Gruppenreise finden

 
 

Individuelles Gruppen-Angebot

Hinweis zu den Preisen

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Unsere Partner

Busreisen im Preisvergleich finden Sie unter www.busreisen24.com

Abdampfen in Dresden - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
18.10.2019 - 21.10.2019
Arrangementpreis:
ab 190 € pro Person

  • 20.10.2019
  • Ausklang der Saison

Nach jeder ereignisreichen Saison findet die Schifffahrt "Abdampfen" auf der Elbe statt. Gestartet wird in der Altstadt, im Herzen von Dresden, mit einem Schaufelraddampfer. Elbaufwärts können einige der berühmten Elbbrücken aus einem neuen Blickwinkel heraus entdeckt werden. Vorbei an drei romantischen Schlössern auf den Elbhängen geht es weiter in Richtung blaues Wunder. Entlang des Elbufers können viele historisch anmutende Villen bestaunt werden. Wendeplatz des Schiffes ist Laubegast, von wo aus man mit etwas Glück einen Blick auf Schloss Pillnitz erhaschen kann.

1. Tag: Anreise mit Stadtführung Dresden
Sie starten Ihre Reise in die Stadt Dresden, dem sächsischen Elbflorenz, mit einer Stadtführung. Der einmalige Charme und Charakter der viel gerühmten Kunst- und Barockstadt wird Sie verzaubern. Die barocke Pracht des Zwingers demonstriert eindrucksvoll die Macht des Herrscherhauses August des Starken. In unmittelbarer Nachbarschaft erlebt die Musikwelt auch heute wieder weltbekannte Konzert- und Musikaufführungen im prächtigen Opernhaus des Weltbürgers Semper. Die ehemalige Katholische Hofkirche beherbergt das letzte Werk des berühmten Orgelbauers Silbermann und in der Gruft ruhen die sächsischen Könige in Sarkophagen. Von der städtebaulich grandios inszenierten Brühlschen Terrasse eröffnet sich der Blick über die Stadt an der Elbe. Reiche Kunstsammlungen wie z.B. die Gemäldegalerie, das Grüne Gewölbe oder das Kupferstichkabinett begründen Dresdens Ruf als Kunststadt. Die Frauenkirche, lange Zeit die bekannteste Baustelle in der Stadt und jetzt Anziehungspunkt für alle Dresden-Besucher, die Elbbrücke "das Blaue Wunder" und vieles mehr wartet darauf, von Ihnen bewundert, gerühmt und besucht zu werden.

2. Tag: Möglichkeit zum Besuch Historisches Grünes Gewölbe - F
Frisch gestärkt nach dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Besichtigung des Historischen Grünen Gewölbes (fakultativ). Dieses befindet sich im Erdgeschoss des Residenzschlosses. Ungefähr dreitausend Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst sind hier ausgestellt. Mit einem Audioguide schreiten Sie durch die pompös ausgestatteten Räume und schauen sich die acht Räume der Schatzkammer von August dem Starken an. Von so viel Pracht werden auch Sie beeindruckt sein.

3. Tag: Ausflug Schloss Moritzburg und Abdampfen in Dresden - F
Sie besuchen heute das einzigartige Schloss Moritzburg, welches sich auf einer Insel befindet und von einer imposanten Gartenanlagen umgeben ist. Es wurde von Herzog Moritz von Sachsen als Jagdschloss im Renaissancestil erbaut und dann im 17. Jahrhundert im Auftrag von August dem Starken im barocken Stil umgebaut. Heute ist es ein Juwel, aber leider unvollendet. Das tut aber der Schönheit keinen Abbruch, denn hier haben wahre Künstler gewirkt und das sieht man an der pompösen Innenausstattung der sieben Säle und in den über zweihundert Räumen des Schlosses. Eines der Highlights ist der Monströsensaal mit wertvollen Bildern und funkelnden Kronleuchtern sowie der Steinsaal mit Jagdtrophäen.

Am Nachmittag nehmen Sie an der Schifffahrt "Abdampfen" teil. Gestartet wird im Herzen von Dresden – in der Altstadt am Terrassenufer mit einem Schaufelraddampfer der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt. Es geht zunächst elbaufwärts. Hier können einige der berühmten Elbbrücken aus einem neuen Blickwinkel heraus entdeckt werden. Vorbei an den drei romantischen Schlössern auf den Elbhängen geht es weiter in Richtung blaues Wunder. Entlang des Elbufers können viele historisch anmutende Villen bestaunt werden. Wendeplatz des Schiffes ist Laubegast, von wo aus man mit etwas Glück nicht nur einen Blick auf die Werft und einen dort liegenden Schaufelraddampfer, sondern ebenfalls auf Schloss Pillnitz, die frühere Sommerresidenz August des Starken, erhaschen kann. Nach gut zwei Stunden legt das Schiff wieder am Terrassenufer in der Dresdner Altstadt an.

4. Tag: Heimreise - F
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Dresden (Rundgang- und fahrt)
  • 1 x Eintritt mit 1 Std. Besichtigung Schloss Moritzburg
  • 1 x 2 Std. Schifffahrt "Abdampfen" ab/an Dresden inkl. Live-Musik
  • 1 x Kaffeegedeck ein Stück Eierschecke und Kaffee/Tee oder Kakao
  • Beherbergungssteuer
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen - z.T. Preis pro Gruppe z.B. bei Führungen

  • Eintrittskarte Historisches Grünes Gewölbe inkl. Audioguide
    18 €
  • 3-Gang-Abendessen im Gewölberestaurant in Dresden ab
    21 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Infos & Beratung

100,- € geschenkt!

Beliebte Gruppenreisen

powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK