tunnel mit einer Höhe von 3,65m). Von dort - Sie befinden sich mittlerweile in der Grafschaft Kerry - ist es nicht mehr weit ins Parknasilla Resort & Spa. Für zwei Nächte logieren Sie im Luxus, umgeben von tropischer Vegetation. Das Abendessen nehmen Sie im Pygmalion Restaurant ein, d.h. "fine dining" bei Sonnenuntergang über dem Atlantik.

4. Tag: Ring of Kerry - F/A
Der Ring of Kerry ist mit ca. 170km eine der spannendsten Panoramastraßen Europas und wird Sie begeistern. Zwischen Molls Gap und Ladies View stoppen Sie auf dem Hof der Familie Kissane, die Ihnen interessante Details zur Schafzucht verraten wird. Daneben demonstrieren die cleveren Hütehunde ihr Können. Ab Killorglin führt die Route fast immer direkt an der Küste entlang. Im Wechsel: wild-romantische Bergmassive, eindrucksvolle Küstenabschnitte und Fischerörtchen wie an einer Perlenkette aufgereiht. Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Parknasilla und können das Anwesen des Hotels auf eigene Faust erkunden.

5. Tag: Parknasilla – Adare – Cliffs of Moher – County Clare - F/M/A
Sie lassen Kerry hinter sich und starten nordwärts. Im Dorf Adare mit reetgedeckten Cottages stoppen Sie im Fitzgeralds Woodlands House und werden erst Zeuge irischer Bierbraukunst und bekommen dann ein delikates Mittagessen (Wild) serviert. Anschließend passieren Sie Limerick und Ennis und werden an den über 200m hohen Cliffs of Moher je nach Wetter so richtig durchgepustet. Hier trifft das Wetter auf Europa. Tief unten donnern gewaltige Wellen an die Felsen. Ein intensiver Moment. Die Nacht verbringen Sie im Burren, so der Name der Region, die an vielen Stellen an eine bizarre Mondlandschaft erinnert. In der hiesigen Küche legt man großen Wert auf die Verwendung lokaler Produkte. Also: Seafood probieren! Abends gibt es eventuell sogar irische Live-Musik. Tolle Stimmung garantiert.

6. Tag: County Clare – Galway – Mount Falcon - F/A
Am Vormittag entdecken Sie die Universitätsstadt Galway. Am Pier duftet es nach Meer; in den Gassen nach Kaffee. Die Fußgängerzone ist vermutlich die bunteste, die Sie je gesehen haben und in den vielen Bars ist eigentlich immer etwas los. Sie nehmen die N84 weiter nach Norden. In Höhe von Lough Corrib und Lough Mask bekommen einen Eindruck von der wilden Halbinsel Connemara. Wie wäre es mit einem Abstecher zur Cong Abbey? Ein magischer Ort, den man (leider) bei nahezu keiner Irlandreise im Programm hat. Nachmittags empfängt Sie das Mount Falcon Estate. Passend zur Region haben wir für Sie ein "Meet & Greet" mit dem hauseigenen Falkner und dessen anmutigen Greifvögeln organisiert - inklusive privater Flugshow.

7. Tag: Ausflug Achill Island - F/A
Stärken Sie sich für einen aufregenden Tag! Achill Island, die größte Insel vor der Westküste Irlands, ist über eine Brücke zu erreichen. Der Atlantic Drive führt Sie vorbei an unberührten Sandstränden und schwindelerregend abfallende Klippen. Achill war einst Heimat der Piratin Grace O’Malley und auch Heinrich Böll zog sich dort in ein kleines Cottage zurück. Zum Afternoon Tea werden Sie im Knockranny House erwartet. Bei der Aussicht auf die Küste von Westport werden Sie sicherlich erneut ins Schwärmen geraten. Rückkehr ins Mount Falcon. Eventuell bleibt Zeit für den herrlichen Wellnessbereich?

8. Tag: Mount Falcon – Kildare – Wicklow - F/A
Check-out. Von Mayo aus queren Sie die Grüne Insel diagonal in südöstlicher Richtung. Als Zwischenstopps empfehlen wir die Gegend von Athlone. Nicht weit entfernt befindet sich die Klosteranlage von Clonmacnoise (fakultativ). Alternativ lockt eine Besichtigung des Irischen Nationalgestütes und der angegliederten Japanischen Gärten in Kildare (fakultativ). Auch die heutige Unterkunft, BrookLodge & Macreddin Village, ist wieder eine Augenweide. Hotel, Restaurant und Spa haben gleich mehrere Preise gewonnen. Mitten in der Grafschaft Wicklow, "Garden of Ireland", ist dies der perfekte Ort um einfach mal abzuschalten.

9. Tag: Wicklow – Dublin – Holyhead – Nordwales/Chester/Liverpool - F/A
Der Abschied rückt näher. Bevor es so weit ist, erobern Sie am Morgen die quirlige Hauptstadt Dublin. Highlights sind das Trinity College, die St Patrick's Cathedral, die Ha'penny Bridge und die Ufer des Flusses Liffey. Sehenswert sind auch die bunten gregorianischen Haustüren einiger Stadtviertel, die berühmten Dublin Doors. In der neuen The Dublin Liberties Distillery tauchen Sie ein in die Welt des Whiskeys und dürfen das "Lebenswasser" der Iren natürlich auch probieren. Danach geht es über die Irische See in den Raum Nordwales/Chester/Liverpool.

10. Tag: Nordwales/Chester/Liverpool – Hull – Nachtfähre - F
Ein letztes Mal "scrambled eggs, bacon und baked beans" und schon machen Sie sich auf den Weg nach Hull. Tipps für den Tag, abhängig vom Übernachtungsort, sind ein Spaziergang auf der Promenade in Llandudno, ein Besuch von Chester mit römischer Stadtmauer, Kathedrale und Fachwerkgalerien sowie Liverpool, die Stadt der Docks, des Fußballs und der Beatles. Am Abend legt die P&O-Nachtfähre nach Rotterdam/Zeebrügge ab (Abendessen an Bord fakultativ).

11. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Heimreise - F
Im Hafen von Rotterdam oder Zeebrügge gehen Sie morgens nach dem Frühstück von Bord. Mit Erinnerungen an einmalige Momente in Irland treten Sie die letzte Etappe Ihrer Heimreise an. Goodbye und hoffentlich auf ein Wiedersehen.

  • Fährüberfahrten:
  • Cherbourg – Dublin für Bus und Passagiere
  • Hull – Rotterdam/Zeebrügge für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Dublin – Holyhead für Bus und Passagiere
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension im Fitzgeralds Vienna Woods Hotel, Co. Cork
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Parknasilla Resort & Spa, Co. Kerry
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension im Hylands Burren Hotel, Co. Clare (oder vergleichbar)
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Mount Falcon Estate, Co. Mayo
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension im BrookLodge & Macreddin Village, Co. Wicklow
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Nordwales/Chester/Liverpool
  • irisches bzw. englisches Frühstück
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1 x Irish Coffee-Begrüßung im Fitzgeralds Vienna Woods Hotel
  • 1 x Eintritt und Führung Kissane Sheep Farm, Ring of Kerry
  • 1 x 3er Bierprobe und 2-Gang-Mittagessen (Wild) im Fitzgeralds Woodlands House
  • 1 x Eintritt und Besichtigung Cliffs of Moher inkl. Besucherzentrum
  • 1 x Seafood-Dinner im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Falkner-Begrüßung im Mount Falcon Estate inkl. Flugshow
  • 1 x Afternoon Tea im Knockranny House mit Panoramablick
  • 1 x Eintritt und Besichtigung The Dublin Liberties Distillery inkl. Probe
  • 1 x Irlandurkunde für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Klosteranlage Clonmacnoise
    8 €
  • 1 x Abendessen an Bord der P&O
    25 €
  • alternativ: 1 x Abendessen "à la carte" an Bord der Irish Ferries
    39 €
  • 1 x Abendessen "self service" an Bord der Irish Ferries
    24 €
  • Mindestteilnehmerzahl: 20
    0 €
  • Eintritt Nationalgestüt und Japanische Gärten Kildare
    11 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK