Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Dorset – Naturparadies im Süden - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Arrangementpreis:
ab 298 € pro Person

  • Standorthotel in Kent, dem Garten Englands
  • Highlights der Jurassic Coast entdecken

Diese Reise ist bei unseren Kunden besonders beliebt, weil Dorset eine bunte Mischung aus allem bereit hält, was England und die englische Südküste zu bieten haben.
Genießen Sie herrliche Strände oder gehen Sie auf Fossiliensuche an der Jurassic Coast. Gärten mit einer herrlichen Blumenvielfalt wie Abbotsbury Subtropical Gardens und hübsche Dörfer und Seebäder erwarten Sie. Bei dieser Neuauflage erleben Sie die Kombination aus den klassischen Sehenswürdigkeiten Südenglands und der unvergleichbaren Natur Dorsets komplett neu.

1. Tag: Anreise – Kent - A
Anreise nach eigenem Programmablauf nach Nordfrankreich zur Fährüberfahrt nach Dover. Je nach Zeitrahmen lohnt sich ein Besuch von Canterbury. Nach einem Bummel durch die malerische Altstadt sollten Sie die Kathedrale des Heiligen Thomas besichtigen, die Sie als Zeugnis der gotischen Baukunst vor allem durch ihre enorme Größe beeindrucken wird. Im Inneren der Kathedrale weisen metallene Blitze auf die Stelle hin, an der am 29. Dezember 1170 der Erzbischof von Canterbury, Thomas Becket, umgebracht wurde. Abendessen und Übernachtung in der Grafschaft Kent.

2. Tag: Kent – Bournemouth – 250 km - F/A
Auf der Weiterfahrt nach Dorset haben Sie die Möglichkeit, einen Stopp in Salisbury einzulegen. Die weltberühmte Kathedrale ist definitiv einen Besuch wert. Die traditionellen Fachwerk- und Backsteingebäude machen mit schönen alten Bäumen das gemütliche Flair und Stadtbild von Salisbury aus. Auch einen Besuch der Steinkreise von Stonehenge sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Noch immer ist das Geheimnis dieser Anlage nicht geklärt, doch man vermutet, dass es sich hierbei vor etwa 5000 Jahren um ein Sonnenheiligtum gehandelt haben soll. Das prähistorische Monument aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. ist aber immer noch von einer geheimnisvollen Aura umgeben. Abendessen und Übernachtung im Raum Bournemouth.

ACHTUNG:
Die berühmten Steinkreise von Stonehenge haben 2013 ein neues Besucherzentrum nahe der Anlage bekommen und können nicht länger ohne Vorreservierung besucht werden. Ein Shuttlebus bringt Besuchergruppen künftig zur Sehenswürdigkeit, wo die Besichtigung etwa zwei Stunden in Anspruch nehmen wird. Je nach Besucheraufkommen kann eine Besichtigung allerdings nicht garantiert werden und es ist mit höheren Eintrittspreisen zu rechnen.

3. Tag: Bournemouth – Aufenthalt – 120 km - F/A
Sie besuchen heute die Halbinsel Isle of Purbeck. Schon von weitem sichtbar ist die Ruine von Corfe Castle, einer normannischen Burganlage aus dem 11. Jh., die über dem hübschen kleinen Dorf aufragt. Im Anschluss sehen Sie das Seebad Swanage, inmitten einer sandigen Bucht gelegen. Diese Landschaft diente als Drehort der Rosamunde-Pilcher-Verfilmung "Im Licht des Feuers". Die kreisförmige Bucht Lulworth Cove wird fast völlig von Kliffformationen umschlossen. Von hier aus führt ein Küstenpfad zu einer durch Erosion entstandenen, im Meer gelegenen Felsformation namens Durdle Door.

4. Tag: Bournemouth – Aufenthalt – 150 km - F/A
Sie fahren heute zunächst in die Küstenstadt Poole, wo sich einer der größten Naturhäfen der Welt befindet. Dieser spielte im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle als Ausgangspunkt vieler am D-Day beteiligter Schiffe. Vorbei an Dorchester, der Heimatstadt des Dichters Thomas Hardy, erreichen Sie am späten Vormittag Abbotsbury. Besuchen Sie hier den Subtropical Garden (fakultativ), welcher eine prachtvolle und vielfältige Pflanzensammlung bietet sowie die Swannery (fakultativ) mit einem Bestand von ca. 800 Schwänen. Am Nachmittag Weiterfahrt in die schöne Küstenstadt Weymouth, eines der beliebtesten Ferienziele der Briten. Der bekannteste Anlaufpunkt ist die Jubilee Clock, welche in der Mitte der Strandpromenade steht. Während der Olympischen Spiele 2012 war Weymouth u.a. Schauplatz der Segelwettkämpfe. Nach einem Strandbummel können Sie einen typischen Cream Tea in einem der schönen Pubs der Stadt geniessen. Je nach Zeitverfügung lohnt als Tagesabschluss noch ein Abstecher nach Osmington, hier befindet sich eines der bekannten White Horses. Das in 1808 erstellte Bild zeigt King George III. und ist das einzige White Horse mit einem Reiter. Bei guter Wetterlage und mit etwas Glück haben Sie die Möglichkeit, ein tolles Erinnerungsfoto zu machen. Die beste Möglichkeit dazu findet sich entlang der A353.

5. Tag: Bournemouth – Heimreise - F
Mit wunderschönen Erinnerungen nehmen Sie Abschied von Großbritannien. Ab Dover beginnen Sie die Fährüberfahrt nach Frankreich und die anschließende Heimreise.

  • Fährüberfahrten:
  • Frankreich – Dover
  • Dover – Frankreich
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension in Bournemouth
  • englisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Canterbury Cathedral (ohne Guide)
    16 €
  • Eintritt Stonehenge
    23 €
  • Eintritt Salisbury Cathedral
    9 €
  • Eintritt Abbotsbury Swannery
    13 €
  • Eintritt Abbotsbury Subtropical Gardens
    13 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK