Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Frühlings und Herbstspezial Sardinien - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.10.2018 - 31.10.2018
Arrangementpreis:
ab 386 € pro Person

  • Nuraghen, Natur und Wein
  • Unterbringung im renovierten Hotel Palau

Sardinien ist ein wahres Paradies – türkisblaues Wasser, feinsandige Strände und atemberaubende Panoramastraßen. Daneben finden Sie kulturelle Schätze aus den verschiedensten historischen Epochen. Nuraghen wie Su Nuraxi, römische Ausgrabungen bei Nora und Tharros sowie moderne Museen sind nur einige Beispiele. In Alghero fühlen Sie sich in die Zeit spanischer Vorherrschaft zurückversetzt. An der Costa Smeralda können Sie das moderne Leben des internationalen Jet Sets hautnah erleben.

1. Tag: Anreise – Livorno – Fährüberfahrt
Durch die kontrastreiche Landschaft Oberitaliens fahren Sie nach Livorno. Nutzen Sie die Zeit bis zur Abfahrt der Fähre zu einem Spaziergang durch die hübsche Altstadt. Am Abend setzen Sie nach Golfo Aranci über.

2. Tag: Porto Torres – Palau – 80 km
Am frühen Morgen erreichen Sie Sardinien. Sie machen Sich auf den Weg in Ihr Hotel nach Palau.

3. Tag: Costa Smeralda (fakultativ) – 360 km
Der Tag steht ganz im Zeichen der Costa Smeralda - einer der bekanntesten und schönsten Küsten der Welt, die ihren Namen der charakteristischen Smaragd-Farbe ihres rundum intakten Meeres verdankt. Im Westen wird sie von Palau, im Süden von Olbia begrenzt. Der meiste Grund und Boden befindet sich in Privatbesitz von einem Konsortium, durch dessen Einfluss Bausünden, Umweltzerstörung und Massentourismus bis heute verhindert werden konnten. Dies macht die Costa Smeralda zu einem begehrten Urlaubsziel des internationalen Jet-Sets.
Zwischen zerklüfteten Küstenabschnitten und feinsten Sandstränden besuchen Sie charakteristische Orte wie Baia Sardinia und Porto Cervo. Porto Cervo kann als das Zentrum der Costa Smeralda bezeichnet werden. Seine Architektur setzt mit ihren bunten, freundlichen Fassaden sanfte Akzente in der mediterranen Landschaft. Hervorragende Restaurants und schicke Boutiquen empfangen den Besucher. In Baia Sardinia werden Sie neben Puderzuckerstränden, eingerahmt von bizarren, abgerundeten Granitfelsen und sagenhaften Ausblicken auf die vorgelagerten Inseln auch die alten, typisch sardischen Gebäude begeistern.

4. Tag: Alghero (fakultativ)
Am Vormittag können Sie das historische Zentrum von Alghero besichtigen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer beeindruckenden Fahrt entlang der wildzerklüfteten Küste zum Capo Caccia und zur "Grotta di Nettuno". Bei schönem Wetter kann man auch mit dem Boot von Alghero aus zur Grotte fahren. Zu einem weiteren interessanten Ausflugsziel von Alghero aus gehört die Nuraghe "Santu Antine", eine der imposantesten und berümtesten Sardiniens. Im nahen Torralba können Sie das "Museum des Nuraghentals" besichtigen.

5. Tag: Tempio Pausania – Castelsardo (fakultativ)
Es geht in die Gallura - die nördliche Bergwelt Sardiniens. Sie erreichen am Vormittag Tempio Pausania, ein Städtchen umgeben von Granitgestein, Korkeichen und Natur pur! Seinen Charme entfaltet Tempio Pausania vor allem im historischen Ortskern mit den unverputzten Granithäusern. Das Herz des Ortes schlägt in den Gassen und rund um die Plätze der Innenstadt: Hier bekommt man an jeder Ecke die Geschichte des Städtchens zu spüren. Durch die Korkeichenwälder fahren Sie nach Castelsardo, einem malerischen Hafenort mit historischem Ortskern. Das Panorama, welches sich von den Terrassen entlang der Stadtmauern bietet, verrät, weshalb die Genuesen einst die Spitze des Kaps als Ort für Ihre Festung auserwählt haben.

6. Tag: Nuoro - Orgosolo (fakultativ)
Verbringen Sie diesen Tag im Herzen der Insel. Die östliche Gegend um Nuoro, Orosei und Dorgali fasziniert durch menschenleere Ebenen, aufregende Serpentinenstraßen und wilde Naturlandschaften. Dieser Tagesausflug bildet einen großartigen Kontrast und zeigt wunderschön die abwechslungsreiche Vielfalt der Insel auf. Zunächst besichtigen Sie Nuoro, wichtiges Industriezentrum der Region. Nicht versäumen sollten Sie einen Abstecher auf den Monte Ortobene, den Hausberg Nuoros. Hier befindet sich die bekannte Erlöserstatue. Wer an ihrem Zeh reibt, der mittlerweile schon ganz golden ist, soll laut einer Legende für den Rest seines Lebens Glück haben. Am Mittag nehmen Sie an einem traditionellen Hirtenmitagessen teil. Gereicht werden typisch sardische Spezialitäten in rusitkaler Umgebung. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Orgosolo. Einst galt der Ort als Nest der Kleinkriminalität, heute ist er vor allem durch die zahlreichen Wandmalereien (Murales) bekannt.

7. Tag:
Am Abend Einschiffung auf die Fähre nach Livorno. Arrivederci Sardinia.

8. Tag: Heimreise
Am Morgen Ankunft in Livorno. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie auf einer Route Ihrer Wahl die Heimreise an.

Hotel Palau in Palau
Das gehobene SRG-Mittelklassehotel befindet sich im oberen Teil von Palau, dem bekannten Touristenort Sardiniens. Das Hotel ist circa 700 m vom Strand entfernt und verfügt über einen kostenfreien Shuttleservice. Die eleganten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, Fernseher, Minibar, Safe, WLAN, Klimaanlage und Fön. Der Bus kann vor dem Hotel auf der Strasse parken.

  • Fährüberfahrten:
  • Livorno - Golfo Aranci für Bus und Passagiere
  • Frühstück an Bord im Self-Service Restaurant
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen innen
  • Golfo Aranci - Livorno für Bus und Passagiere
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen innen
  • Frühstück an Bord im Self-Service Restaurant
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Hotel Palau in Palau
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Grotta di Nettuno in Alghero
    16 €
  • Bootsfahrt Grotta di Nettuno ab/bis Alghero
    18 €
  • Ganztagesführung Sardinien
    295 €
  • 1 x 4-Gang-Abendessen an Bord im À-la-carte-Restaurant
    26 €
  • 1 x Abendessen an Bord im Self-Service Restaurant
    20 €
  • Typisch sardisches Mittagessen bei den Schäfern, Raum Orgosolo
    25 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK