Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Halbes Island – ganzes Herz - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 1943 € pro Person

  • Islands Südwesten mit nur drei Standorten
  • Wasserfälle, Eisberge, Gletscher und Islands Sagenwelt

Islands abwechslungsreicher Westen ist das Ziel dieser erlebnisreichen Reise. Auf der Halbinsel Snaefellsnes finden Sie fast alle Landschaftsformen Islands vereint, sie ist quasi "Island en miniature". Der knapp 1500 Meter hohe Vulkan, der Gletscher Snæfellsjökull, Lavafelder, Wasserfälle und schwarze Sandstrände prägen die großartige Landschaft. Tauchen Sie außerdem ein in die isländische Sagenwelt am geschichtsträchtigen Borgarfjord. Kontrastprogramm bietet auch Reykjavik – die nördlichste Hauptstadt der Welt.

1. Tag: Ankunft Keflavik – Borgarnes – 120 km - A
Per Flugzeug erreichen Sie Island, die Insel aus Feuer und Eis. Am Flughafen warten bereits Ihre örtliche Reiseleitung und der Transferbus auf Sie. Nun geht weiter es nach Borgarnes am idyllischen Borgarfjord.

2. Tag: Borgarnes – Ausflug Halbinsel Snaefellsnes – 330 km - F/A
Beim heutigen Ausflug erleben Sie die Halbinsel Snaefellsnes, die schon alleine wegen ihrer Form etwas Besonderes ist. Ähnlich einem Finger ragt sie weit ins Meer hinein. Mitten durch die Halbinsel zieht sich eine imposante Bergkette, die von dem 1146m hohen Vulkan Snaefellsjökull gekrönt wird. In dieser Landschaft finden Sie unzählige Phänomene, die für Island typisch sind. Man nennt diese Gegend auch deshalb „Island en miniature“. Wussten Sie, dass der Krater des Vulkans eine Rolle in einem Roman spielt? Jules Verne lässt in seiner „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ seine Helden genau hier ihre Abenteuer beginnen. Anschließend Rückkehr nach Borgarnes.

3. Tag: Borgarnes – Golden Circle – Vik – 350 km - F/A
Sie starten zu dem wohl mächtigsten Wasserfall Islands: dem Gullfoss oder auch "Goldener Wasserfall". In mehreren Stufen stürzen die Wassermassen in eine Schlucht. Ein weiteres gewaltiges Naturschauspiel erleben Sie im bekannten Geysirgebiet Haukadalur. Hier befindet sich der Namensgeber aller Springquellen der Welt – der alte Geysir, der noch immer zeitweise aktiv ist. Direkt daneben zieht der "kleine Bruder" Strokkur die ganze Aufmerksamkeit auf sich: In kurzen, regelmäßigen Abständen schießt er kochend heiße Fontänen in die Höhe. Anschließend können Sie auf dem Weg nach Vik einen Stopp bei der Laugarvatn Fontana einlegen und ein entspannendes Bad im heißen Wasser genießen (fakultativ). Ihr heutiges Ziel ist der Ort Vik.

4. Tag: Ausflug Jökulsarlon und Skaftafell – 480 km - F/A
Die berühmte Gletscherlagune Jökulsarlon steht heute auf dem Programm. Von einer Gletscherzunge des mächtigen Vatnajökull, die in die Lagune mündet, brechen immer wieder Stücke ab, die dann als kleine Eisberge über das Wasser treiben. Der Vatnajökull ist übrigens der größte Gletscher Europas, seine Eismassen sind bis zu 1000m dick! Sie können mit einem Amphibienfahrzeug in die Lagune fahren und sich das faszinierende Schauspiel vom Wasser aus anschauen (fakultativ, im Winter je nach Wetterlage). Anschließend Rückfahrt nach Vik.

5. Tag: Vik – Ausflug Südküste – Reykjavik – 190 km - F
Zahlreiche landschaftliche Höhepunkte bestaunen Sie heute. Die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogarfoss zählen zu den schönsten Islands. Unternehmen Sie einen Spaziergang zum Vogelfelsen, entlang des schwarzen Strandes mit wunderschönem Säulenbasalt. Mit etwas Glück können Sie hier Papageientaucher und seltene Vögel beobachten. Das Freilicht- und Heimatmuseum in Skogar (fakultativ) gibt Ihnen einen interessanten Einblick in das einstige Leben der Isländer. Anschließend Weiterfahrt in Richtung Reykjavik, Islands charmanter Hauptstadt.

6. Tag: Ausflug Reykjanes und Alftanes – 120 km - F
Bei einem Ausflug besuchen Sie zunächst den Herrenhof Bessastadir, der heute der Amtssitz des isländischen Staatspräsidenten ist. In der zugehörigen Kirche können Sie hübsche Glasfenster bewundern. Dann geht es weiter zur Halbinsel Reykjanes: Zahlreiche Vulkankrater, Höhlen, Geothermalgebiete und Lavafelder prägen die faszinierende Landschaft.

7. Tag: Reykjavik – Aufenthalt - F
Wie wäre es mit einer Stadtführung in Reykjavik (fakultativ)? Bei dieser sehen Sie unter anderem das Skulpturen-Museum des bekannten Künstlers Asmundur Sveinsson, das Höfdi-Haus (Ort des Gipfeltreffens zwischen Reagan und Gorbatschow 1986) und den Hafen. Anschließend können Sie die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Gemessen an ihrer Größe (mit den Nachbargemeinden rund 190.000 Einwohner) bietet die Stadt eine große Anzahl an exklusiven Geschäften und Designer-Outlets. Zudem genießt sie den Ruf, eine der „heißesten“ Städte Europas zu sein, dank der aktiven Musikszene und des berühmten Nachtlebens.

8. Tag: Heimreise - F
Am frühen Morgen bringt Sie der Transfer zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise.

Abflughäfen
Mit Wow Air ab Frankfurt am Main, Berlin oder Düsseldorf. Mit Icelandair ab München, Hamburg, Frankfurt oder Zürich gegen Aufpreis buchbar. Zuschläge für Flüge und Steuern/Gebühren je nach Abflughafen möglich. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Mindestteilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 15

Unser Tipp:
Reykjavik bietet Ihnen eine hohe kulinarische Vielfalt – von der Fischbude am Hafen bis zum Gourmet-Restaurant in der Innenstadt. Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit einem Besuch eines authentischen Lokals. Legendär ist das Fischbuffet im Restaurant Reykjavik.

  • Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Linienflüge mit WOW Air oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Frankfurt – Keflavik
  • Keflavik – Frankfurt
  • inklusive aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 20 kg
  • Transfers Keflavik – Borgarnes – Reykjavik – Keflavik inkl. Assistenz bei Ankunft
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Reiseleitung vom 01. bis 06. Tag
  • Ganztagesführung Snaefellsnes Halbinsel
  • Ganztagesführung Golden Circle bis in den Raum Vik
  • Ganztagesführung Vatnajökull-Gebiet, Skaftafell-Nationalpark, Gletscherlagune
  • Ganztagesführung Südküste
  • Halbtagesführung Reykjanes und Alftanes

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • 3-Gang-Menu im MAR Restaurant Reykjavik ab
    67 €
  • Fischbuffet im Restaurant Reykjavik
    69 €
  • 3-Gang Menu Around Reykjavik im Restaurant Fishcompany
    82 €
  • Amphibienbootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon
    53 €
  • Bad in der Laugarvatn Fontana sowie ein heilendes Kräuterfußbad im Geothermalpark Hveragerdi
    42 €
  • Erlebnispaket "Baden und Wohlfühlen"
    0 €
  • Erlebnispaket "Wale - die sanften Riesen der See"
    0 €
  • ca. 3 Std. Walsafari ab/bis Reykjavik und Eintritt in die Wal-Ausstellung Reykjavik
    88 €
  • Fischbuffet im Restaurant Reykjavik und Besuch der Gewächshäuser in Fridheimar inkl. Tomatensuppe und Brot
    86 €
  • Erlebnispaket "Feinschmecker"
    0 €
  • ca. 3 Stunden Stadtrundfahrt Reykjavik inkl. örtlicher Reiseleitung (ab 30 Personen)
    24 €
  • Aufpreis 15-19 zahlende Personen
    348 €
  • Aufpreis 25-29 zahlende Personen
    82 €
  • Aufpreis 20-24 zahlende Personen
    149 €
  • 3-Gang Menü im Steakhouse Hereford
    59 €
  • Eintritt Museum Skogar
    18 €
  • Guideservice am Frankfurter Flughafen (Empfang & Begleitung bis zum Flugsteig)
    12 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK