Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Happy Birthday, Leonardo! - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 459 € pro Person

  • Feiern Sie 500 Jahre Renaissance im Loiretal
  • Boule-Workshop und Mittelaltertanz bei den Schlossherren

Im Loiretal gibt es Grund zu feiern, denn 2019 gedenkt man hier der Wiedergeburt der Antike: 500 Jahre Renaissance. Aber warum genau hier und warum gerade in 2019? Im 15. und 16. Jahrhundert zog es viele Adlige an die Loire. Es entstanden zahlreiche Herrenhäuser mit viel Jagdgebiet in der Umgebung. Viele Könige dieser Zeit erfreuten sich über die Gesellschaft von Gelehrten und so kam es, dass auch Leonardo da Vinci die letzten Jahre seines Lebens im Chateau Clos Lucé in Amboise verbrachte. Sein 500. Todestag am 02.05.2019 wird als 500. Geburtstag der Renaissance gefeiert. Wir haben diese Feierlichkeiten zum Anlass genommen eine neue Reise in diese wunderschöne Region entworfen. Es erwarten Sie ganz besondere Bausteine, die sich vom klassischen Programm unterscheiden und Sie ganz nah ans Geschehen bringen, ein Plausch mit den Schlossherren inklusive.

1. Tag: Anreise Loiretal - A
Die überaus reiche Kulturlandschaft des Loiretals zieht jedes Jahr zu Recht unzählige Besucher in ihren Bann. Dazu gehören natürlich die weltberühmten Schlösser und deren französische Gärten. Doch auch die herrliche Landschaft und die geschichtsträchtigen Städte Tours und Orléans sind immer einen Besuch wert.

2. Tag: Tours - Amboise - Chateau Clos Lucé – 150 km - F/M/A
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg in Richtung Château de Langeais, auf der echten seite der Loire gelegen. Nach einer Besichtigung wartet ein sehr authetisches erlebnis auf Sie. Sie werden zum Tanz gebeten! In einem kleinen Workshop werden Ihnen einige leichte Schritte des mittelalterlichen Tanzes näher gebracht. Anschloißened geht es weiter nach Amboise. Hier befindet sich das kleine Schlösschen Clos Lucé, der einstige Sitz von König Franz I. und seiner Schwester Margarete von Navarra. 1516 soll der König Leonardo da Vinci auf dieses Schloss eingeladen und es ihm anschließend als einen Platz zum Leben und Arbeiten überlassen haben. Leonardo lebte dort die letzten drei Jahre bis zu seinem Tod. Heute befindet sich dort das Da-Vinci-Museum, welches viele der Entwürfe und Ideen des Erfinders und Künstlers ausgestellt hat. Hier nehemn Sie auch einen kleinen Mittagsimbiss zu sich.

3. Tag: Fontevraud - Chateau Brézé - Boule-Workshop - Saumur – 170 km - F/A
Ihren Tag beginnen Sie heute mit einem Ausflug nach Fontevraud, einem der größten erhaltenen Klosterkomplexe Frankreichs. In der Abteikirche befinden sich die Grabmäler der Familie Plantagenet, darunter auch das von Richard Löwenherz. Eindrucksvoll ist die Küche des Klosterkomplexes – die einzige, die von vergleichbaren Bauten erhalten blieb (Eintritt gegen Aufpreis buchbar). Anschließend geht es weiter zum Château de Breze. Es ist eines der kleineren, unbekannteren schlösser, aber nicht weniger spektakulär. Denn es verfügt über eine unterirdische Festung.Außerdem können Sie hier aktiv werden, denn zusätzlich zur Schlossbesichtigung werden Sie zum Boule-Spieler und testen den französischen Nationalsport. Weiter geht es nach Saumur. Die Stadt ist besonders durch ihre Reitschule Cadre Noir, den Schaumwein und die Champignonzucht bekannt, und auch in Saumur hat sich der Adel ein Schloss gebaut. Wie auf einem Sockel thront es über dem Loiretal. Eine Sektprobe steht zum Abschluss des Tages auf dem Programm.

4. Tag: Chenonceau- Chambord – 170 km - F/M/A
Renaissance par excellence erwartet Sie heute am Schloss Chenonceau, welches sich quer über den Fluss Cher spannt. Ganz in der Nähe starten Sie zunächst mit einer Bootsfahrt auf dem Cher. Anschließend begeben Sie sich zur ehemaligen Residenz von Diane de Poitiers: Schloss Chenonceau (Eintritt gegen Aufpreis buchbar). Das Mittagessen nehmen Sie ebenfalls am Schloss in besonderer Kulisse ein. Nach der Mittagspause fahren Sie weiter zum nächsten prachtvollen Bauwerk: Chateau Chambord. Das größte und beeindruckendste Schloss der Loireregion, welches durch seinen Anblick verzaubert (Eintritt gegen Aufpreis buchbar). Auf der Fahrt zurück in den Raum Tours lohnt sich ein Abstecher in der Stadt Blois.

5. Tag: Heimreise - F
Die Reise ins liebliche Loiretal geht heute zu Ende. Die herrlichen Eindrücke und Ereignisse werden Sie jedoch immer in Erinnerung behalten.

Unser Tipp:
Die großen Schlösser der Loire zeigen in den Sommermonaten, meist Juni bis September, son-et-lumiere-Aufführungen. Eine Ton- und Licht-Show wird auf die Fassaden der Schlösser projiziert und versetzt Sie mitten in die Renaissance.

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • Ganztagesführung Loiretal
  • 2 Std. Eintritt mit anschließendem Workshop zum Mittelalterlichen Tanz im Château Langeais
  • Eintritt Château Clos Lucé und Leonardos Garten
  • Leichter Mittagsimbiss im Château Clos Lucé
  • Ganztagesführung Fontevraud, Saumur und Château Breze
  • 3er Wein- oder Sektprobe in Saumur
  • 1,5 Std. Eintritt Schloss Breze
  • Boule-Workshop im Anschluss an die Schlossbesichtigung
  • Ganztagesführung Chenonceau, Cheverny und Chambord
  • 50 Min. Bootsfahrt auf dem Cher
  • 3-Gang-Mittagessen am Château Chenonceau
  • Ortstaxe
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK