Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Akropolis, Tempel und Kultstätten - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Arrangementpreis:
ab 1034 € pro Person

  • Die TOP-Highlights Griechenlands
  • Jahrtausendealte Kulturlandschaften

Griechenland – das steht für Mythen und Geschichte, für uralte Denkmäler und beeindruckende Tempelbauten. Und natürlich auch für Urlaub: Sonne, Strand, Städte und Inseln, die zu großen Teilen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und zur Besichtigungen einladen und die griechische Küche, die mit Wein, Olivenöl, Knoblauch und Gewürzen den Gaumen erfreuen.
Lernen Sie bei dieser Reise die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands kennen: Die Akropolis in Athen, das Orakel von Delphi, das antike Mykene, die Bergfestung Mystras, das Theater Epidaurus, die atemberaubenden Klöster von Meteora und das antike Olympia! Und...geniessen Sie ein Abschiedsabendessen in einer gemütlichen Taverne in Athen.

1. Tag: Fluganreise Athen – 110 km
Flug nach Athen und Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel am Golf von Korinth.

2. Tag: Ausflug Mykene – Nafplion – Epidaurus – 170 km
Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung der Ausgrabungsstätte von Mykene. Die ersten Ausgrabungen wurden 1841 durchgeführt, wobei das Löwentor freigelegt wurde. 1847 begann Heinrich Schliemann mit seinen Ausgrabungen und entdeckte die Königsgräber der Atriden. Weiterfahrt nach Nafplion, eine der schönsten Hafenstädte Griechenlands. Nach einem gemeinsamen Rundgang haben Sie Freizeit, um durch die malerische Altstadt mit seinen Tavernen und Cafes zu schlendern. Besuch der ältesten Ouzo-Destillerie Griechenlands. Hier erwartet Sie ein kleines Museum und eine Fürung mit Ouzo-Probe. Im Anschluß Fahrt nach Epidaurus, Kult- und und Heilstätte des Asklepios. Besichtigung des berühmten Freilichttheaters mit seiner unvergleichbaren Akustik. Auf Ihrer Rückfahrt besuchen Sie eine Olivenpresse. Der Olivenbaum galt in der Antike als Heiliger Baum der Göttin Athene. Verköstigung verschiedener Olivenprodukte.

3. Tag: Golf von Korinth – Mystras – Olympia – 300 km
Zunächst besuchen Sie Mystras, die berühmte Ruinenstadt aus byzantinischer Epoche mit ihren Kirchen und Klöstern, den Palästen und Herrenhäusern, den Stadtmauern sowie der Gipfelfestung. Es gibt wohl kaum einen mystischeren Ort auf den Peloponnes als diesen. Anschließend Weiterfahrt nach Olympia.

4. Tag: Olympia – Delphi – 240 km
Entdecken Sie das antike Olympia: eine der wichtigsten archäologischen Stätten Griechenlands heisst Sie auf dem Peloponnes willkommen! Im herrlichen Heiligtum des Zeus wurde der Vater der Götter und Menschen verehrt. Das Herzstück des Schreins, die 13 Meter hohe Statue aus Gold und Elfenbein von Peidias, war eines der sieben Weltwunder der Antike. Die Statue gibt es leider nicht mehr, aber dafür steht hier auf dem Pelopones der berühmte Hermes von Praxiteles. Das liebliche Alphios-Tal mit seinen Kiefern, Zypressen, Öl- und Eukalyptusbäumen bildet eine harmonische Kulisse für Olympia. Anschließend Weiterfahrt über die Rio-Brücke nach Delphi.

5. Tag: Delphi – Kalambaka – 240 km
Heute besichtigen Sie Delphi, den Nabel der antiken Welt, eine der wohl bedeutendsten Ausgrabungen Europas. Der Götterkönig Zeus entsandte aus verschiedenen Richtungen Adler, um den Mittelpunkt der Erde zu finden. Die Adler trafen sich in Delphi. Der Gott Apollo errichtete hier sein Heiligtum, als er den Drachen Python bezwang. Hier in Delphi lag schließlich auch das berühmteste Orakel der alten Griechen. Seit 1972 gehört es dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Die Kultstätte und die überwältigende Landschaft, in der sie liegt, sind ein wahres Geschenk an die Menschheit. Man verneigt sich beim Anblick dessen, was Mensch und Natur hier geschaffen haben. Genießen Sie die traumhaften Ausblicke in die hügelige Ebene mit seinen Olivenplantagen. Ein Rundgang durch die alten Ruinen und Tempelanlagen, lässt noch heute den Besucher die Magie der alten Orakelstätte spüren. Weiterfahrt nach Kalambaka.

6. Tag: Kalambaka – Meteora Klöster – Athen – 360 km
Am Vormittag besuchen Sie die spektakulär gelegenen Klöster, die wie Adlerhorste auf den Felsen kleben. Errichtet auf bis zu 500 m hohen Felsensäulen, ragen die Meteoraklöster kühn aus der thessalischen Ebene heraus. In der schützenden Höhe der Felsen gründeten im Mittelalter eine Handvoll Eremiten eine orthodoxe Mönchsgemeinde, die in ihrer Blütezeit aus 24 Klöstern bestand. Heute sind davon nur noch sechs bewohnt. Erst 1925 wurden Stufen in den Fels getrieben. Vorher wurden die Mönche mit einer Seilwinde in einem Korb hinauf gezogen oder mussten eine wackelige Strickleiter hinaufklettern. Weiterfahrt nach Athen.

7. Tag: Besichtigung Athen, Akropolis und Plaka
Am Morgen beginnt Ihre Stadtrundfahrt mit Besichtigung Athens. Die Fahrt geht vorbei am Zeustempel, dem königlichen Palast, dem Parlament und dem Sindagma-Platz. Danach Fahrt zur Akropolis, von wo Sie einen wunderbaren Blick über Athen haben. Im Anschuss erfolgt ein gemeinsamer Rundgang durch die Plaka. Mittagsfreizeit. Am Nachmittag Besuch des neuen Akropolis Museums. Das Museum präsentiert ausschließlich Fundstücke und Objekte von der Akropolis. Auf 14.000 qm sind mehr als 4000 Objekte aus dem Griechenland der Antike zu sehen. Zum Abschluss Ihrer Reise genießen Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einer gemütlichen Taverne in der Altstadt.

8. Tag: Heimreise – 40 km
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Abflughäfen
Mit Lufthansa ab vielen deutschen Flughäfen, teilweise gegen Aufpreis. Steuern/Gebühren können je nach Abflughafen variieren. Abflüge Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Mindestteilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet (in Athen)
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • Linienflüge mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • München – Athen
  • Athen – München
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag (€ 110,-/Stand 06/2017 ab MUC)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Reiseleitung, durchgehend 1.-7. Tag
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm 1.-7. Tag (30-Sitzer)
  • Olivenölprobe inkl. Besichtigung einer Olivenöl-Fabrik
  • Ouzoprobe inkl. Besichtigung einer Ouzo-Fabrik in Nafplion
  • Abschiedesabendessen inkl. Wein und Folklore in einer gemütlichen Taverne in Athen
  • Insolvenzversicherungsschein auf Wunsch

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Mittagessen in Mykene inkl. Wein
    25 €
  • Mittagessen (3-Gang-Menue) inkl. Wein während der Rundreise p.Tag
    25 €
  • Ouzo und Mezes in der Plaka
    23 €
  • Imbiss in der Plaka/Athen
    15 €
  • Aufpreis für 50-Sitzer Busgestellung
    15 €
  • Eintritte - siehe Sonderhinweis im Angebot
    0 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

powered by Easytourist