Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Genießerreise Belgien und Irland - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2020
Arrangementpreis:
ab 908 € pro Person

  • Schokolade, Bier und Whiskey
  • Flanderns Perlen und Irlands Smaragde

Sie sind Genießer mit Leib und Seele, immer auf der Suche nach neuen Köstlichkeiten? In dieser lohnenden Reise haben wir zwei Länder vereint, die besonders stolz auf ihre regionalen Produkte sind.
Irland - beim Gedanken daran haben Sie sicherlich den Geschmack goldgelber Butter aus Kerry auf der Zunge. Sodabread und ­fangfrischer Lachs..., ein irisches Gedicht! Und dazu Belgien, bekannt für herben Gerstensaft und hochwertige Pralinen.
Nach dieser Reise kennen Sie die Delikatessen Irlands und Belgiens!

1. Tag: Anreise Raum Brüssel - A
Herzlich Willkommen in Brüssel! Die Hauptstadt Belgiens lädt ein mit interessanten Kontrasten, Offenheit und viel Lebenslust. Der Monarchie verdankt Brüssel seine Prachtalleen, Triumphbögen und Paläste. Der Grand Place beeindruckt als vielleicht schönster Marktplatz der Welt, wo sich Gotik, Renaissance und Barock versammeln. Abendessen und Übernachtung im Raum Brüssel.

2. Tag: Kulinarische Erlebnisse in Brüssel – 160 km - F/A
Brüssel, die Landeshauptstadt und Verwaltungssitz der Europäischen Union, erwartet Sie zu einer Stadtführung. Sie sehen die historische Altstadt von Brüssel mit ihren verwinkelten, malerischen Gassen, sowie das berühmte Manneken Pis und den barock-üppigen Marktplatz. Eingerahmt vom Rathaus mit seinem filigranen Belfried und den Gildehäusern mit ihren schönen Fassaden wird der Grand Place nicht zu Unrecht zu den schönsten Plätzen der Welt gezählt. Lassen Sie sich von der Vielfalt beeindrucken, die diese Stadt zu bieten hat. Als ein Symbol unserer Zeit gilt das zur Weltausstellung 1958 entworfene und 2005 neu restaurierte Atomium. Bei einer Führung durch eine belgische Brauerei kommen Bierliebhaber voll auf ihre Kosten. Auf einem Rundgang lernen Sie alle Facetten des Brauprozesses von der Vergangenheit bis heute kennen. Selbstverständlich besteht im Anschluss die Möglichkeit, in der Gaststube die Biere zu testen. Zum Tagesabschluss werden Sie in einer traditionellen Schokoladenfabrik in die wunderbaren Welt der Schokolade eingeführt. Hier wird die echte belgische Schokolade ganz im Sinne der handwerklichen Tradition belgischer Meisterchocolatiers hergestellt. Hier erfahren Sie, aus welchen Ländern der Kakao stammt und wie aus der Bohne feine belgische Schokolade und die berühmten Pralinen hergestellt werden. Anschließend fahren Sie weiter nach Gent, wo Sie die Nacht verbringen werden. Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

3. Tag: Flanderns Perlen Gent und Brügge – 100 km - F/A
Am Morgen entdecken Sie in die Tuchmacherstadt Gent, die im Mittelalter durch ihr Handwerk zu einer der reichsten und größten Städte Europas zählte. Uralte Zunfthäuser, Handelskontore und vor allem der Belfried, der mächtige Stadtturm, sowie die Fassaden der alten Gilde- und Speicherhäuser erzählen von der Vergangenheit. In der St.-Baafs-Kathedrale verbirgt sich ein Hauptwerk der flämischen Malerei: der Genter Altar (Eintritt örtlich zahlbar). Mittelpunkt des Genter Lebens sind die Märkte und die kleinen Kneipen, in die sich eine Einkehr lohnt. Erleben Sie anschließend Gent vom Wasser aus und bestaunen Sie prunkvolle Bürger- und Gildehäuser aus der Renaissance und Handelskontore im Stil der strengen brabanter Gotik. In Brügge scheint die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein: Wandeln Sie hier durch holprige Gassen und verschwiegene Hinterhöfe, entlang romantischer Grachten, vorbei an schmalen Backsteinhäusern mit Türmchen und Butzenscheiben. Zuerst besuchen Sie den Markt, die Stadthalle und das Wahrzeichen Brügges, den Belfried. Junge und Junggebliebene können den 88m hohen Turm mit seinem harmonischen Glockenspiel auch zu Fuß erobern. Als nächsten Höhepunkt passieren Sie die Heilig Blut Basilika, dort wird die Phiole bewahrt, die ein paar Tropfen von dem Blut Christi enthalten soll. Gleich neben der Basilika erhebt sich die Liebfrauenkirche, sie ist der eindrucksvollste Sakralbau von Brügge. Anschließend Weiterfahrt nach Zeebrügge an den Fährhafen zur nächtlichen Überfahrt nach Hull inklusive Abendessen an Bord.

Achtung - sollte die Überfahrt ab Rotterdam bestätigt werden, muss das Programm umgestellt werden. Zum Beispiel mit einer Besichtigung Antwerpen und dortiger Übernachtung am Vorabend.

4. Tag: Hull - Dublin – 370 km - F/A
Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie am frühen Morgen Hull. Vorbei an Manchester und Chester führt Sie der heutige Weg nach Wales. Die Fährpassage nach Irland beginnt am Hafen von Holyhead. Auf der Fähre haben Sie die ersten Ausblicke auf die irische Hauptstadt. Die erste Übernachtung in Irland erfolgt am Stadtrand von Dublin.

5. Tag: Entdecken Sie Dublin – 30 km - F/A
Hauptstadt, Hafenstadt, Heimatstadt....all dies und doch viel mehr ist Dublin. Am Morgen besuchen Sie die Liberties Destillerie in Dublin und begeben sich auf die Entdeckungsreise nach den Geheimnissen der irischen Whiskey-Herstellung. Anschließend lernen Sie während einer Stadtführung unter anderem die zwei bekanntesten sakralen Bauten Dublins, die St. Patricks und die Christ Church Cathedral, kennen. Bestimmt hat der Guide auch noch einige Geheimtipps für Sie. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten näher kennenzulernen, wie wäre es beispielsweise mit einer Führung in der St. Patricks Cathedral? Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vorabend.

6. Tag: Irlands Schokolade und Whiskey – 50 km - F/A
Am heutigen Tag dreht sich zunächst alles um die Gaumenfreuden, die Irland zu bieten hat - Sie besuchen am Vormittag die Butlers Schokoladenfabrik. Lernen Sie den Herstellungsvorgang der wohl berühmtesten irischen Leckerei kennen. Als Abschluss können Sie sich noch selbst an einer Tafel versuchen und diese nach eigenen Wünschen verzieren und selbstverständlich auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Nachdem Sie am Vortag schon Grundlegendes über den Destillierprozess des Whiskeys kennengelernt haben, werden Sie heute im Irish Whiskey Museum mit auf eine Reise durch die Geschichte des Whiskeys genommen, wofür wurde er z.B. früher genutzt und wie wird er heute vermarktet? Welche Marken gehören zusammen? All dies wird Ihnen während einer anschaulichen Tour näher gebracht (nur auf Englisch verfügbar). Zum guten Schluss nehmen Sie an einer Probe teil und ein Souvenir bekommen Sie ebenfalls mit auf den Weg. Den Abend lassen Sie in einem irischen Pub bei einem Abendessen ausklingen. Übernachtung im Hotel vom Vorabend.

7. Tag: Auf den Spuren des Guinness – 30 km - F/A
Am Morgen werden Sie auf eine Reise ins Guinness Storehouse mitgenommen. Wer Irland hört, der denkt wohl automatisch an Guinness. Mit vielen Hintergrundinformationen in der interaktiven Ausstellung werden Sie mit Audioguides durch das Guinness Storehouse geleitet, am Ende der Führung wartet in der Gravity Bar ein frisch gezapftes Pint auf Sie - und der wohl schönste Ausblick über Dublin. Am Nachmittag besichtigen Sie das Dubliner Dillon House & Garden. Hier nehmen Sie einen Afternoon Tea mit Tee, Kaffee und Gebäck ein. Am späten Nachmittag Rückkehr in das Hotel vom Vorabend, Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Dublin - Hull – 370 km - F/A
Am Morgen geht es mit der Fähre von Dublin nach Holyhead/Wales. Bei Ihrer Fahrt an die Ostküste Englands nach Hull streifen Sie kurz den Peak District National Park in der Nähe von Manchester. Abfahrt am Abend nach Rotterdam/Zeebrügge. Abendessen und Übernachtung an Bord.

9. Tag: Rotterdam/Zeebrügge - Heimreise - F
Nachdem Sie an Bord der Fähre Ihr Frühstück eingenommen haben, erreichen Sie am Morgen den Hafen von Zeebrügge/Rotterdam, von wo aus Sie die Heimreise nach eigenem Programmablauf beginnen.

Unser Tipp:
Kostenfreie Eintritte und Museen:
- Chester Beatty Library – Kunstmuseum und Bibliothek mit einer großen Anzahl seltener Bücher und Manuskripte
- Irisches Jüdisches Museum – Geschichte der irischen Juden
- National Museum of Ireland für Archäologie – Antikes Irland
- Irish Museum of Modern Art – Museum für Moderne Kunst im Kilmainham Hospital
- National History Museum
- National Gallery
- Leinster House – Irisches Parlament
- City Hall

Wichtig:
Die Übernachtung in Brüssel sollte möglichst auf einen Samstag oder Sonntag fallen. Unter der Woche sind die Kapazitäten in den Hotels sehr gering.
Die Überfahrt nach England ab Zeebrügge kann nicht garantiert werden. Sollte die Überfahrt ab Rotterdam bestätigt werden, wird das Programm entsprechend für Sie abgeändert.

  • Fährüberfahrten:
  • Rotterdam/Zeebrügge – Hull
  • Hull – Rotterdam/Zeebrügge
  • 2 x Halbpension an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Holyhead – Dublin
  • Dublin – Holyhead
  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • irisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 1 x 3 Std. Führung Brüssel mit kleinem Spaziergang
  • 1 x Eintritt und Besichtigung Brauerei Brüssel inkl. 1 Bier
  • 1 x Eintritt und Besichtigung Schokoladenfabrik inkl. Kostprobe
  • 1 x Ganztagesführung Brügge und Gent
  • 1 x 40 Min. Grachtenfahrt Gent inkl. 2 Gläser Cava und Knabbergebäck
  • 1 x Eintritt und Führung The Dublin Liberties Distillery inkl. Kostprobe
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Dublin
  • 1 x Besuch Butlers Chocolates inkl. Dekorationskurs
  • 1 x Eintritt und Führung Irish Whiskey Museum inkl. Probe und Souvenir
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einem Pub in Dublin
  • 1 x Eintritt und Besichtigung Guinness Brauerei inkl. 1 Pint Guinness (vor 12:00 und nach 16:30 Uhr)
  • 1 x Eintritt Dillon Haus und Gärten inkl. Tee/Kaffee und Gebäck
  • 1 x Irlandurkunde für jeden Gast (auf Anforderung)
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Ganztagesführung Dublin inkl. Spesen
    240 €
  • Guinness Academy – das perfekte Pint zapfen (zzgl. obligatorischer Eintritt Guinness Storehouse)
    7 €
  • Mittagessen Guinness Storehouse (Gilroy's Restaurant)
    25 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK