Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Berlin – 30 Jahre Mauerfall - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
18.01.2019 - 22.12.2019
Arrangementpreis:
ab 114 € pro Person

  • Mit Besuch des STASI-Gefängnisses
  • Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Das geteilte Berlin – die Berliner Mauer begleitet Sie auf dieser Reise. Beginnen Sie mit der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen, die sich auf dem Gelände der früheren Stasi befindet und Sie in der Regel von Häftlingen geführt werden. Ein weitere Programmpunkt wird die Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße sein, dort veranschaulicht ein Film über die Mauer und Berlin die ehemals geteilte Stadt. Auch das Museum am Checkpoint Charlie als Insel der Freiheit im früher letzten Gebäude direkt vor der Grenze darf auf dieser Tour nicht fehlen. Zum Abschluss besuchen Sie noch das DDR Museum Berlin. Auf amüsante und ironische Weise werden Fragen zum Leben und Alltag der Bürger in der ehemaligen DDR betrachtet.

2. Tag: Das geteilte Berlin – die Berliner Mauer - F
Heute werden Sie eine Stadtrundfahrt zum Thema: Das geteilte Berlin – die Berliner Mauer unternehmen. Vom Hauptbahnhof Berlins aus, dem größten Bahnhof Europas, starten Sie die Tour. Als nächstes fahren Sie zur Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße. Dort werden Sie einen Film über die Mauer und Berlin sehen. Bundeskanzleramt, Reichstag und Brandenburger Tor sind dann die nächsten Stationen. Weiter geht es zum Potsdamer Platz, den Sie ober- und unterirdisch besichtigen werden. Im Anschluss steht der ehemalige Alliierte Grenzkontrollpunkt Checkpoint Charlie auf dem Programm. Natürlich werden Sie dort auch das Museum am Checkpoint Charlie besichtigen. 1963 wurde das Haus am Checkpoint Charlie eröffnet und zu einer Insel der Freiheit im letzten Gebäude direkt vor der Grenze. Hier konnten Fluchthelfer durch ein kleines Fenster alle Bewegungen am Grenzübergang beobachten, hier waren Geflüchtete stets willkommen und wurden unterstützt, hier wurden Fluchtpläne ausgedacht und immer gegen das Unrecht in der DDR gekämpft. Es galt, das beste Grenzsicherungssystem der Welt und den Beistand der Schutzmächte zu veranschaulichen – dies bis zur Panzerkonfrontation USA/UdSSR. Freundschaften mit Fluchthelfern brachten dem Museum Heißluftballons, Fluchtautos, Sessellifte, ein Mini-U-Boot...

3. Tag: DDR Museum und Heimreise - F
Heute besuchen Sie das DDR Museum Berlin. Das DDR Museum ist ein einzigartiges und außergewöhnliches Museum und eines der meistbesuchten Museen Berlins. Das Museum widmet sich als einziges Museum dem Leben in der ehemaligen DDR und erweitert das Blickfeld der Aufarbeitung und damit von Stasi und Mauer um das alltägliche Leben. Wie hat sich das Leben vom Leben im Westen unterschieden? Wie hat der Staat das Leben der Menschen beeinflusst? Wo war die Diktatur im Alltag spürbar? Was sind die so oft aufgezählten positiven Errungenschaften der DDR und wie sind diese zu werten? Und haben die Vorurteile aus Filmen und Anekdoten ihre Richtigkeit oder sind diese grundfalsch? Auf amüsante und ironische Weise werden diese Fragen in der Dauerausstellung aufgeworfen und beantwortet. Die Dauerausstellung nimmt das Motto „Geschichte zum Anfassen" wörtlich: Sie betreten eine Plattenbausiedlung im Maßstab 1:20 und müssen dabei alle Ihre Sinne mitnehmen. Informationen und Exponate verbergen sich hinter Schubläden, Schränken und Türen. Die Exponate können angefasst und benutzt werden, die Küche riecht noch original nach DDR, der Trabi lädt zur virtuellen Rundfahrt ein. Das aus normalen Museen bekannte Dogma des Schauens mit den Augen wird zu einem Sinn unter vielen, den Sie benutzen müssen – die Ausstellung wird zu einem Erlebnis, das DDR Museum zum vielleicht interaktivsten Museum der Welt. Wenn noch Zeit bleibt empfehlen wir noch eine Schifffahrt auf der Spree (fakultativ buchbar)

Unser Tipp:
Mein persönlicher Tipp für Sie:
Ein Wahrzeichen der Stadt ist auch die wunderschöne Oberbaumbrücke über die Spree. Wenn Sie in Berlin sind, lassen Sie es sich nicht nehmen und bewundern diese zu Fuß. Sie und ihre Geschichte ist das beste Beispiel für die Vereinigung von Ost und West.

  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der SRG-Premium-Kategorie
  • Eintritt und 2 Std. Film mit Besichtigung STASI-Gefängnis Hohenschönhausen
  • 3 Std. Themenführung Berliner Mauer und Besuch Museum "Haus am Checkpoint Charlie"
  • inkl. Besuch des Dokumentationszentrums Berliner Mauer an der Bernauer Str.
  • sowie Eintritt Mauermuseum "Haus am Checkpoint Charlie"
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung DDR-Museum
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • 3 Std. Stadtrundfahrt Berlin
    170 €
  • 2 Std. abendliche Lichterbusfahrt Berlin mit eigenem Bus
    155 €
  • Eintritt THE GATE Berlin - Weltgeschichte am Brandenburger Tor
    11 €
  • 2 Std. Abendstreifzug / Szeneführung Berlin-Mitte zu Fuß
    145 €
  • Eintritt Erlebnisausstellung - The Story of Berlin
    12 €
  • Eintritt und Besichtigung Berliner Unterwelten ab
    13 €
  • Eintritt Deutsches Historisches Museum in Berlin
    10 €
  • Eintritt und Besichtigung Stasi-Museum Berlin Normannenstrasse
    7 €
  • Auffahrt Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz
    13 €
  • Eintritt Berliner Dom
    0 €
  • 1 Std. Schifffahrt Stadtkernrundfahrt Berlin (buchbar April bis Oktober)
    13 €
  • **************
    0 €
  • Abendessen gewünscht:
    0 €
  • 1 x 3-Gang Abendessen in der Gerichtslaube Berlin ab
    21 €
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Mommseneck, Potsdamer Platz Berlin
    24 €
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel Abacus
    23 €
  • Veranstaltung am Abend:
    20 €
  • Kabarett-Ticket "Distel" oder "Die Stachelschweine" ab
    20 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 3 Di um 19.30 Uhr, Mi+Do 19.30 Uhr
    47 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 3 am Fr. 19.30, So 15.30
    54 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 3 Samstag 15.30 Uhr + 19.30 Uhr
    60 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 2 Di um 19.30 Uhr, Mi+Do 19.30 Uhr
    57 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 2 am Fr. 19.30, So 15.30
    64 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 2 Samstag 15.30 Uhr + 19.30 Uhr
    70 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 1 Di um 19.30 Uhr, Mi+Do 19.30
    67 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 1 am Fr. 19.30, So 15.30
    74 €
  • Friedrichstadtpalast Grosse Revue, PK 1 Samstag 15.30 Uhr + 19.30 Uhr
    80 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK