Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Aragon, Navarra und La Rioja - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.09.2018 - 31.10.2018
Arrangementpreis:
ab 528 € pro Person

  • Monumentale Städte und beeindruckende Natur
  • Auf den Spuren des Mittelalters

Die autonomen Gemeinschaften Aragon und Navarra, zwischen Katalonien, den Pyrenäen und dem Baskenland gelegen, bieten jede Menge Abwechslung und Charme. Die Natur mit wunderschönen Berglandschaften, saftig grünen Wäldern, tiefen Schluchten, unzähligen Olivenbäumen und Weinanbaugebieten sucht ihresgleichen. Tauchen Sie ein in die mittelalterliche Geschichte des alten Königreiches Aragon.

1. Tag: Anreise Genua – Einschiffung Fähre
Heute erreichen Sie auf einer Strecke Ihrer Wahl Genua. Einschiffung auf die Fähre Richtung Barcelona. Übernachtung in Ihrer gebuchten Kabinenkategorie.

2. Tag: Ankunft in Barcelona - F/A
Gegen Mittag erreichen Sie Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens. Nach der Ausschiffung lernen Sie die Stadt bei einer Stadtführung kennen. Sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Sagrada Familia - die berühmte Kathedrale von Antoni Gaudi, die Ramblas und den schönen Hafen.

3. Tag: Raum Barcelona – Zaragoza – 320 km - F/A
Fahrt nach Zaragoza. Hier bleibt Zeit zur Mittagspause, anschließend zeigt Ihnen Ihr Stadtführer die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besichtigung der Kathedrale aus dem Mittelalter, ein bedeutendes Baudenkmal Spaniens.

4. Tag: Ausflug nach Teruel – 350 km - F/A
(fakultativ) Heute besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug in die kleinste Provinzhauptstadt Spaniens, nach Teruel . Wegen seines einzigartigen Ensembles der Mudéjar-Architektur wurde Teruel im Jahre 1986 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt, auch als Symbol einer multikulturellen Vergangenheit. Neben den Mudéjar-Bauwerken, zu denen die Kathedrale Santa Maria und die Türme El Salvador, San Martín und San Pedro zählen, gehört auch das Mausoleum Los Amantes de Teruel, das paläontologische Zentrum Dinópolis mit einer vielfältigen Fauna zu den touristischen Attraktionen. Am Nachmittag Fahrt zurück nach Zaragoza.

5. Tag: Zaragoza – Bilbao – 380 km - F/A
Sie reisen heute an die Nordküste Spaniens, genauer in die Hafenstadt Bilbao. Die Stadt ist bekannt als kulturelles und politisches Zentrum des Baskenlandes. Das Guggenheim-Museum Bilbao hat sich im Laufe der Jahre als kultureller und touristischer Motor des Baskenlandes konsolidiert. Dieser spektakuläre Bau (Frank O. Gehry, 1997) ist mit Titaniumplatten verkleidet und birgt eine bedeutende eigene Sammlung. Gemeinsam mit den Sammlungen in New York und Venedig handelt es sich dabei um die größte und wichtigste Privatsammlung moderner und zeitgenössischer Kunst der Welt. Das Museum der Schönen Künste zählt zu den besten Spaniens und bietet zahlreiche wertvolle Gemälde, die drei Sammlungen bilden: Alte Kunst (El Greco, Zurbarán, Goya und Van Dyck), zeitgenössische Kunst (Gauguin, Bacon und Tàpies) und baskische Kunst (Regoyos, Zuloaga und Iturrino).

6. Tag: Möglichkeit zum Ausflug nach San Sebastian - F/A
(fakultativ) San Sebastian liegt an der Bucht Bahia de la Concha. Diese wird auf der einen Seite durch den Berg Monte Igueldo begrenzt, ein unübertroffener Aussichtspunkt für einen Blick auf die Stadt. Diesen Ort wählte die Königin Maria Cristina (18 Jh.) für den Bau ihrer Sommerresidenz Miramar-Palast. Eine schöne Strandpromenade mit elegantem Geländer und Laternen zieht sich entlang des Strandes Playa de la Concha, am dem auch das alte königliche Badehaus La Perla del Oceano liegt. Folgt man der Promenade gelangt man schließlich zum ehemaligen Casino, das heute das Rathaus beherbergt. Ihr örtlicher Guide erwartet Sie zur Stadtführung, um Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher zu bringen.

7. Tag: Bilbao – Pamplona – 160 km - F/A
Die geschichtsträchtige Stadt Pamplona wurde angeblich schon 75 v.Chr. vom römischen Feldherrn Magnus gegründet, doch insbesondere die Jakobspilger belebten die Stadt. Dem Brauch nach geht man zuerst zur Kathedrale, wo zu früheren Zeiten das Hospital de San Miguel den Pilger empfing. Pamplona ist ausserdem bekannt für seine alljährlich vom 6.-14. Juli stattfindene Fiesta de San Fermin, die mit eigenartigen Umzügen der Gigantes (Riesen) und Cabezudos (Grossköpfe), einer Prozession zu Ehren des hl. Firmian am 7. Juli, begangen wird.

8. Tag: Pamplona – Huesca – Costa Brava – 540 km - F/A
Heute geht es via Huesca weiter. 1096 bis 1118 war die Stadt Hauptstadt des Königreiches Aragon. Die gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert mit Hochaltar sollten Sie nicht verpassen. Hier mischen sich Einflüsse aus Gotik und Renaissance. Integriert ist das Diözesanmuseum. Ebenfalls sehenswert is die Kirche San Pedro el Viejo, romanischen Ursprungs mit Kreuzgang. Die Costa Brava, nördlichster spanischer Küstenstreifen am Mittelmeer, erhielt ihren Namen wegen ihrer grösstenteils stark zerklüfteten Küstenlinie. Hier finden sich kleine Buchten, aber auch längere Sandstrände.

9. Tag: Costa Brava – Heimreise - F
Auf einer Strecke Ihrer Wahl treten Sie die Heimreise an.

Unser Tipp:
Anspruchsvollen Gaumen empfehlen wir das Cafe Iruna, Bilbao, ein 1903 eröffnetes Kaffeehaus und eine echte Institution!
Hier bekommt man nicht nur Kaffee, sondern auch reichlich Tapas. Einen besonden Ruf genießen die marinierten Spießchen (pinchos morunos).

  • Fährüberfahrten:
  • Genua – Barcelona
  • Frühstück an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • 4 Std. Stadtführung Barcelona
  • 3er Weinprobe mit Besichtigung im La Rioja-Gebiet
  • 3 Std. Stadtführung Zaragoza
  • 3 Std. Stadtführung Bilbao
  • 3 Std. Stadtführung Pamplona
  • Insolvenzversicherungsschein auf Wunsch

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintritt Guggenheim-Museum inkl. Audioguide in Bilbao
    15 €
  • 3 Std. Stadtführung San Sebastian
    215 €
  • 2-3 Std. Stadtführung Teruel
    195 €
  • 2-3 Std. Stadtführung Huesca
    195 €
  • Eintritt Palacio de Aljaferia oder Kathedrale La Seo/San Salvador in Zaragoza (i.R.d. Stadtführung)
    6 €
  • 3 Std. Stadtführung Logrono
    200 €
  • 3 Std. Stadtführung Genua
    195 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK