Beratung & Buchung
Beratung & Buchung
+49 (0) 7023-94889759 Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sie planen eine Gruppenreise?

Sie suchen einen Bus? Nutzen Sie unser Anfrageformular für Gruppenreisen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches Individualangebot!

Preishinweis

Der "ab Preis" versteht sich als unverbind-liches Preisangebot pro Person mit eigener Anreise ab min. 20 Teilnehmern ohne Zusatzleistungen. Bus- Flug- oder Bahn- anreise werden individuell angeboten. Auf Ihre Anfrage hin erhalten Sie ein anhand Ihrer Teilnehmerzahl und Ihren sonstigen Angaben exakt kalkuliertes unverbindliches Angebot.

Dresden und das wildromantische Elbsandsteingebirge - 4 Tage

PDF Drucken
Termin:
20.06.2024 - 23.06.2024
Preis:
ab 214 € p.P.

  • Beeindruckende Schluchten und bizarre Felsformationen
  • Besuch von Europas größter Bergfestung

Dresden weckt große Gefühle und ist unglaublich spannend. Barocke Altstadt und hippe Neustadt, Off-Scene und Kunstschätze von Weltrang, Kultur und Natur. Die Elbe fließt wiesengesäumt und in weiten Schwüngen durch die Stadt, vorbei an Schlössern und alten Dorfkernen. Lassen Sie sich beeindrucken vom einmaligen Charme und Charakter der Barockstadt und freuen Sie sich zusätzlich auf eine Erkundungstour durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, das beeindruckende Elbsandsteingebirge. Eine Kostbarkeit, die seinesgleichen sucht: wildromantische Schluchten, bizarre Felsformationen – lassen Sie sich verzaubern.

1. Tag: Anreise Barockstadt Dresden
Anreise in die Stadt Dresden, dem sächsischen Elbflorenz. Am Abend erwartet Sie ein romantischer, abendlicher Stadtrundgang durch Dresden. Der einmalige Charme und Charakter der viel gerühmten Kunst- und Barockstadt während eines Stadtrundganges wird Sie verzaubern. Freuen Sie sich auf einige der absoluten Highlights und "Must-Sees": Die barocke Pracht des Zwingers demonstriert eindrucksvoll die Macht des Herrscherhauses August des Starken. In unmittelbarer Nachbarschaft erlebt die Musikwelt auch heute wieder weltbekannte Konzert- und Musikaufführungen im prächtigen Opernhaus des Weltbürgers Semper. Die ehemalige Katholische Hofkirche beherbergt das letzte Werk des berühmten Orgelbauers Silbermann und in der Gruft ruhen die sächsischen Könige in Sarkophagen. Von der städtebaulich grandios inszenierten Brühlschen Terrasse eröffnet sich der Blick über die Stadt an der Elbe. Reiche Kunstsammlungen wie z.B. die Gemäldegalerie, das Grüne Gewölbe oder das Kupferstichkabinett begründen Dresdens Ruf als Kunststadt. Die Frauenkirche, lange Zeit die bekannteste Baustelle in der Stadt und jetzt Anziehungspunkt für alle Dresden-Besucher, die Elbbrücke "das Blaue Wunder" und vieles mehr wartet darauf, von Ihnen bewundert, gerühmt und besucht zu werden. Gerne reservieren wir im Anschluss an den Rundgang Plätze zum Abendessen in einem der berühmten Gewölbekeller (fakultativ).

2. Tag: Festung Xperience – Freizeit in Dresden - F
Heute Vormittag erleben Sie eine atemberaubende Zeitreise durch 450 Jahre Geschichte Dresdens. Direkt unter der Brühlschen Terrasse, hinter dicken Mauern und in dunklen Gewölben, wurde inmitten der Dresdner Altstadt ein multimediales Erlebnis geschaffen, welches Sie inmitten die Vergangenheit und einmalige Geschichte der Stadt zurück versetzt. So nah und erlebbar wie nie zuvor dank stimmungsvoller 3D-Soundtechnologie und beeindruckenden 360-Grad-Projektionen sind Sie der Stadt sicher noch nie gekommen…
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es, Dresden per Schiff zu entdecken (fakultativ)? Wir empfehlen Ihnen eine Dampfschifffahrt auf der Elbe, zum Beispiel von Dresden nach Pillnitz und ein Besuch der ehemaligen Sommerresidenz der sächsischen Könige, dem Schloss Pillnitz mit seinen Parkanlagen (fakultativ). Die Schlösserfahrt zwischen Dresden und Pillnitz führt vorbei an den imposanten Elbschlössern Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg, außerdem sehen Sie das „Blaue Wunder“ in Blasewitz, die Kirche „Maria am Wasser“ sowie Schloss Pillnitz mit Lustgarten und prachtvollem Berg- und Wasserpalais.

3. Tag: Ausflug Elbsandsteingebirge - F
Heute erkunden Sie den Nationalpark Sächsische Schweiz, das wildromantische Elbsandsteingebirge. Staunen Sie über die bizarren Felsen und wilden Schluchten. Der Nationalpark stellt eine Kostbarkeit unter seinesgleichen dar. Bizarre, freistehende Sandsteinformationen wechseln mit Ebenheiten, tiefen, wild zerklüften Schluchten und majestätischen Tafelbergen. Unbeschreiblich schöne Ausblicke und Eindrücke, immer wieder neu die Phantasie inspirierende Naturformen und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt machen das Erlebnis Sächsische Schweiz unvergesslich. Ein Stopp bei der berühmten Bastei darf nicht fehlen. Vom "Skywalk Bastei", dem neuen Aussichtspunkt über der Elbe bietet sich Ihnen ein unvergessliches Panorama auf große Teile der Sächsischen Schweiz. Im Anschluss besichtigen Sie die Festung Königstein, die größte Bergfestung Europas mit über 30 Bauwerken und ein einzigartiger Zeuge europäischer Festungsbaukunst. Über 750 Jahre Geschichte haben diese Wehranlage zu einem eindrucksvollen Ensemble von Bauwerken der Spätgotik, der Renaissance, des Barock und des 19. Jahrhunderts werden lassen. Auf dem Rückweg lohnt sich ein Besuch im Städtchen Pirna, eine Stadt wie gemalt und auch als Eingangstor zur Sächsischen Schweiz bekannt.

4. Tag: Heimreise - F
Heute treten Sie mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen die Heimreise an. Falls Sie vorher noch etwas Zeit haben, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Panometers in Dresden (fakultativ). Der Ausblick, den der Besucher von einem rund zehn Meter hohen Podest in der Mitte des rundherum aufgespannten, 100m langen und rund 28m hohen Panoramagemäldes erhält, ist aufgrund der perspektivischen Wirkung und der beispiellos hohen Auflösung verblüffend realistisch. Je nach Ihrer Route stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Programm für die Abreise zusammen, sprechen Sie uns einfach an!

Erlebnispaket Schlösserfahrt und Pillnitz
1,5 Std. Elbschifffahrt Dresden – Pillnitz
2 Std. Führung Park und Schloss Pillnitz (außen)
Eintritt Park Pillnitz

Hotel Novalis Dresden
Das Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse liegt zentrumsnah und ruhig in der quirligen Dresdner Neustadt, ca. 5km nördlich der Semperoper. Mit Bus und Straßenbahn dauert es ca. 25 Min. in die Altstadt. Das Haus verfügt über ein Restaurant, eine Hotelbar und eine kostenfreie finnische Blocksauna. Die funktionalen 82 Zimmer sind mit Telefon, Minibar, Sat-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Kostenfreie Busparkplätze stehen direkt am Hotel zur Verfügung.

Heimreise - F
Heute treten Sie mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen die Heimreise an. Falls Sie vorher noch etwas Zeit haben, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Panometers in Dresden (fakultativ). Der Ausblick, den der Besucher von einem rund zehn Meter hohen Podest in der Mitte des rundherum aufgespannten, 100m langen und rund 28m hohen Panoramagemäldes erhält, ist aufgrund der perspektivischen Wirkung und der beispiellos hohen Auflösung verblüffend realistisch. Je nach Ihrer Route stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Programm für die Abreise zusammen, sprechen Sie uns einfach an!

Programmvorschlag Verlängerungstag
Sächsisches Elbland
Im Herzen Sachsens reihen sich bekannte Städte wie Dresden, Radebeul und Meißen mit zahlreichen idyllischen Weindörfern, malerischen Schlössern und beeindruckenden Landschaften in der Idylle des Elbtals entlang des Flusses aneinander. Kennen Sie bereits das „sächsische Nizza“? Die Villenviertel von Radebeul verleihen der Stadt völlig zurecht diesen Beinamen. Hier entdecken Sie nicht nur Spuren von Abenteuer-Schriftsteller Karl May. Absolut empfehlenswert ist eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn, der Lößnitzgrundbahn, nach Moritzburg. Das zauberhafte Schloss Moritzburg diente als Kulisse für die Märchenverfilmungen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ aus dem Jahr 1973. Ein Film, der jedes Jahr zur Weihnachtszeit über Millionen Fernsehgeräte flimmert und während der Weihnachtszeit noch immer so viele Menschen begeistert. Bevor Sie Radebeul verlassen, sollten Sie unbedingt noch einen Abstecher zum Schloss Wackerbarth machen. Inmitten der Radebeuler Weinberge befindet sich das Sächsische Staatsweingut. Staunen Sie über das einzigartige Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur. Auch immer einen Ausflug wert: Unweit von Radebeul treffen Sie auf die Wiege Sachsens: die einstige Residenzstadt Meißen ist über 1.000 Jahre alt und bekannt durch seine Porzellanmanufaktur und die Albrechtsburg mit dem Dom. (alle Leistungen fakultativ)

Unser Tipp:
Im Elbsandsteingebirge befindet sich die Bastei, das älteste und bedeutendste Tourismuszentrum in der Sächsischen Schweiz ist. Bereits vor über 200 Jahren wurde sie erstmals in der Reiseliteratur erwähnt. Es ist ein Ort, der die Besucherinnen und Besucher sofort in seine majestätische Schönheit eintauchen lässt. Inmitten dieser Felsformation spannt sich die 76,5 Meter lange Basteibrücke, die sich auf der vordersten Spitze nur 130 m von der Elbe entfernt, aber 190 m über ihr befindet. Von hier aus haben Sie einen traumhaften Blick auf die zerklüftete Felslandschaft und den Fluss. Seit Februar 2023 gibt es eine weitere Möglichkeit, diesen unvergleichlichen Ausblick über das Elbtal und die umliegenden Sandsteinfelsen zu genießen: Den neuen „Skywalk Bastei“. Ein 20 Meter langer Steg, von dem aus Sie kilometerweit in die Ferne gucken können – bis zur Festung Königsstein.

  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse, z.B. Hotel Novalis Dresden, zentrumsnah
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang Dresden
  • 1 x Eintritt Festung Xperience Dresden inkl. Audioguide
  • 1 x Eintritt und ca. 45 Min. Besichtigung Festung Königstein inkl. Liftauffahrt
  • Beherbergungssteuer

Wählen Sie Ihren Termin
20.06.2024 - 23.06.2024
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Schloss Moritzburg
    16 €
  • Eintritt Porzellanmanufaktur Meissen inkl. Raumtonführung
    14 €
  • Zugfahrt Lößnitzgrundbahn Radebeul Ost – Moritzburg (ab 24 Personen)
    8 €
  • 1 Std. Führung und 3er Weinprobe auf Schloss Wackerbarth mit 3-Gang-Winzermenü
    69 €
  • 1 Std. Wein- oder Sektführung Schloss Wackerbarth mit 3er Verkostung
    24 €
  • Ganztagesführung Meissen, Radebeul und Umgebung
    300 €
  • Eintritt Panometer Dresden inkl. 45 Min. Führung (1 Guide je 20 Personen)
    17 €
  • Schifffahrt "Stadttour" Dresden - Blasewitz - Dresden (ca. 1 Std. 30 Min.)
    25 €
  • Erlebnispaket "Schlösserfahrt und Pillnitz" (siehe Reiseverlauf)
    32 €
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Hotel
    28 €
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Gewölberestaurant
    41 €
  • 1,5 Std. Führung "Festung Amüsant" (max. 25 Personen - Kostümführung m. Schließkapitän o. Frau Agnes inkl. 1 Glas Wein)
    150 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk