Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Auf der Königsstraße quer durch Skandinavien - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 793 € pro Person

  • Helsinki, Stockholm, Oslo, Bergen und großartige Natur
  • Mit der berühmten Flambahn ins Gebirge

Sie mögen Städtereisen, aber auch einsame und spektakuläre Landschaften? Dann bietet Ihnen diese Reise genau die richtige Mischung. Auf der Königsstraße reisen Sie von Helsinki über Turku nach Schweden und quer durch Norwegen nach Bergen an der Westküste. Die Königsstraße ist eine der ältesten Reiserouten Skandinaviens und wurde einst von Königen und Kaufleuten bereist.

Die finnische Hauptstadt ist für ihre beeindruckenden Kirchen bekannt, Stockholm punktet mit prächtigen Bauwerken, einer malerischen Altstadt und ihrer einzigartigen Lage auf vierzehn Inseln. In Oslo können Sie heute neben altehrwürdigen Gebäuden auch moderne Architektur bewundern. Spektakulär wirken die neuen Hochhäuser des „Barcode“ und die Oper am Oslofjord. Auch in Bergen gibt es viel zu entdecken: Das ehemalige Hanseviertel Bryggen mit seinen hübschen Holzhäusern zählt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe!

Ein wunderbares Kontrastprogramm bilden die Wälder und Seen Schwedens sowie die hohen Gipfel und majestätischen Fjorde Norwegens. Ein echtes Highlight ist der Sognefjord: Über 200 Kilometer schlängelt er sich ins Landesinnere, umrahmt von steil aufragenden Bergen. Von hier bringt Sie die berühmte Flambahn mitten in die einsame Natur.

Ein schöner Abschluss der Reise ist die Überfahrt mit einer „Kreuzfahrt-Fähre“ der Fjord Line – zeitweise dicht entlang der zerklüfteten Westküste Norwegens.

1. Tag: Anreise Travemünde – Fähre
Anreise nach Travemünde im hohen Norden Deutschlands. Das Ostseeheilbad mit seiner schönen Strandpromenade zog schon in der Vergangenheit berühmte Künstler an. Auch der norwegische Maler Edvard Munch war hier oft zu Besuch und verewigte die Ansicht Travemündes auf seinen Gemälden. Am späten Abend Einschiffung auf die Fähre der Finnlines.

2. Tag: Tag auf See - F
Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, die Annehmlichkeiten des komfortablen Schiffes zu nutzen. Genießen Sie die frische Seeluft auf dem Sonnendeck, entspannen Sie in der Finnischen Sauna oder lassen Sie einfach die Seele baumeln. Übernachtung an Bord.

3. Tag: Fähre - Helsinki - Turku - Fähre – 170 km - F
Am Morgen erreichen Sie Helsinki. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die finnische Hauptstadt, in der sich die nordische Lebensweise mit einem Hauch östlicher Mystik verbindet. Die Stadt ist sehr großzügig, mit viel Grün, angelegt und bietet Sehenswertes für jeden Geschmack: architektonische Meisterwerke aus verschiedenen Epochen, Parks, Museen und Galerien. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre Kirchen, zum Besispiel den Dom, die orthodoxe Uspenski-Kathedrale und die Felsenkirche. Sehenswert sind auch der Senatsplatz, das Sibelius-Denkmal sowie das Regierungspalais. Eine bedeutende Attraktion ist die Festungsinsel Suomenlinna, auf der sich heute mehrere Museen und ein Besucherzentrum befinden. Als einzigartiges Monument militärischer Architektur zählt Suomenlinna zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend verlassen Sie Helsinki und fahren nach Turku, der einstigen Hauptstadt Finnlands. Am Abend legt die Fähre in Richtung Stockholm ab. Lassen Sie den Tag an Bord des komfortabel ausgestatteten Schiffes entspannt ausklingen.

4. Tag: Fähre - Raum Stockholm – 220 km - F/A
Genießen Sie die Fahrt durch die Stockholmer Schären bei einem luxuriösen Frühstück – extra für Sie in gemütlicher Atmosphäre. Am frühen Morgen legt das Schiff in der schwedischen Hauptstadt an. Sie ist die größte Stadt Skandinaviens, Residenz des Königspaares, Sitz der Regierung sowie eines katholischen Bischofs. Mit ihren zahlreichen prachtvollen Bauten und der wunderbaren Lage auf vierzehn Inseln zählt sie zu den schönsten Hauptstädten Europas. Bei einer Stadtführung können Sie Stockholm näher kennen lernen. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören die Altstadt Gamla Stan mit ihren engen Gassen, das Königliche Schloss, das Vasa-Museum mit dem berühmten Kriegsschiff, das Stadshuset und das Freilichtmuseum Skansen (Eintritt Museen gegen Aufpreis).

5. Tag: Raum Stockholm - Örebro – 200 km - F/A
Wie wäre es heute mit der Besichtigung des prachtvollen Schlosses Drottningholm (Aufpreis)? Der Wohnsitz der königlichen Familie ist umgeben von einem schönen Park und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie auch das Städtchen Mariefred mit seinen hübschen Holzhäusern und dem Schloss Gripsholm: Das durch einen Roman von Kurt Tucholsky bekannte Schloss liegt malerisch auf einer Insel im Malärensee. Auch die Stadt Eskilstuna, die schon im 17 Jh. als Zentrum der Schmiede- und Stahlindustrie bekannt war, hat Interessantes zu bieten: Im Handwerks- und Kunstgewerbezentrum "Rademacherschmieden" (Eintritt frei) wird traditionelles Handwerk vorgeführt. Weiter westlich liegt Ihr heutiges Ziel, die Stadt Örebro.

6. Tag: Örebro - Raum Oslo – 330 km - F/A
Wie wäre es morgens mit einer Stadtführung (Aufpreis) in Örebro? Hierbei sehen Sie auch das Wahrzeichen von Örebro – das stattliche Schloss, das auf einer Insel im Fluss liegt. Eine weitere Attraktion ist das Freilichtmuseum Wadköping mit seinen historischen Holzhäusern. Im weiteren Verlauf des Tages geht es weiter zu Vänern: Er ist der größte See Schwedens und der drittgrößte Europas; seine Fläche ist zehnmal so groß wie der Bodensee! Über Karlstad und vorbei an unzähligen kleinen Seen geht es weiter über die schwedisch/norwegische Grenze und schließlich nach Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von bewaldeten Höhen.

7. Tag: Raum Oslo - Raum Gol – 190 km - F/A
Bei einer Stadtführung lernen Sie zahlreiche altehrwürdige, aber auch moderne Bauwerke kennen, unter anderem das königliche Schloss, die neue Oper und die Sprungschanze auf dem Holmenkollen. Sehr beliebt sind auch der Vigeland-Park mit über 200 beeindruckenden Skulpturen sowie die Museen auf der Halbinsel Bygdöy. Im Fram-Museum können Sie das gleichnamige Polarschiff bewundern und im Kon-Tiki-Museum u.a. das Schilfboot und das Floß, mit denen der berühmte Abenteurer Thor Heyerdahl seine Expeditionen unternahm. Weiter geht es anschließend zum großen See Tyrifjord und durch das grüne Hallingdal nach Gol, dem Handelszentrum des Tales und einem beliebten Wintersportort.

8. Tag: Raum Gol - Sognefjord - Raum Bergen – 320 km - F/A
Heute steht der Sognefjord, der längste Fjord Europas, auf Ihrem Porgramm. Im kleinen Ort Flam, am Seitenarm Aurlandsfjord gelegen, steigen Sie ein in die berühmte Flambahn. Sie gehört zu den größten Attraktionen des nordeuropäischen Eisenbahnnetzes und führt vom Fjord hinauf in eine beeindruckende Gebirgslandschaft, vorbei am mächtigen Wasserfall Kjosfossen, nach Myrdal und wieder zurück. Anschließend reisen Sie weiter per Bus zu einem anderen Seitenarm des Sognefjordes – dem Naeröyfjord. Dieser ist stellenweise nur 250m breit und zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO! Auf dem Weg an die Westküste bietet sich eine Kaffeepause (Aufpreis) im Stalheim Hotel an. Hier können Sie leckere Waffeln essen und den wunderbaren Ausblick auf das Naeröytal genießen. Vorbei am Wasserfall Tvinnefoss mit seinen fotogenen Kaskaden erreichen Sie schließlich Bergen, eine der schönsten Städte des Landes.

9. Tag: Raum Bergen - Fähre – 10 km - F
Die Metropole der Westküste, die malerisch an den Buchten des Byfjords liegt, lernen Sie heute bei einer Stadtführung kennen. Besonders beeindruckend ist das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, zum Teil farbenfrohen Holzhäusern. Einst wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bei Besuchern beliebt ist auch der Fisch- und Gemüsemarkt am Hafenbecken Vagen. Gegen Mittag heißt es Abschied nehmen von Norwegen: Die moderne Kreuzfahrt-Fähre der Fjord Line legt in Richtung Hirtshals ab. Bewundern Sie die zerklüftete Küste vom Sonnendeck und am Abend das Unterhaltungsprogramm in der Show-Lounge.

10. Tag: Hirtshals - Heimreise - F
Ankunft in Hirtshals am Morgen. Das norddänische Städtchen ist bekannt für seinen bedeutenden Fischereihafen. Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit und erklimmen den Leuchtturm von Hirtshals. Von oben haben Sie einen Blick auf die Küste und das Meer (geringe Gebühr vor Ort zu zahlen). Sie treten nun die letzte Etappe Ihrer Heimreise an.

Empfohlene Abfahrtstage in der Hochsaison: Sonntag, Montag und Dienstag

Erlebnispakete (fakultativ):
"Maritime Geschichte":
Eintritt Vasa-Museum in Stockholm
Eintritt Fram-Museum (Polarschiff Fram) in Oslo

"Schöne Aussichten":
Kaffee und Waffeln mit Aussicht in Stalheim
Fahrt mit der Standseilbahn auf den Flöyen in Bergen

"Kleine und große Abenteu(r)er"
Besuch Magic Icebar in Oslo inkl. 1 Getränk
Eintritt Kon-Tiki Museum in Oslo

Unser Tipp:
Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Magic Ice Bar in Oslo. Hier können Sie Ihr Getränk in ungewöhnlicher Umgebung einnehmen – umgeben von kunstvollen Eisskulpturen, deren glasklares Eis aus einem Fluss in Nordschweden stammt. Damit man bei den Minustemperaturen in der Bar nicht frieren muss, erhält man dort spezielle warme Kleidung.

Wichtig:
Bitte beachten Sie, dass der Arrangementpreis nur an bestimmten Abfahrtstagen gilt, die je nach Saisonzeit variieren. Gerne beraten wir Sie zu einem für Sie günstigen Termin.

Vor Mitte Juni und nach Mitte August kann es in einigen Städten bei den Hotels von Montag bis Donnerstag zu Preiszuschlägen kommen.

  • Fährüberfahrten:
  • Travemünde – Helsinki für Bus und Passagiere
  • Turku – Stockholm für Bus und Passagiere
  • Bergen – Hirtshals für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • inkl. 1x Schmankerl an Bord der Tallink/Silja Line
  • 1 x Brunch-Buffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten und gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Helsinki
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Stockholm
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Oslo
  • 1 x Flambahnfahrt Flam – Myrdal – Flam
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Bergen
  • 1 x Fjorddiplom (auf Anforderung)
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Freilichtmuseum Skansen, Stockholm
    22 €
  • Eintritt und Rundgang Schloss Drottningholm ohne Bootsfahrt (Sa./So.)
    38 €
  • Eintritt und Rundgang Schloss Drottningholm ohne Bootsfahrt (Mo.-Fr.)
    21 €
  • Einzelzimmerzuschlag Verlängerungsnacht in Stockholm/Stadtrand ab
    26 €
  • Verlängerungsnacht/HP im Hotel guter SRG-Mittelklasse in Stockholm/Stadtrand ab
    64 €
  • Aufpreis auf Einzelzimmerzuschlag für Zentrumhotels ab
    35 €
  • Aufpreis Zentrumhotels in Stockholm, Oslo und Bergen ab
    83 €
  • Erlebnispaket "Schöne Aussichten" (siehe Reiseverlauf)
    27 €
  • Erlebnispaket "Kleine und große Abenteu(r)er" (siehe Reiseverlauf)
    25 €
  • Erlebnispaket "Maritime Geschichte" (siehe Reiseverlauf)
    22 €
  • 3 x Abendessen als Buffet an Bord
    108 €
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Schiffergesellschaft, Lübeck
    34 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    534 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    357 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen
    139 €
  • Eintritt und Rundgang Schloss Örebro ab
    265 €
  • 3 Std. Schärenkreuzfahrt Vaxholm ab Stockholm (bei Verlängerungstag)
    32 €
  • Fjord-Diplome
    0 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK