Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Gardasee – Ein mediterranes Märchen - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 374 € pro Person

  • Faszinierende Gärten und imposante Burgen
  • Traditionen und Geschichten zum Anfassen

1. Tag: Anreise Gardasee

Der Gardasee, der größte der oberitalienischen Seen, heißt Sie recht herzlich willkommen.

2. Tag: Traditioneller Wochenmarkt, Isola del Garda und Sirmione

Am Morgen besuchen Sie zunächst einen der traditionellen Wochenmärkte, die neben einer Vielfalt an Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Käse auch Glas- und Töpferwaren sowie Textilien und Lederwaren bieten. Lassen Sie sich vom Flair und den Düften der Märkte verzaubern! Nach dem Marktbesuch fahren Sie mit einem Privatboot auf die Isola del Garda, die im Privatbesitz der Grafen Borghese-Cavazza ist. Mit ihrer romantischen neugotischen Villa und dem großzügig angelegten Park wirkt sie wie eine Märcheninsel. Sie haben die Gelegenheit, auf der Terrasse der Villa Wein und Olivenöl zu probieren. Anschließend geht es mit dem Privatboot weiter auf die Halbinsel Sirmione, wo Sie einen Spaziergang durch die von mittelalterlichen Stadthäusern und Palazzi gesäumte Innenstadt und vorbei am Castello Scaligero unternehmen. Bestimmt bleibt auch noch Zeit für ein kleines Eis, bevor es zurück ins Hotel geht.

3. Tag: Von Torri del Benaco über Lazise zum Nationalpark Sigurta

Heute begeben Sie sich auf die Spuren der Familie della Scala (Skaliger). Ihr erstes Ziel ist die schöne Altstadt von Torri del Benaco, in der sich zahlreiche Häuser mit mittelalterlichen Fassaden und die alte Skaliger Burg um das malerische kleine Hafenbecken gruppieren. Beim Besuch der Burg erfahren Sie auch etwas mehr über den Fischfang, die Olivenölproduktion und den Zitronenanbau am Gardasee. An der Skaliger Burg in Torri del Benaco finden Sie das einzige noch erhaltene historische Zitronengewächshaus am östlichen Gardasee. Nach der Besichtigung erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einer kleinen Limoncello Pause mit Blick auf den tiefblauen Gardasee. Diesen schönen Ausblick dürfen Sie während der Panoramafahrt entlang der Via Gardesana von Torri del Benaco nach Lazise auch noch weiter genießen. In Lazise angekommen unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der bis heute komplett erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer. Dabei sehen Sie natürlich auch die verwinkelte Altstadt und die Skaliger Burg, die von ihr geschützt werden. Am Nachmittag fahren Sie nach Valeggio sul Mincio, wo der Nationalpark Sigurta, eine der schönsten Gartenanlagen Europas, seine Tore für Sie öffnet. Genießen Sie zum Abschluss des Tages bei einer Fahrt mit dem kleinen Bummelzug diese faszinierende Anlage mit ihren mehr als 30.000 von der Natur und von geschickten Menschenhänden geformten Pflanzen. Außerdem werden Sie dabei auch die Burg von Valeggio sul Mincio sehen. Sie wurde auf einem Hügel zwischen den Regionen Venetien und Lombardei erbaut und ist ein weiteres großartiges Erbe, welches die Skaliger hinterlassen haben.

4. Tag: Brescia und Iseo-See

Brescia, die kleine Metropole, in der sich zwischen schönen Plätzen, Arkaden und alten Gässchen der Altstadt Kunst und Kultur treffen, ist heute Ihr erstes Ziel. Bei jedem Schritt erleben Sie hier jahrtausendealte Geschichte und das alltägliche Leben einer Stadt, die sich etwas scheu gibt, aber stolz, dynamisch und voller Überraschungen ist. Während Ihres Aufenthaltes sehen Sie z. B. die Piazza Paolo VI mit dem Duomo Nuovo (Rotonda) und dem Duomo Vecchio, die Piazza della Loggia, die Via dei Musei mit den römischen Ausgrabungen und das Kloster Santa Giulia. Nach dem Stadtrundgang führt Sie Ihr Weg weiter an den romantischen Iseo-See. In der mittelalterlichen Altstadt des Hauptortes Iseo haben Sie die Möglichkeit zu einem Bummel durch die verschachtelten Gässchen, die sich den Hang hinauf bis zum Castello Oldofredi ziehen. Fakultativ könnten Sie auch eine Schifffahrt auf die idyllische Monte Isola, die größte Insel in einem europäischen Binnensee, unternehmen. Auf dem Rückweg zum Gardasee lernen Sie dann noch das Weinanbaugebiet Franciacorta kennen, wo Sie natürlich auch die Gelegenheit haben, den hier gekelterten Wein zu verkosten.

5. Tag: Heimreise

Arrivederci Bella Italia! Die Zeit des Abschied nehmens ist gekommen.

Über diese Reise

Faszinierende Gärten, eindrucksvolle Burgen sowie unzählige Schätze und Geschichten am, im und um den Gardasee erwarten Sie auf dieser Reise.
Lassen Sie sich von der romantischen Villa und dem märchenhaften Park der Grafenfamilie Borghese-Cavazza auf der Isola del Garda verzaubern, bevor Sie an den imposanten Skaliger Burgen in Torri del Benaco und Lazise mehr über die Geschichte der Familie della Scala erfahren. Auf einem traditionellen Wochenmarkt am See erleben Sie neben der Vielfalt auch das typische Flair. In der kleinen stolzen Metropole Brescia werden Sie von Kunst und Kultur überrascht. Im Nationalpark Sigurta hingegen sehen Sie architektonische und landschaftliche Meisterleistungen, die von der Natur und geschickten Menschenhänden geformt wurden! Außerdem besuchen Sie den idyllischen Iseo See und das Weinbaugebiet Franciacorta. Gewürzt werden Ihre Tage am Gardasee von Limoncello, Wein und Olivenöl.

Wochenmärkte am Gardasee

Montag: Cisano di Bardolino, Peschiera, Torri del Benaco
Dienstag: Casteletto di Brenzone, Castelnuovo del Garda, Desenzano, Limone (1. und 3. Dienstag im Monat), Torbole (Juni – Sept. 2. und 4. Dienstag im Monat)
Mittwoch: Arco (1. und 3. Mittwoch im Monat), Lazise, Riva del Garda (2. und 4 Mittwoch im Monat), San Felice del Benaco
Donnerstag: Bardolino, Bussolengo, Toscolano – Maderno
Freitag: Garda, Manerba del Garda, Sirmione
Samstag: Malcesine, Padenghe, Salo, Valeggio sul Mincio
Sonntag: Borghetto (am 3. Sonntag im Monat)

  • 4 x Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der gehobenen Mittelklasse
  • 1 x Ganztagesführung Gardasee
  • 1 x Schifffahrt mit einem Privatboot Garda-Isola d. Garda-Sirmione
  • 1 x Eintritt Isola del Garda inkl. Öl- oder Weinprobe
  • 1 x Ganztagesführung östlicher Gardasee - auf den Spuren der Skaliger
  • 1 x Eintritt Skaliger Burg Museum in Torri del Benaco
  • 1 x Limoncello Pause
  • 1 x Eintritt Nationalpark Sigurta
  • 1 x Fahrt mit Bummelzug im Nationalpark Sigurta
  • 1 x Ganztagesführung Brescia/ Iseo See
  • 1 x 3er Weinprobe im Franciacorta mit kleinem Imbiss

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist