Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Das Nordkap im Schnee - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 1207 € pro Person

  • Eishotel und Nordlichterzauber
  • Postschifffahrt von Tromsö nach Honningsvag

Mit dieser Reise können Sie Ihren Gästen das Nordkap einmal ganz anders präsentieren. Statt des geschäftigen Trubels im Sommer haben Sie dort im Winter viel Ruhe. Und die faszinierenden Nordlichter sind ein mehr als gleichwertiger Ersatz für die Mitternachtssonne. Diese haben seit Jahrtausenden die Menschen in ihren Bann gezogen und auch heute noch beeindruckt das magische Schauspiel. Bei einer Hurtigrutenfahrt inklusive Übernachtung an Bord lernen Sie diese besonders komfortable Art des Reisens zu schätzen und genießen wunderbare Aussichten auf die zerklüftete Küste. Die Städte Alta und Tromsö bieten einen tollen Kontrast dazu und ein vielfältiges Kulturprogramm, von den berühmten Felsritzungen bis hin zur Eismeerkathedrale. Das Sorrisniva Eishotel wird Sie mit seinen Eiskunstwerken überraschen und zu diversen Winteraktivitäten, wie Hundeschlitten-, Rentierschlitten- oder Schneemobilfahrten, einladen.

1. Tag: Anreise Tromsö – Postschifffahrt – 20 km
Beim Landeanflug bieten sich Ihnen tolle Aussichten auf die auf einer kleinen Insel gelegene Stadt Tromsö. Am Flughafen erwartet Sie ein Stadtführer zu einer ersten Erkundungstour. Tromsö wird auch als das Tor zum Eismeer bezeichnet, denn von keinem anderen Hafen der Welt wurden so viele Polarexpeditionen gestartet, u.a. auch die von Nansen und Amundsen. Spannende Ausstellungen hierzu findet man im Polarmuseum. Wahrzeichen der Stadt ist die Eismeerkathedrale, die eines der größten Glasmosaike Europas ziert. In Tromsö ist übrigens nicht nur die Universität die nördlichste der Welt, sondern auch die Bierbrauerei, der botanische Garten und der protestantische Dom.
Am Abend brechen Sie auf einem komfortablen Schiff der Hurtigruten in Richtung Nordkap auf. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord und tolle Aussichten auf die Küste und seien Sie sich sicher, dass Sie informiert werden, falls sich während der Überfahrt Nordlichter zeigen.

2. Tag: Ausflug zum Nordkap – 70 km - F/A
Nach einem kurzen Stopp in Hammerfest am frühen Morgen geht es per Postschiff weiter zur Nordkap-Insel Mageröya. Hier haben Sie die Möglichkeit lebende Königskrabben in einer Aufzuchtstation zu bewundern und diese anschließend zu kosten (fakultativ). Anschließend können Sie bei einer geführten Schneeschuhwanderung die verschneite Landschaft genießen (fakultativ). Nach dem Abendessen lernen Sie das etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragende Nordkap und die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Fels gebaut wurde, ganz in Ruhe kennen. In dieser gibt es u.a. eine Aussichtsplattform, eine Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps, ein Restaurant mit fantastischer Aussicht und eine Bar. Im Postamt können Sie Briefmarken sowie ein Nordkap-Zertifikat erwerben und einen speziellen Nordkap-Poststempel erhalten. Ein spektakulärer Film auf Panorama-Leinwand nimmt Sie außerdem mit auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten.

3. Tag: Honningsvag – Alta – Nordlichterbeobachtung – 210 km - F/A
Durch den Nordkaptunnel geht es wieder zurück aufs Festland und entlang des Porsangerfjords – dem längsten Fjord Nordnorwegens, nach Süden. Ihre Route führt nun über die Hochebene Sennalandet nach Alta, einem Handelszentrum der Samen. Berühmt sind die prähistorischen Felsritzungen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören und die neue Nordlichtkathedrale: Die Kirche schraubt sich auf spektakuläre Weise in den Himmel und symbolisiert das Phänomen der Nordlichter. Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen Ausflug zur Nordlichterbeobachtung. Das Naturphänomen hat die Menschen seit jeher fasziniert. Heute weiß man, dass sie aus dem Zusammenspiel von Sonne und dem Magnetfeld der Erde entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen. Das klingt ziemlich nüchtern - aber wenn die farbigen Schleier und Bänder über den Nachthimmel tanzen, ist das ein Naturschauspiel voller Magie!

4. Tag: Alta – Sorrisniva Eishotel – Reisafjord – 200 km - F/A
Fahrt zum südlich von Alta gelegenen Sorrisniva Eishotel. Willkommen in einer märchenhaft anmutenden Welt aus glitzerndem Schnee und bunt leuchtendem Eis. In jedem Jahr wird dieses Kunstwerk in wochenlanger Arbeit mit Liebe zum Detail neu errichtet. Die Nordischen Legenden und Mythen finden sich in der Gestaltung des Restaurant und der Suiten wieder. Hier können Sie eine Vielzahl ein Aktivitäten unternehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurs im Eissklupturenbauen oder einer Husky- oder Rentierschlittenfahrt (fakultativ)? Es folgt eine zerklüftete Fjordlandschaft, geprägt durch Inseln und Fjorde, schroffe Berge und reißende Flüsse. Unterwegs bieten sich großartige Ausblicke, z.B. vom Kvaenangenfjell auf die Küste. Bald erreichen Sie den idyllischen Reisafjord.

5. Tag: Reisafjord – Lyngenfjord – Tromsö – 230 km - F/A
Heute führt Ihre Route weiter entlang des Lyngenfjords. Hier genießen Sie fantastische Aussichten auf die imposanten Lyngenalpen, die beinahe senkrecht aus dem Meer emporsteigen. Diese werden von vielen als das schönste Gebirge Skandinaviens bezeichnet. Über Nordkjosbotn und den malerischen Balsfjord erreichen Sie Tromsö. Am Abend empfehlen wir einen Ausflug auf eine Rentierfarm (fakultativ): Bei einem traditionellem Abendessen im Samenzelt lernen Sie die Bräuche und Sagen der Samen kennen. Eine weite, verschneite Landschaft, ein wärmendes Fell und das Klingeln der Schlittenglöckchen – genießen Sie anschließend die stimmungsvolle Atmosphäre bei einer Fahrt mit dem Rentier-Schlitten. Wenn Sie Glück haben, können Sie dabei sogar Polarlichter bewundern.

6. Tag: Tromsö – Heimflug – 10 km - F
Ein sehr schöner Anschluss Ihrer Reise wäre ein Besuch des Tromsö Museums (fakultativ). Das größte Museum Nordnorwegens informiert unter anderem über die Kultur der Samen, Archäologie, Kirchenkunst, Geologie, Nordlichter und die nordnorwegische Tierwelt. Hier können Sie die Nordlichter noch einmal bei einer Filmvorführung bewundern, ehe es Zeit ist, Abschied zu nehmen. Ein Transferbus bringt Sie zum Flughafen, von dem Sie in Richtung Heimat starten.

Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen

Abflughäfen
Direktflüge ab München sind nur bei Anreise samstags möglich, andere Anreisetage oder -flughäfen mit Umsteigeverbindungen sind gegen Aufpreis möglich. Mit einer Nacht weniger ist die Reise mit Direktflügen ab Frankfurt möglich. Steuern/Gebühren/Zuschläge können je nach Abflughafen variieren. Abflüge ab Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Unser Tipp:
Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Übernachtung im Sorrisniva Eishotel. Auf über 2500 Quadratmetern bietet es 30 Zimmer, eine Bar, eine Kapelle, eine Galerie und große Gemeinschaftsräume, alles natürlich komplett aus Schnee und Eis. Es wird mit Eisskulpturen geschmückt, die alle einem Thema, wie der samischen Kultur, den Wikingern, dem Altafluss oder dem Leben in der Arktis, gewidmet werden. Die Betten sind ebenfalls aus Schnee gefertigt, allerdings mummelt man sich in mollige Decken und Felle ein, wodurch einem nicht kalt wird. Übrigens wurde das Eishotel schon mehrfach für seine gute Küche ausgezeichnet.

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Linienflüge mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Deutschland – Tromsö
  • Tromsö – Deutschland
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge (€ 90,-/Stand 12/2018 ab MUC)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Postschifffahrt Tromsö – Honningsvag
  • 1 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
  • 1 x 2 Std. Stadtrundfahrt Tromsö
  • 1 x Nordkap-Gebühr
  • 1 x Eintritt Sorrisniva Eishotel
  • 1 x 2 Std. Nordlichterbeobachtung
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • 4-5 Std. Ausflug zum Samencamp bei Tromsö inkl. Geschichten und traditionellem 3-Gang-Abendessen im Samenzelt und 25 Min. Fahrt mit dem Rentierschlitten
    172 €
  • Fähren über den Ulls- und Lyngenfjord inkl. Bus
    34 €
  • Aufpreis 1x Übernachtung im Eishotel inkl. Halbpension (2-Gang-Menü) statt Hotel in Alta
    309 €
  • Aufpreis 2-Gang-Abendessen (statt im Hotel) beim Sorrisniva Eishotel
    32 €
  • 1 Std. Schneemobiltour beim Sorrisniva Eishotel
    121 €
  • 0,5-1 Std. Rentierschlittentour beim Sorrisniva Eishotel
    81 €
  • 0,5-1 Std. Hundeschlittentour beim Sorrisniva Eishotel
    81 €
  • 2 Std. Eisskulpturenbaukurs (max. 12 Pax pro Guide) beim Sorrisniva Eishotel
    52 €
  • 30-45 Minuten Führung Eishotel beim Sorrisniva Eishotel
    35 €
  • Igloo Blue Ice Drink in der Eisbar beim Sorrisniva Eishotel
    13 €
  • Eintritt Felsritzungen bei Alta
    12 €
  • 2,5 Std. Königskrabben-Abenteuer inkl. Transfer, Essen im Samenzelt, Nordkapinsel
    86 €
  • 2 Std. geführte Schneeschuhwanderung auf der Nordkapinsel
    86 €
  • Eintritt Polarmuseum in Tromsö
    7 €
  • Eintritt Eismeerkathedrale Tromsö
    9 €
  • 1x 3-Gang-Abendessen an Bord
    74 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen superior
    196 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    150 €
  • Aufpreis Einzelkabine innen
    80 €
  • Aufpreis Doppelkabine außen superior
    76 €
  • Aufpreis Doppelkabine außen
    46 €
  • Eintritt Tromsö Museum inkl. Bustransfer
    27 €
  • Aufpreis bei 25 – 29 zahlenden Personen
    46 €
  • Aufpreis bei 20 – 24 zahlenden Personen
    110 €
  • Aufpreis bei 15 – 19 zahlenden Personen
    220 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK