Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Fjord-Hopping in Südnorwegen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 857 € pro Person

  • Geirangerfjord, Sognefjord, Hardangerfjord
  • Luxuriös reisen – mit der Color Line von Oslo nach Kiel

Wussten Sie, dass schon der deutsche Kaiser Wilhelm II. ein großer Norwegen-Fan war? Von 1889 bis 1914 reiste er jedes Jahr nach Norwegen, besonders gern zum Sognefjord. Entdecken auch Sie den längsten Fjord Europas: Mit seinen hoch aufragenden Felswänden wirkt er geradezu majestätisch. Aber auch viele weitere Fjorde, schneebedeckte Berge, der größte Gletscher des europäischen Festlandes und die dichten Wälder der Telemark machen den Reiz der fantastischen Landschaft aus. Neben so viel Natur bieten die Städte ein attraktives Kontrastprogramm: Oslo, die sich rasant entwickelnde Hauptstadt mit spektakulären neuen Bauten, und die charmante Metropole der Westküste – Bergen.

1. Tag: Anreise Kopenhagen – Fähre
Den Fehmarnbelt überqueren Sie mit der Fähre von Puttgarden nach Rödby, bevor es über mehrere dänische Inseln nach Kopenhagen weitergeht. Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit, um einige Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt zu bewundern. Besonders beliebt sind das Schloss Amalienborg, die Frederikskirche mit ihrer 45m hohen Kuppel und der Hafenkanal Nyhavn mit seinen farbenfrohen Giebelhäusern. Am Nachmittag legt das komfortable Schiff der DFDS in Richtung Norwegen ab.

2. Tag: Fähre – Oslo – Raum Peer Gynt Veien – 270 km - F/A
Die bewaldete Küste und die Inseln im Oslofjord sind eine schöne Einstimmung auf die eindrucksvollen Landschaften, die Sie bei dieser Reise kennenlernen werden. Nachdem die Fähre am Morgen in Oslo angelegt hat, erwartet man Sie zu einer Stadtführung. Der Vigeland-Park mit über 200 Skulpturen aus Bronze, Granit und Schmiedeeisen wird Sie sicher begeistern. Weitere Highlights sind die Oper, die mit ihrem strahlend weißen Marmor an einen Eisberg erinnert, und die Sprungschanze auf dem Holmenkollen. Dann geht es weiter vorbei am Mjösa, dem größten See Norwegens, nach Lillehammer. Das Städtchen kennen Sie bestimmt durch die Winterolympiade 1994. Vielleicht bummeln Sie durch die Fußgängerzone mit ihren hübschen Holzhäusern, bevor Sie zu Ihrem Hotel weiterreisen.

3. Tag: Raum Peer Gynt Veien – Trollstigen – Geirangerfjord – 330 km - F/A
Das Romsdalen mit der höchsten Felswand Europas (Trollveggen) können Sie heute bewundern. Hier gibt es ein modernes Besucherzentrum mit Panorama-Café. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt über die Passstraße Trollstigen, die sich in elf abenteuerlichen Kurven die Berge hinauf schlängelt. Oben gibt es eine spektakuläre Aussichtsplattform, die über den steilen Hang hinausragt. Der Blick ins Tal, auf die Berge und den Wasserfall Stigfoss ist fantastisch! Vorbei an einem malerischen Bergsee geht es dann wieder bergab. Weiter südlich lohnt ein Stopp am Aussichtspunkt bei der Schlucht Gudbrandsjuvet. Nach der Fährüberfahrt über den Norddalsfjord folgen die Serpentinen der Adlerstraße – mit großartiger Aussicht auf den Geirangerfjord! Der schmale und wohl bekannteste Fjord Norwegens zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe.

4. Tag: Geirangerfjord – Nordfjord – Sognefjord/Hafslo – 230 km - F/A
Morgens steigen Sie um aufs Schiff und schippern gemütlich durch den Geirangerfjord. Die hoch aufragenden Berge und die Wasserfälle bietet unzählige Fotomotive! Von Geiranger geht es weiter auf einer beeindruckenden Route, vorbei an Bergseen und schneebedeckten Gipfeln an den malerischen Nordfjord. Von hier bietet sich ein Abstecher durch das wildromantische Oldedalen zum Gletscher Briksdalbreen an. Zu dem Ausläufer des riesigen Gletschers Jostedalsbreen führt eine rund 1-stündige Wanderung. Alternativ können Sie mit den sogenannten Trollautos fahren und sich im Anschluss eine Kaffeepause in der Briksdalbre Fjellstove gönnen (Aufpreis). Weitere Naturschönheiten unterwegs sind der Gletscher Böyabreen und der schmale Fjaerlandsfjord, ein Seitenarm des über 200km langen Sognefjordes.

5. Tag: Sognefjord/Hafslo – Vikafjell – Raum Bergen – 240 km - F/A
Die großartige Landschaft des Sognefjordes begleitet Sie auf Ihrem Weg nach Hella. Nach einer kurzen Fährüberfahrt von Hella nach Vangsnes lohnt ein Stopp bei der Hopperstad Stabkirche in Vik: Sie ist ein wunderschönes Beispiel für die skandinavische Holzbaukunst des Mittelalters und zählt zu den ältesten Stabkirchen Norwegens. Durch die einsame Berglandschaft des Vikafjells und vorbei am hübschen Wasserfall Tvinnefoss geht es weiter Richtung Westküste. An den Buchten des Byfjordes liegt Bergen, eine der schönsten Städte des Landes. Bei einer Führung erfahren Sie Interessantes über das ehemalige Hansekontor von Bryggen, in dem vom 14. bis 18. Jh. deutsche Kaufleute Handel trieben. Bryggens wunderschöne Holzhäuser zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bummeln Sie auch über den lebhaften Fischmarkt und bewundern Sie Bergen von oben: Mit einer Standseilbahn sind Sie in wenigen Minuten auf dem Berg Flöyen und haben eine herrliche Aussicht auf die Stadt und das Meer.

6. Tag: Raum Bergen – Hardangerfjord – Telemark – 400 km - F/A
Der malerische Hardangerfjord liegt auf Ihrer heutigen Etappe. Er ist der zweitlängste Fjord des Landes und zweifellos einer der schönsten. Die Region wird geprägt durch hohe Berge, mächtige Wasserfälle und idyllische Obstgärten. Wegen des milden Klimas wachsen hier sogar Kirschen und Pflaumen! Machen Sie einen Fotostopp am Wasserfall Steindalsfossen, seine Wasserwand können Sie sogar von hinten bestaunen! Eindrucksvoll ist auch die Fahrt über die neue Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken der Welt. Kontrastprogramm zur grünen Fjordlandschaft bietet dann die karge Bergregion des Haukelifjells. Schließllich erreichen Sie die Telemark: Hier findet man dichte Wälder, idyllische Täler und zahlreiche Seen.

7. Tag: Telemark – Oslo – Fähre – 90 km - F
Am Mittag erreichen Sie Oslo, bald darauf legt das Schiff der Color Line in Richtung Kiel ab. Werfen Sie einen letzten Blick auf die norwegische Hauptstadt und genießen Sie die Fahrt durch den Oslofjord auf dem Sonnendeck. Die bewaldeten Ufer und die felsigen Inseln scheinen manchmal zum Greifen nahe. Bummeln Sie anschließend über die 160m lange Promenade im Inneren des Schiffes und sehen Sie sich am Abend das abwechslungsreiche Showprogramm an.

8. Tag: Fähre – Kiel – Heimreise - F
Ankunft in Kiel um 10.00 Uhr. Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein liegt reizvoll am Südende der Kieler Förde, einer tief ins Land einschneidenden Ostseebucht. Schon 1882 fand hier die erste Segelregatta statt und noch heute zählt die „Kieler Woche" zu den bedeutendsten Segelsport-Veranstaltungen der Welt. Nach der Ausschiffung steht die letzte Etappe Ihrer Heimreise bevor.

Erlebnispakete (fakultativ):
"Gletscher und Genuss":
1,5 Std. Trollautofahrt (hin und zurück) zum Briksdalgletscher
Kaffee/Tee und Waffel in der Briksdalbre Fjellstove

"Feinschmecker"
Kaffee/Tee und Waffel im Trollveggen-Café
Portion Krabben auf dem Fischmarkt Bergen (während der Stadtführung)

"Typisch norwegisch"
Eintritt und Besichtigung Hopperstad Stabkirche in Vik
Eintritt Edvard-Grieg-Museum in Bergen

WICHTIG: Dinner an Bord der DFDS
Bitte beachten Sie, dass bei der Fährpassage Kopenhagen – Oslo (oder umgekehrt) vom 01.06.-18.08.2019 das Dinner an Bord obligatorisch gebucht werden muss.

  • Fährüberfahrten:
  • Puttgarden – Rödby für Bus und Passagiere
  • Kopenhagen – Oslo für Bus und Passagiere
  • Oslo – Kiel für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Linge – Eidsdal für Bus und Passagiere
  • Hella – Vangsnes für Bus und Passagiere
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten und gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 3 Std. Stadtführung Oslo
  • 1 Std. Bootsfahrt ab/bis Geiranger inkl. Schmankerl an Bord
  • 2 Std. Stadtführung Bergen
  • Fjord-Diplom für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Erlebnispaket Feinschmecker (siehe Reiseverlauf)
    22 €
  • Erlebnispaket Gletscher und Genuss (siehe Reiseverlauf)
    38 €
  • 1 x Abendbuffet als Buffet an Bord, Rückfahrt
    40 €
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS) inkl. 1 Getränk, nachträglich gebucht (obligatorisch 01.06.-18.08.2019)
    50 €
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS), nachträglich gebucht (obligatorisch 01.06.-18.08.2019)
    43 €
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS) inkl. 1 Getränk, nur So-Do, bei Einbuchung (obligatorisch 01.06.-18.08.2019)
    38 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    476 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    329 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine außen, Betten nebeneinander
    133 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine, Betten nebeneinander (nur Hinfahrt) ab
    27 €
  • Erlebnispaket Typisch norwegisch (siehe Reiseverlauf)
    18 €
  • Aufpreis Zentrumhotel der gehobenen SRG Mittelklasse in Bergen ab
    23 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK