Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Brüssel und London - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Arrangementpreis:
ab 627 € pro Person

  • Warum nicht mal eine außergewöhnliche Mischung wagen?
  • Perfekt für Einsteiger

1. Tag: Anreise nach Brüssel - A
Heute erreichen Sie Brüssel. Erleben Sie in der Hauptstadt Belgiens faszinierende Kontraste, Offenheit und pure Lebenslust. Der Monarchie verdankt Brüssel seine Prachtalleen, Triumphbögen und Paläste. Der Grand Place, wo sich Gotik, Renaissance und Barock versammeln, beeindruckt als vielleicht schönster Marktplatz der Welt. Abendessen und Übernachtung im Raum Brüssel.

2. Tag: Ganztagesführung Brüssel - F/A
Brüssel ist wahrlich royal - zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind König Leopold II zu verdanken., darunter die Jubelpark-Arkaden, die Gewächshäuser und das Museum in Tervuren. Ihr Guide (fakultativ) zeigt Ihnen zudem verspielte Jugendstil-Fassaden. Gegenüber dem Stadtpalast liegt der Brüsseler Park, der bei gutem Wetter zu einem Spaziergang durch seine Alleen einlädt. Brüssel steht natürlich auch für süße Verführungen: nach einer individuellen Mittagspause werden Sie in einer Schokoladenfabrik erwartet (fakultativ). Dort erfahren Sie, wie aus der Kakaobohne feinste belgische Schokolade hergestellt wird.

3. Tag: Europäisches Parlament – Antwerpen – Hoek van Holland - F
Freuen Sie sich auf eine Führung durch das Europäische Parlament (in Eigenregie). Erhalten Sie einen spannenden Einblick in die Arbeit der Abgeordneten und wie sich diese auf unseren Alltag auswirkt. Auf der Weiterreise an die Küste ist ein Stopp in der Diamantenhauptstadt Antwerpen möglich (fakultativ). Auf dem Grote Markt sehen Sie den Brabo-Brunnen, das Rathaus und Zunftshäuser mit herrlichen Treppengiebeln und goldenen Statuen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Am Abend gehen Sie in Hoek van Holland an Bord der komfortablen Stena Line. Nach Ihrem Dinner (fakultativ) legt die Fähre in Richtung England ab.

4. Tag: Harwich – Panoramarundfahrt London - F/A
Früh am Morgen nach Ihrem Frühstück macht das Schiff in Harwich fest. Nach ca. zwei Stunden Fahrt befinden Sie sich im pulsierenden Zentrum der britischen Hauptstadt und Megacity. Bei einer Panoramafahrt mit örtlichem Gästeführer (fakultativ) bekommen Sie einen ersten Überblick und entdecken belebte Plätze wie den bunten Piccadilly Circus und den Trafalgar Square mit seiner Nelson-Säule. MEIN TIPP: Einen tollen Blick über die Dächer Londons erhalten Sie übrigens von der St Paul's Cathedral aus (fakultativ). Am späten Nachmittag beziehen Sie für die kommenden vier Nächte Ihr Hotel im Raum London, Zone 5-6.

5. Tag: Kensington Gardens, Hyde Park, St James's Park & Greenwich - F/A
Stärken Sie sich bei "scrambled eggs, bacon and baked beans" für einen aufregenden Tag. Vormittags erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide (fakultativ) Kensington Gardens und Hyde Park. Highlights sind u.a. das Albert Memorial und die Princess Diana Memorial Fountain. Vorbei am Buckingham Palace und entlang des St James's Park fahren Sie ins Regierungsviertel Westminster mit Elisabeth Tower. Umgangssprachlich wird dieser oft als "Big Ben" bezeichnet, gemeint ist allerdings nur die größte Glocke im Turm. Auf der Themse geht es nach Greenwich (fakultativ), Ort des historischen Nullmeridians und Namensgeber für die Greenwich Mean Time. Einen echten London-style-Snack bekommen Sie bei Heaps Sausages (zahlbar vor Ort). Je nach Programm ist in Greenwich eine Besichtigung des Museumsschiffes "Cutty Sark" (fakultativ) oder ein Besuch des National Maritime Museums möglich.

6. Tag: Covent Garden, Regent's Park & Tower of London - F/A
Kennen Sie Covent Garden? Der ehemalige Obst- und Gemüsemarkt hat sich in ein überdachtes Shoppingcenter mit Bars, Restaurants und Musikern verwandelt. Die Atmosphäre ist besonders und ein schöner Auftakt, bevor Sie im Anschluss den Regent's Park entdecken. Früher war dieser dem Adel zur Erholung vorbehalten und wurde erst 1818 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Inneren befinden sich die Queen Mary's Gardens mit eigener Rosensorte. Später entdecken Sie dann den imposanten Tower (fakultativ), der nicht nur für die Kronjuwelen berühmt ist. Die Legende besagt, dass, solange dort die Raben hausen, die Monarchie im Land Bestand haben wird.

MEIN TIPP: Wie wäre es statt des Abendessens im Hotel heute mit dem "The Medieval Banquet" (fakultativ) - mittelalterliche Gaumenfreuden, Ale, Wein und Live-Performance inklusive?

7. Tag: Ausflug Hampton Court Palace & Down House - F/A
Am Vormittag lassen Sie sich von Hampton Court Palace und dessen Dimensionen überraschen (fakultativ). Der größte königliche Palast Großbritanniens wurde zwischen 1515 und 1520 erbaut und galt als der liebste Aufenthaltsort Heinrichs VIII. Bestaunen Sie neben den vielen Prunkräumen die weitläufigen Küchen- und Kellerbereiche. Einst wurden hier riesige Bankette ausgerichtet. Alleine der Hofstaat bestand aus über 1.300 Personen. Nachmittags besichtigen Sie in der Gemeinde Downe (ehemals Down) das frühere Wohnhaus Charles Darwins (fakultativ). English Heritage vermittelt auf anschauliche Weise das Leben und Wirkens des Evolutionswissenschaftlers. In den Außenbereichen finden Sie u.a. den von Darwin bei seiner Forschung genutzten "Unkrautgarten", den "Regenwurmstein" und das "Experimentierbeet".

8. Tag: London – Kew Gardens – Hatfield House – Colchester – Harwich - F
Nach Ihrem Check-out verlassen Sie den Raum London in zunächst westlicher Richtung. Die Royal Botanic Gardens, Kew (fakultativ) wurden 1759 auf Initiative von Prinzessin Augusta, die Mutter Georgs II., am Südufer der Themse in London angelegt und waren seitdem immer mit der königlichen Familie verbunden. U.a. beherbergen sie zwei riesige viktorianische Gewächshäuser von Richard Turner und Decimus Burton, beides bekannte Gartenarchitekten. Ca. 35km nördlich von London heißt es mitten im Grünen Stopp am bildschönen Hatfield House (fakultativ). Der Palast beherbergt eine ansehnliche Kunstsammlung; Höhepunkt sind allerdings die ausgedehnten Parkanlagen. Der Leitspruch "Where the city ends & the country begins" bezeichnet auch ideal das Ende Ihrer Tour. Nach Ihrem Abendessen (fakultativ), wahlweise in/bei Colchester oder erneut an Bord der Stena Line, lassen Sie England hinter sich.

9. Tag: Hoek van Holland – Heimreise - F
Morgens Ankunft in Hoek van Holland. Nach Ihrem Frühstück gehen Sie vom Schiff und treten die letzte Etappe Ihrer Heimreise an. Good bye und auf ein Wiedersehen in Großbritannien!

  • Fährüberfahrten:
  • Hoek van Holland – Harwich
  • Harwich – Hoek van Holland
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Brüssel
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension in London (Zone 5-6)
  • englisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Down House (Home of Charles Darwin), ggf. inkl. Audioguideführung (alternativ deutschspr. Informationsmaterial)
    18 €
  • Eintritt Hampton Court Palace
    25 €
  • Ganztagesführung Raum London (Ausflug Hampton Court Palace & Down House)
    495 €
  • MEIN TIPP: Aufpreis Eintritt "The Medieval Banquet" London (mittelalterliches 4-Gang-Abendessen) inkl. Ale, Wein und Live-Unterhaltung (statt HP im Hotel)
    59 €
  • Eintritt Tower of London
    30 €
  • Ganztagesführung London
    495 €
  • ODER Eintritt National Maritime Museum - kostenlos
    0 €
  • Eintritt Cutty Sark
    16 €
  • Themsefahrt Westminster – Greenwich
    14 €
  • Ganztagesführung London & Greenwich
    495 €
  • Eintritt und Audioguideführung St. Paul's Cathedral
    19 €
  • Halbtagesführung London
    320 €
  • 3 Std. Stadtführung Antwerpen (max. 26 Personen pro Guide)
    195 €
  • Ganztagesführung Brüssel mit Spaziergang (max. 26 Personen pro Guide)
    395 €
  • MEIN TIPP: Eintritt Schokoladenfabrik in Brüssel
    6 €
  • Eintritt Kew Gardens inkl. Kew Palace und Royal Kitchens
    19 €
  • Eintritt Hatfield House
    23 €
  • 3-Gang-Abendessen im Pub oder typischen Restaurant in/bei Colchester (alternativ zum Abendessen auf der Fähre ab Harwich)
    25 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK