Beratung & Buchung
Beratung & Buchung
+49 (0) 7023-94889759 Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sie planen eine Gruppenreise?

Sie suchen einen Bus? Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppenreisen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches Individualangebot!

Preishinweis

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Preiskracher Sizilien: Winter unter sizilianischer Sonne - 8 Tage

PDF Drucken
Termin:
04.11.2024 - 11.11.2024
Preis:
ab 517 € p.P.

  • Unser PLUS: Superior-Frühstück an Bord der Fähre
  • Genießen Sie die Wärme des Vulkans Ätna
  • Beliebte Gruppenhotels in Palermo und Taormina

Der Frühling erwartet Sie in Bella Italia! Wer während der Wintermonate genug von Wolken, Wind und Regen hat, der packt ganz schnell die Koffer und entflieht auf einer Reise nach Sizilien. Auf der sonnenverwöhnten Insel im Mittelmeer erwarten Sie jede Menge Kulturschätze in den, zur heutigen Zeit, modernen Orten Palermo und Taormina. Wärme spendet zudem der immer wieder aktive Vulkan Ätna. Bewundern Sie von dort oben die spektakuläre Aussicht auf die Zyklopenküste. Wer möchte verköstigt Wein auf einem Landgut am Fuße des Vulkans. Zudem haben Sie die Möglichkeit griechische Geschichte in Siracusa und den lebendigen Fischmarkt in Catania zu erkunden. Und das Ganze bei milden Temperaturen bis zu 20°C Grad, selbst im Winter.

1. Tag: Anreise Genua
Durch die reizvollen Landschaften Oberitaliens reisen Sie an die ligurische Küste an. Am Abend Einschiffung in Genua auf die Fähre nach Palermo.

2. Tag: Palermo - F/A
Siziliens Hauptstadt und wichtigster Hafen liegt an einer weiten Bucht, die im Norden vom Monte Pellegrino und im Süden vom Kap Zafferano begrenzt wird. Sie erhebt sich am Rande einer von Hügeln im Halbrund umschlossenen fruchtbaren Ebene; Conca d`Oro genannt und mit Zitrusplantagen bedeckt.
Von den Phöniziern gegründet und später Rom und Byzanz untertan, stand Palermo von 831 bis 1072 unter der Herrschaft der Sarazenen. Diese hinterließen der Stadt ein orientalisches Gepräge, das in den exotischen Gärten, den Kuppeln mancher Gebäude, den dortigen Menschenschlag und der typischen Sinnesart der Einwohner erkennbar geblieben ist. Die Normannen eroberten Palermo im Jahre 1072. Ihr baufreudiger König Roger II. wählte es zur Hauptstadt seines Reiches. Seine Architekten verstanden es, den normannischen Stil mit den überlieferten Dekorationsformen der Sarazenen und Byzantiner zu verschmelzen, so dass die Regentschaft Roger II. in Palermo zu einem Goldenen Zeitalter der Kunst wurde. Danach führten der Staufer Friedrich II. und das Haus Anjou die Gotik (13. Jh.) ein. Nach drei Jahrhunderten spanischer Herrschaft verliehen die Bourbonenkönige von Neapel der Stadt einen barocken Charakter.
Dort kommen Sie am Abend mit der Fähre an und fahren in Ihr Hotel im Raum Palermo.

3. Tag: Palermo – 20 km - F/A
Bei der heutigen, halbtägigen Führung lernen Sie die Hauptstadt Siziliens kennen. Die Stadt ist reich an Monumenten und Bauwerken aller Epochen und Völker, die in den Jahrhunderten die Stadt beherrschten. Sehenswürdigkeiten sind u.a. das Grab Friedrich des II., der Normannenpalast mit der Capella Palatina, die Kirchen San Giovanni degli Eremiti und La Martorana. für Freunde des Bizzarren ist die Kapuzinergruft im gleichnamigen Kloster sehenswert. Dort finden sich eindrucksvoll die mumifizierten Leichen tausender Gläubiger und Mönche aufgereiht.
Die Besichtigung kann auf eine Ganztagesführung mit Monreale und dem beeindruckenden Dom erweitert werden (fakultativ).

4. Tag: Palermo – Taormina – 280 km - F/A
Sie verlassen den Norden Siziliens. Die Fahrt führt Sie entlang der Nordküste nach Cefalù – einem romantischen Fischerdorf. Bummeln Sie durch die engen Gassen der Altstadt oder trinken einen Cappuccino auf der Piazza. Besichtigen Sie den romanischen Dom im normannischen Stil mit seinen orientalischen Elementen und wertvollen Mosaiken (fakultativ). Anschließend Weiterfahrt entlang der Nordküste, vorbei an Milazzo und Messina, in den Raum Taormina.

5. Tag: Ätna und Taormina – 110 km - F/A
Heute unternehmen Sie zuerst einen Ausflug zum Ätna. Der Vulkan ist der größte Europas und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Bei der Auffahrt sehen Sie verschiedene Landschaftsbilder, die sich je nach Höhenlage verändern. Durch das Lavagestein ist das Gebiet sehr fruchtbar, sodass hier Orangen, Zitronen, Ölbäume und Weinstöcke wachsen können. Ab einer bestimmten Höhe stehen dann nur noch Wald und Macchia und in der Gipfelregion bis zum Erreichen der Schneegrenze, existiert eine schwarze, matt glänzende Wüste. Vom Rifugio Sapienza in 1900m Höhe genießen Sie einen eindrucksvollen Blick über Teile der Ostküste Siziliens. Wie wäre es danach mit einem Mittagsimbiss am Fuße des Ätnas (fakultativ)?
Am Nachmittag geht es nach Taormina. Flanieren Sie durch die Fußgängerzone Corso Umberto und besuchen Sie den Stadtpark oder die kleinen Handwerksläden.

6. Tag: Taormina – Freizeit - F/A
Die Stadt in prachtvoller Lage auf einer Terrasse 250m hoch über dem Meer, wird vom mächtigen Bergkegel des Ätna überragt. Vom griechischen Theater hat man einen sehr schönen Ausblick auf den Vulkan. Das Theater stammt aus dem 3. Jh. v. Chr. und wurde von den Römern zur Vorführung von Zirkusspielen umgebaut. Im Sommer werden hier Werke antiker Dichter aufgeführt. Im Giardini Publico schmückt sich Taormina mit exotischen Pflanzen. Die Stadttore werden durch den Corso Umberto verbunden. Hier liegt auch die Piazza del Duomo mit dem hübschem Barockbrunnen und dem Dom. Etwa auf halber Strecke liegt die terrassenförmige Piazza 9.Aprile, die eine herrliche Aussicht auf den Golf bietet. Genießen Sie Ihren freien Tag in der Stadt oder unternehmen fakultativ einen Ausflug nach Siracusa und Catania.

7. Tag: Taormina – Palermo – 280 km - F
Sie verlassen Taormina und fahren durch das Landesinnere, via Enna, dem Mittelpunkt der Insel, in die sizilianische Hauptstadt Palermo zurück. Am Abend Einschiffung für die Rückfahrt nach Civitavecchia.

8. Tag: Ankunft in Civitavecchia - F
Morgens Ankunft in Civitavecchia den nördlich von Rom gelegenen Hafen. Von hier treten Sie die Heimreise an.

Gut zu wissen
Wir haben für Sie während der Fährüberfahrten das Superior Frühstück inkludiert. Dieses beinhaltet ein Heißgetränk nach Wahl, Wasser und einen Fruchtsaft oder eine Frucht. Zusätzlich zu einem süßen Teilchen (Croissant, Muffin oder Donut) und einem Brötchen bekommen Sie einen Joghurt, eine Portion Butter, Marmelade oder Honig, eine Platte mit Wurst und Käse, sowie Eier mit Speck. Lassen Sie es sich schmecken!

  • Fährüberfahrten:
  • Genua – Palermo
  • Palermo – Civitavecchia
  • 2 x Superior-Frühstück an Bord im Self-Service
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen innen
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Palermo
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse, z.B. Hotel Astoria Palace oder Hotel Tonnara di Trabia
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Taormina
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse, z.B. Hotel Antares Komplex oder Caesar Palace
  • 1 x Halbtagesführung Palermo
  • 1 x Ganztagesführung Ätna und Taormina

Wählen Sie Ihren Termin
04.11.2024 - 11.11.2024
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Eintritt Tal der Tempel in Agrigento
    15 €
  • 2 Std. Führung Tal der Tempel in Agrigento
    195 €
  • Aufpreis Ganztagesführung Palermo und Monreale
    140 €
  • Zwischenübernachtung im Raum Verona im Doppelzimmer inkl. Halbpension ab
    60 €
  • Mittagsimbiss inkl. Weinprobe auf einem Landgut am Ätna
    28 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine außen
    36 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    110 €
  • Aufpreis Einzelkabine innen
    66 €
  • 1x Abendessen an Bord im Self Service
    26 €
  • Ganztagesführung Catania und Siracusa
    310 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk